Seiten Reload Apache2

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Seiten Reload Apache2

Postby funixx » 24. September 2014 15:24

Hallo,

meine frage ist was kann ich dagegen tun, dass wenn ich in meinem Browser F5 gedrückt halte die CPU meines Server so beansprucht wird.
Der Server ist ein Homeserver mit nicht viel Leistung dafür auch nur 11 - 25 Watt Stromverbrauch.
Perfekt zum lernen.
Hab Ubuntu 14.04 installiert mit Apache2, Php5, Phpmyadmin usw.
Ein Kollege meinte ich müsste irgend ein Wert in der apache2.conf ändern aber ich weiß nicht welchen.
Irgendwie muss das doch zu unterbinden sein das Apache so viele Prozesse dafür aufmacht.
Sie werden zwar auch relativ schnell wieder abgebaut, aber des ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.

Hier noch ein Bild das mir htop zeigt wen ich F5 gedrückt halte.

http://www.directupload.net/file/d/3755/6qq54ntc_jpg.htm

Danke schon mal im voraus,

funixx
funixx
 
Posts: 4
Joined: 24. September 2014 14:58
Operating System: Ubuntu 14.04

Re: Seiten Reload Apache2

Postby Nobbie » 24. September 2014 19:18

funixx wrote:meine frage ist was kann ich dagegen tun, dass wenn ich in meinem Browser F5 gedrückt halte die CPU meines Server so beansprucht wird.


Nichts.

funixx wrote:Ein Kollege meinte ich müsste irgend ein Wert in der apache2.conf ändern aber ich weiß nicht welchen.


Wie "Otto" - "ich könnte noch tausend weitere Witze nennen, wenn ich nur noch welche wüßte"...

funixx wrote:Irgendwie muss das doch zu unterbinden sein das Apache so viele Prozesse dafür aufmacht.


Nein. Niemand zwingt Apache "von außen", irgendeine Anzahl Prozesse aufzumachen. Apache ist da einfach doof, weiß nichts, erinnert sich an nichts und beantwortet den Request, und wer F5 (refresh) drückt, der WILL(!) ja, dass der Request nochmal neu bearbeitet wird und nicht aus dem Browsercache kommt. Apache macht das, was die Applikation vorschreibt, da es verlangt wird.

Es gibt da nur die Möglichkeit, je nach Applikation (ich ahne ja, dass es irgend so ein CMS a la Joomla oder Wordpress ist, die wirklich herumsauen bis zum geht nicht mehr) ein Caching auf Serverseite IN(!) der Applikation selbst zu implementieren, Apache weiß nichts davon, dass bestimmte PHP Anfragen ggf. gleiche Inhalte liefern. Normalerweise ist es eben genau der Sinn, dass es NICHT der gleiche Inhalt ist, dann würde man ja statisches HTML verwenden.

Die einfachste Lösung ist der Erwerb einer etwas potenteren Hardware, das ist saumäßig billig, dass keine andere Lösung konkurrieren kann. Und die nächste Lösung ist (in Sachen Stromverbrauch) eben nicht zu Hause so einen Popelsserver zu betreiben mit unsäglich schlapper Hardware, um die Stromkosten in den Griff zu kriegen, sondern auf ein ganz normales Webhosting Paket zuzugreifen, welches sowohl in Performance, als auch in Anbindungsgeschwindigkeit wie auch im Preis sicherlich unschlagbar ist. Dafür gibt es diese Dinge.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Seiten Reload Apache2

Postby funixx » 25. September 2014 07:39

Danke für deine Antwort.

Naja was heißt hier Popelsserver ich hab auf dem Server eine Webseite am laufen mit einer sehr guten Ladezeit und Owncloud mit 3Tb Speicher was vollkommen ausreicht.
Was die Geschwindigkeit angeht kann ich mir nicht vorstellen das sie so schlecht ist den Filme lassen sich über die Cloud ohne Lags Problemlos von überall anschauen. :D :mrgreen:

Ja kannst du mir mal ein Webhoster sagen der mich im Jahr unter 60 Euro kostet für 4tb Speicher (1tb Festplatte für Webhost 3tb für Cloud) und bei dem ich auch noch alles mögliche über Putty verändern kann.
Ich glaub kaum des es so was gibt da braucht ich schon ein Root Server und ein Root Server mit dem Speicher für 60 Euro im Jahr was meine Stromkosten für den Server ist wenn er die ganze zeit auf hoch lasst läuft bedeutet ich werde im Jahr ungefähr auf hmh 40 Euro kommen vielleicht. Habs gestern nochmal getestet sobald man aufhört F5 zu drücken dauert es noch ca. 5 sek bis sich alles wieder normalisiert hat. Naja ich finde meiner Server geil :D kann damit echt viel lernen und kostet nicht viel und was meine Homepage angeht naja wen einer meint er musste mich DDosen hat auch dieses Forum keine Chance. Ja haha ich weiß DDosen und das ein PC F5 drückt um den Server lahmzulegen ist schon traurig aber egal mir kommt es nicht so auf die Webseite direkt an ich will was lernen ^^. Ich kann wenigsten noch den Stecker ziehen :P

