Subdomain mit RewriteRule zu URL hinzufügen

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Subdomain mit RewriteRule zu URL hinzufügen

Postby Tom182 » 25. June 2013 16:34

Servus,

ich leite mit meiner .htaccess alle Besucheranfragen, die html Dateien betreffen zu einer php Datei um:

Code: Select all
RewriteEngine on
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^.*/head\.html$
RewriteCond %{HTTP_COOKIE} (^|;\s*)u=(ABCD)
RewriteCond %2;%{HTTP_COOKIE} ^([^;]+)(;\s*|[^;])+p=ABCDE [NC]
RewriteRule (.*\.html)$ admin.php?path=$1


Nun möchte ich mit einer weiteren RewriteRule (oä) die angefragte URI um eine Subdomain ergänzen. D.h. aus www.homepage.de/reise/index.html soll www.sub.homepage.de/reise/index.html gemacht werden und das ebenfalls für die Dateien, die von den oben beschriebenen RewriteCond/RewriteRule betroffen sind.

Würde mich für jeden Denkanstoß, Link oä freuen.

Vielen Dank.
Tom182
 
Posts: 7
Joined: 08. March 2009 09:38
Operating System: Windows 7 Professional SP1 64

Re: Subdomain mit RewriteRule zu URL hinzufügen

Postby Nobbie » 28. June 2013 21:27

Zerlege in einer RewriteCondition den HTTP_HOST (http://www.homepage.de) in die drei Tokens www und homepage und de (mit den gängigen syntaktischen Mitteln der regulären Ausdrücke) und füge in der RewriteRule diese Tokens wieder zusammen und füge an gewünschten Stelle "sub" dazwischen.

Zwei weitere Denkanstöße:

a) man kann auch (wie es viele Frameworks und Forenscripts sowieso machen) grundsätzlich erst einmal auf eine zentrale index.php oder so weiterleiten (oder umschreiben) und innerhalb der index.php steht einem natürlich die volle Kraft des PHP Interpreters zur Verfügung, wo man dann letztendlich mit der header() Funktion und dem HTTP Header Token "Location: ..." auf jede gewünschte Adresse weiterleiten kann.

b) das ganze sieht sehr kryptisch und außerordentlich kompliziert und "overheadig" aus - ich kann mir nicht vorstellen, dass das ganze Geraffel wirklich notwendig ist. Irgendwo ist da wohl eine Infrastruktur aus dem Ruder gelaufen. Wieso muss dieser ganze Bohei betrieben werden??
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Subdomain mit RewriteRule zu URL hinzufügen

Postby Tom182 » 24. July 2013 13:45

Vielen Dank nobbie. Der Hinweis mit der zentralen php Datei war sehr gut. Genau so mache ich es ja im Grunde auch. Sobald beide Cookies richtig gesetzt sind laufen alle Anfragen über eine php Datei.

Du hast Recht, dass es sicherlich - aus Programmierersicht - einfachere Lösung für das ganze gäbe, aber mein Auftraggeber hängt an seiner html Webseite. Um ihm aber dennoch eine Funktion anbieten zu können, mit der er den Inhalt der html Dateien online ändern kann, habe ich zu dieser Lösung gegriffen. Somit bleibt die html Struktur erhalten und wenn er sich einloggt wird er über die zentrale php Datei geleitet und erhält die zusätzliche Editierfunktion.

Vielen Dank
Tom182
 
Posts: 7
Joined: 08. March 2009 09:38
Operating System: Windows 7 Professional SP1 64


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests