RedirectMatch Probleme

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

RedirectMatch Probleme

Postby chris-berlin » 21. May 2004 12:36

Hallo zusammen,
ich habe schon überall geschaut und ausprobiert, folgendes möchte ich erreichen.

Man soll seine eMails per Web Interface abrufen können von einem anderen Webserver im gleichen Netz.

Der aufruf geht folgender massen webmail.domain.de:1234/user

Ich möchte mit dem Redirect Befehl erreichen das der User nur webmail.domain.de/user eingibt und verweist wird auf webmail.domain.de:1234/user.
Ich habe schon mit der Joker Zeichen rumprobiert aber Apache gibt schon fehler beim Restart aus. Hat da jemand eine Idee wie ich das machen kann ?

MfG

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Wiedmann » 21. May 2004 12:47

1.)
"webmail.domain.de" ist der DNS-Name vom Mailserver und der lauscht auf Port 1234?

2.)
Welchen DNS-Name hat der Apache?

3.)
Wie oder an welcher Stelle benutzt du den Redirect?

4.)
RedirectMatch weil sich "/user" entsprechend ändern kann?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby chris-berlin » 21. May 2004 14:40

Wiedmann wrote:1.)
"webmail.domain.de" ist der DNS-Name vom Mailserver und der lauscht auf Port 1234?

Genau da hört das Webmail Interface vom Mailserver drauf...
2.)
Welchen DNS-Name hat der Apache?
der hört auf webmail.domain.de auf Port 80...

3.)
Wie oder an welcher Stelle benutzt du den Redirect?

im virtuell Server habe ich versucht mit unterschiedlichen varianten probiert...leider kein Erfolg..


4.)
RedirectMatch weil sich "/user" entsprechend ändern kann?


ja, normaler weise geht der aufruf webmail.domain.de:1234/mueller
das will ich vereinfachen für die leute mit webmail.domain.de/mueller

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Wiedmann » 21. May 2004 15:28

1)
Bei "webmail.domain.de" ist aber das "domain.de" für jeden Server unterschiedlich?
2)
"/mueller" könnte für einen anderen Benutzer also auch "/x" oder "/y" sein?

Könnte dann z.B. so gehen:
Code: Select all
<VirtualHost *:80>
   ServerName webmail.apacheserver.de:80
   <Location />
      Order Allow,Deny
      Allow from all
      RedirectMatch permanent (.*) http://webmail.mailserver.de:1234$1
   </Location >
</VirtualHost>


Das "<VirtualHost *:80>" mußt du halt an deine übrige VHost-Konfiguration anpassen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby chris-berlin » 21. May 2004 19:34

Wiedmann wrote:
Code: Select all
<VirtualHost *:80>
   ServerName webmail.apacheserver.de:80
   <Location />
      Order Allow,Deny
      Allow from all
      RedirectMatch permanent (.*) http://webmail.mailserver.de:1234$1
   </Location >
</VirtualHost>



Erstmal Danke, aber scheinbar stört sich Apache an <Location /> er startet nicht....
Hast du noch eine Idee ???

MfG

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Wiedmann » 21. May 2004 19:50

Erstmal Danke, aber scheinbar stört sich Apache an <Location /> er startet nicht....

Was heißt "scheinbar"?
Im Ereignisprotokoll oder im Konsolenfenster steht es jedenfalls genau was ihn stört...

Edit:
habs auch so gefunden....
beim Ende eines Blockes muß es natürlich:
</Location>

sein. Ohne Leerzeichen. Tippfehler halt. Nicht gemerkt?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests