XAMPP Formatlos?!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

XAMPP Formatlos?!

Postby stefan » 04. January 2003 02:48

hi,

redhat 7.3 lampp frisch aufgespielt, aber irgendwie ist was nicht richtig,
die irgendwie fehlen die Formatierungen??! kein Recht auf Formatierung?
http://62.75.248.45
unter https://62.75.248.45 wird sie standardmässig angezeigt.
die status.php gibt über ssl Fehler aus.
Warning: file(http://62.75.248.45:443/xampp/php.php) [function.file]: failed to create stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 400 Bad Request in /opt/lampp/htdocs/xampp/status.php on line 54

über http nicht(dafür aber auch keine Bilder).

was stimmt den da nicht?

und noch was, wenn ich einen vhost anlegen will:

NameVirtualHost 62.75.248.45

### standardserver
<VirtualHost 62.75.248.45>
ServerName 62.75.248.45
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs
CustomLog logs/access_log "common"
ErrorLog logs/error_log
</VirtualHost>

### domain.de
<VirtualHost 62.75.248.45>
ServerName domain.de
ServerAlias www.domain.de
Alias /logs/ "/home/stefan/logs/"
DocumentRoot /home/stefan/html
CustomLog /home/stefan/logs/access_log "common"
ErrorLog /home/stefan/logs/error_log
ErrorDocument 404 "die seid gibts do nit!"
</VirtualHost>

muss ich lampp ohne ssl starten, weil er sonst meckert.
wie bekomm ich das unter eine Hut bzw. was mach ich falsch?
Danke!

Gruß
Stefan[/code]
stefan
 

Postby Oswald » 06. January 2003 15:53

Hallo Stefan!

Ich versteh nicht genau, was Du mit fehlender Formatierung meinst!

Die STATUS-Seite funktioniert nicht unter https. Das ist normal. Ist mir dank Deiner Mail jetzt auch erst richtig bewusst geworden und ich werds jetzt auch mal in die Seite reinschreiben... :oops:

Zu VirtualHosts. Das sollte genau so, wie Du es beschrieben hast funktionieren. Was funktioniert denn nicht? Ich hab die Konfiguration mal genau so wie Du bei mir ausporbiert. Eigentlich tiptop.

Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby boppy » 06. January 2003 16:12

ich weiß nicht, wie es unter linux ist, aber wenn du bei windows änderungen in der httpd.conf machst, musst du den apache neu starten... hast du das vielleicht vergessen!?
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby Guest » 07. January 2003 15:08

Hi,

Also der server ist ein vserver von server4free.
redhat 7.3 Standardinstallation

ok, dem lampp entpackt und gestartet.
Ergebnis => http://62.75.248.45/xampp/status.php
klick mal an, und Du verstehts, was ich mit Formatierung meine.
irgendwas stimmt da nicht, weder Frameset(wo ist die navi?) noch img noch css werden angezeigt bzw. werden als kaputt deklariert

http://62.75.248.45/xampp/img/statusok.gif
=> "The image “http://62.75.248.45/xampp/img/statusok.gif” cannot be displayed, because it contains errors." <= Mozilla output ??!!!!

Über https wird alles korrekt dargestellt, allerdings jetzt nicht mehr, weil ich vhosts eingefügt habe und nun is nix mehr mit ssl... wenn ich nach der apache docu gehe, soll der erste vhost die Einstellungen des defaultservers haben, aber wie bekomm ich den aus der ssl.conf raus, unter den _default_:80 host?.....noch ist nicht aller Tage Abend...
Na gut, ist jetzt auch egal, das wird schon. ich lass in in der ssl.conf nenn in um und erstell in der httpd.conf noch einen <_default_:443> mal sehn..

Zurück zum Problem.

<VirtualHost 62.75.248.45>
ServerName ladedruck.org
ServerAlias www.ladedruck.org
Alias /logs "/home/ladedruck/logs/"
DocumentRoot /home/ladedruck/htdocs
CustomLog /home/ladedruck/logs/access_log "combined"
ErrorLog /home/ladedruck/logs/error_log
ErrorDocument 404 "die seid gibts nit do!"
</VirtualHost>

funktioniert.. wunderbar!
Ich hab die lampp htdocs-dateien kopiert, aber wenn ich ladedruck.org aufrufe, zeigt der garnix an (sieh mal den Quelltext!!??) .
unter
http://ladedruck.org/bilder/pictureview ... pielbilder
hab ich mal son bilderbuch reinkopiert, allerdings zeigt er wieder keine Bilder, ausser dieses hier
http://ladedruck.org/bilder/pictureview ... er&seite=2
einen smilie, er ist von allen auch das kleinste 0,14kb(Zufall??)

moment.... nein, kein Zufall....
http://ladedruck.org/frame.html genau zweigeteilt, oben sollte "gibtsnicht.html" unten "test.php" geladen werden. Aber:
frameset wird nicht angezeigt!!? (Quelltext => <html><body></body></html>)
test.php einzeln aufrufen => css geladen, doch die Bilder nicht, ausser eines, das nur 127byte hat???!!!!!

Oh Mann, ich weiss auch nicht mehr, wie wo oder was. Das gibts doch nicht!
Jetzt hab ich wenigstens mal den ganzen Mist runtergeleiert(danke, das hat mich vor einem Heulkrampf bewahrt), und am besten ich ruf jetzt mal beim deren support an, vielleicht wissen die ja was.

Danke für hinlesen
machts gut
Stefan

PS: natürlich sind vhost funktionsfähig, hab ja auch aus "Apache für Dummies" :D das prob war halt das mit dem ssl.
Guest
 

Postby Oswald » 07. January 2003 15:34

Hallo Stefan,

das ist ja super seltsam. Er scheint so einige Dateien einfach nicht über den Webserver nach aussen zu geben. Bilder sind fast immer 0 Byte groß. Hmm...

Steht irgendwas in /opt/lampp/logs/error_log?

Wie groß ist die Datei /opt/lampp/htdocs/xampp/img/statusok.gif bei Dir?

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Guest » 07. January 2003 16:51

Hi Oswald,
nach aufruf des links => http://ladedruck.org/xampp/img/statusok.gif
[Tue Jan 07 16:48:01 2003] [error] [client 62.75.248.45] Options ExecCGI is off in this directory: /home/ladedruck/htdocs/xampp/cgi.cgi
[Tue Jan 07 16:48:01 2003] [error] [client 62.75.248.45] Options ExecCGI is off in this directory: /home/ladedruck/htdocs/xampp/perl.pl


das gif ist 1,4kb groß

verrückt oder!

machs gut
Stefan
Guest
 

Postby Oswald » 07. January 2003 18:28

Ahoi Stefan,

wirklich verrückt. Ist bei der Installation irgendwas auffälliges passiert? Hast Du irgendwelche besondere oder exotische Hardware?

Tut mir leid. Aber ich hab sowas bisher noch nicht gesehen...

*ratlos*
Oswad ;)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Guest » 07. January 2003 22:49

Hi Oswald,

meine Güte, wenn Du schon ratlos bist...
Wenigstens lässt mich das die Verzweiflung leichter ertragen und ich dachte schon 42 sei wohl die Antwort... aber jetzt...

machs gut
Stefan

PS: Die "Hardware" ist ein VE(Virtual Environment). So ein neuartiger Krempel, auch vserver(einmal Server Hardware und zig virtuelle Server) genannt. Der Support war per Telefon nicht zu erreichen und zurückgemail hat auch noch keiner(bäh). Ich hab so ein Summen im Ohr, als ob jemand
leise flüstern würde: "Stefan, kündige noch ehe die Sonne des 14ten Tages erloschen ist."
Guest
 

Postby Guest » 08. January 2003 12:14

Servus

Ja jetzt isses raus, der apache2 läuft garnicht auf den Mistding :?

Nu gibts vor der Kündigung nur noch die Möglichkeit, das es noch
ein Lampp mit php 4.2 und apache1.3 irgendwo gibt......

...gibts das?


machs gut
Stefan
Guest
 

Postby Oswald » 08. January 2003 12:21

Hallo Stefan!

Apache 2 läuft gar nicht??? Woher hast Du diese Info? Eigentlich sollte Apache 2 überall laufen. Ich hab mir gestern auch noch mal ein RedHat 7.1 installiert (was aktuelleres hab ich nicht da) und da lief 0.9.6pre4 ganz wunderbar.

Ein LAMPP mit dem 1.3er Apache gibt es nicht. Als ich mit LAMPP angefangen hab, hab ich gleich den 2er genommen. Wozu eine "sterbende" Technologie noch einsetzen dachte ich mir.

Hmm... eigentlich sollte bei dem Angebot, das Du nutzt, ja auch ein Apache mit PHP und MySQL schon da sein. Notfalls nimm doch den. Dann hast Du zwar nicht unser LAMPP, aber na ja. Wenns nicht anders geht ist das ja auch kein Supergau.

Grüße vom Oswald ;)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Guest » 08. January 2003 13:44

Servus Oswald,

Eine weitere Fehlersuche kannst Du Dir eigentlich sparen. Der Apache 2 läuft leider nicht auf dem vServer. Grüsse an Intergenia icon_evil.gif

Das Problem ist übrigens seit der Beta-Phase des vServer bekannt.


so ein netter Mensch aus dem inoffiziellen sever4free Forum hats geschrieben. Scheinbar hängt das mit der virtuellen Serverumgebung zusammen, der Support hat sich immer noch nicht gemeldet, was mich veranlasst dem poster zu glauben. Und nicht nur das, wenn man deren Forum durchstöbert, liest man raus das es da öfter(als recht ist) "Pannen" und/oder dergleichen gibt.

Jedenfalls bieten schon einen 1.3er Apache, und php aber nicht die ganzen goddies wie gd oder freetype(Euer Lampp ist in dieser Hinsicht unschlagbar!).
Natürlich ist das kein Supergau, aber auch nicht gerade die richtige Umgebung für dynamische Buttons mit dem Font meiner Wahl... scheinbar nicht zu vermeiden, die gute alte dsl "Standleitung" über dyndns wieder zu reaktivieren.

Beenden dieses trauige Kapitel.
Danke für Deine Anteilnahme (und redhat install!)

machs gut
Stefan
Guest
 

Postby boppy » 08. January 2003 13:47

tz, du gibst zu schnell auf *g*

Kannst du nicht den Apache von deinen Free Server konfiguieren?? kannst doch dann bestimmt module updaten / ändern...
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby Guest » 08. January 2003 16:23

Hey, willst Du mir etwa Mut zusprechen...?

Den ganzen Kram selbst einrichten? Und arbeiten soll ich auch noch was?
So stellst Du Dir das vor, nicht wahr! Ja, ja, sag nichts mehr ich weis bescheid.

Nein, das macht keinen Sinn, für den Spaß ist ein Zehner im Monat zuviel.
Ja, ich will mich gerne auch noch damit beschäftigen, dann aber höchstens mit der Kiste zuhause(von standard -> lampp). Wenn ich dann genug geübt habe(...so in drei bis vier Jahren...), kann ich ja mal wieder damit anfangen.
Mein know-how reicht eben hierfür bei weitem nicht aus.
Macht ja auch nix(bin auch so glücklich).

machs gut
Stefan
Guest
 

Postby boppy » 08. January 2003 16:39

*g* oki doki... wollte es nur anbringen, dass man eben auch nen bestehenden server updaten kann (welch lustige masche das auch immer sei mit dem not running apache2...)
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

vserver

Postby hguenter » 23. January 2003 15:55

Hallo,

schoenes Project. Die Installation war problemlos. Ich habe ebenfalls einen Virtuellen Server von server4free und sehe nun aehnliche Probleme wie oben beschrieben. Nach der Installation sehe ich die Eingansseite von lampp nicht richtig wenn ich sie unter http aufrufe. Unter https wird alles korrekt dargestellt.

Ich habe nun versuchsweise kurz mal ein Openwebmail installiert welches auch soweit ganz gut geht. Bis darauf, dass einige Icons nicht richig angezeigt werden.

Die Eingangsseite kann man hier einsehen:

http://www.swipp.de/

Nach dem Anlegen des virtual host fuer openwebmail wird allerdings auch die lampp Eingangsseite auf https nicht mehr richtig dargestellt.

Ich vermute irgend welche Konflikte in der httpd.conf. Allerdings sind meine Kenntnisse zu bescheiden um hier etwas ausrichten zu koennen.

Also wenn irgend wer einen heissen Tip hat, wo ich ansetzen kann waere ich dankbar.

Und sicher, auf dem vserver ist standardmaessig ein apache installiert. Allerdings werde ich den Eindruck nicht lo9s dass er krass fehlkonfiguriert ist. Jedenfalls ist die lampp Installation verglichen mit der Standartinstallation mindestens um den Faktor 5 schneller. Aus diesem Grund wuerde ich auch gerne solange an der lampp Installation feilen bis sie einwandfrei laeuft. Also wenn jemand einen Tip hat......

Thanks

Hans Guenter
hguenter
 
Posts: 2
Joined: 23. January 2003 15:43

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: hermann1514 and 6 guests