Ist es aber nicht irgendwie möglich das wenn viele gleiche Anfragen kommen die Ip zu Sperren? oder das Apache weiß hmh ja voll unnötig immer die gleiche anfrage der gleichen IP so oft zu beantworten jetzt stopp ich mal Kurz und warte ^^

was ist mit dem Optionen in der Apache2.conf

MaxKeepAliveRequest 100
KeepAliveTimeout 5

oder irgendwas in der .htaccess hinzufügen ?

naja

peace

und danke nochmal,

funixx
funixx
 
Posts: 4
Joined: 24. September 2014 14:58
Operating System: Ubuntu 14.04

Re: Seiten Reload Apache2

Postby funixx » 25. September 2014 08:03

Ach ja haha du hast recht es liegt an WordPress hab einfach mal ne neue index angelegt unter /apache/index.html und wen ich diese aufrufe ist die CPU lasst 0.1% von einem Kern beim Dauer F5 :mrgreen:
was kann ich dagegen tun ich hab so ein Cache PlugIn sollte ich es löschen? oder gleich ganz WordPress ^^
funixx
 
Posts: 4
Joined: 24. September 2014 14:58
Operating System: Ubuntu 14.04

Re: Seiten Reload Apache2

Postby Altrea » 25. September 2014 09:37

Ausschließlich den Stromverbrauch als Kostenfaktor zu betrachten ist zu engstirnig gedacht, denn der Webhoster stellt dir Hardware im Wert von mehreren Tausend Euro gegen eine geringe monatliche Gebühr zur Miete zur Verfügung die auch über Kurz oder lang ausgetauscht werden muss um die Verfügbarkeit zu gewährleisten, das alles angebunden an einen sehr schnellen Internetknoten, Kühlung, Redundanz und Service sind nicht bedacht, etc.
Selbstverständlich wird dir kein Hoster all das kostenlos nachschmeißen, gerade was Festplattenspeicher betrifft begibst du dich mit deinen Dimensionen in Sphären, die unwirtschaftlich sind.
Aber Videostreaming ist auch etwas, was sehr viele Hoster aus rechtlichen Gründen nur sehr ungerne bei sich sehen würden
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Seiten Reload Apache2

Postby Nobbie » 25. September 2014 10:20

funixx wrote:Naja was heißt hier Popelsserver ich hab auf dem Server eine Webseite am laufen mit einer sehr guten Ladezeit und Owncloud mit 3Tb Speicher was vollkommen ausreicht.


Für eine Person reicht das.

funixx wrote:Was die Geschwindigkeit angeht kann ich mir nicht vorstellen das sie so schlecht ist den Filme lassen sich über die Cloud ohne Lags Problemlos von überall anschauen. :D :mrgreen:


Sie ist im Vergleich zu Hostern trotzdem grottenschlecht und der eine einzige Videostream wird schon die gesamte Kapazität kosten.

So wie es klingt, willst Du ja RICHTIG online damit gehen - was meinst Du, was mit Deinem Serverlein geschieht, wenn 200 Leute gleichzeitig ein Video anfordern? Dagegen ist F5 in Wordpress eine Lachnummer. Wenn das alles nur für Dich und Deinen Spass ist, dann hast Du alles richtig gemacht, ich habe auch zu Hause einen kleinen NAS angeschlossen, der auch von außen erreichbar ist. Aber ich bin eben (wenn überhaupt) auch der einzige Client. Dann ist aber auch wiederum egal, wenn Wordpress so viele Ressourcen frisst, das weißt Du ja. Aber wenn jetzt wieder die 200 Leute kommen und alle gleichzeitig Deine Seite aufrufen, was meinst Du wohl, was dann so passiert oder auch nicht passiert?!

funixx wrote:Ja kannst du mir mal ein Webhoster sagen der mich im Jahr unter 60 Euro kostet für 4tb Speicher (1tb Festplatte für Webhost 3tb für Cloud) und bei dem ich auch noch alles mögliche über Putty verändern kann.


Und nächsten Sommer fährst Du für drei Wochen nach Norwegen (einfach mal so geraten) und am zweiten Tag erreicht Dich eine Email, dass Dein Server aus irgendeinem Grund offline ist (vielleicht ein Stromausfall? ein Softwarefehler?). Was machst Du dann mit putty? Was machst Du dann überhaupt?

"Altrea" hat es Dir ja auch schon nahegelegt - Stromverbrauch ist eine minimale Facette beim Serverbetrieb. So oder so ist Dein Problem nicht mit Servermitteln lösbar - ich könnte mir vorstellen, dass es ein Caching in Wordpress gibt (viele Forensysteme bieten so etwas), das müßtest Du aktivieren und dann nochmal testen. Ich kenne aber leider Wordpress nur schlecht und schon gar nicht die Infrastruktur.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Seiten Reload Apache2

Postby funixx » 25. September 2014 10:57

haha ^^ ja ihr habt ja recht für mich allein ist die Cloud perfekt und ja wen da 200 Leute ein Video anschauen wird nichts passieren geschweigenden das sie es überhaupt schaffen auf den Play Botton zu drücken. ^^

Das hat mir alles auf jeden Fall schon mal sehr geholfen.

Danke!

Peace

funixx
funixx
 
Posts: 4
Joined: 24. September 2014 14:58
Operating System: Ubuntu 14.04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests