Apach Einstellungen

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apach Einstellungen

Postby thomy » 17. May 2013 01:48

Hallo zusammen

Für das Arbeiten mit SQLite (nicht SQLite3) und PHP habe ich den Apach 2.2.24 win64 in den Ordner ":\Program Files\xampp" installiert.

Folgende Frage habe ich:
1. Wenn ich http.exe in der cmd eingebe, kommt die folgende und relative lange Meldung.
<OS 10048> only one usage of each socket address (protocol/network address/port) is normally permited. : make-sock: could not build to address (::):80....
Ich nehme an, dass der Apache somit läuft. Wenn ihn aber mit httpd.pid stoppen möchte, kommt das Windows-Fenster hoch und meldet, "Windows can't open the file". Dazu wird angefragt, welches Programm ich für das Öffnen dieser Datei benützen wolle.
Da ich ja nur den Apache stopen möchte...kann mir jemand helfen, wie ich den Apache abstellen kann?

2. via Internetbrowser wollte ich die index.html-Datei im Ordner C:\Program Files\xampp\htdocs mit "https://localhost/index.html" oder auch nut "...local..." öffnen, was aber leider nicht ging.
Kann mir hier auch jemand helfen?

Es grüsst
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby Nobbie » 17. May 2013 13:47

thomy wrote:Für das Arbeiten mit SQLite (nicht SQLite3) und PHP habe ich den Apach 2.2.24 win64 in den Ordner ":\Program Files\xampp" installiert.


Ach Du Schreck, noch schlimmer wäre wahrscheinlich nur noch Formatieren der Festplatte. Wieso hast Du das getan??

thomy wrote:1. Wenn ich http.exe in der cmd eingebe, kommt die folgende und relative lange Meldung.
<OS 10048> only one usage of each socket address (protocol/network address/port) is normally permited. : make-sock: could not build to address (::):80....
Ich nehme an, dass der Apache somit läuft.


Nein, das heißt dass Apache nicht starten kann. Weil der Port 80 schon belegt ist. Entweder durch einen anderen Apacher, oder durch Microsofts Webserver IIS oder durch Skype - das ist sind die häufigsten Ursachen.

thomy wrote:Wenn ihn aber mit httpd.pid stoppen möchte, kommt das Windows-Fenster hoch und meldet, "Windows can't open the file". Dazu wird angefragt, welches Programm ich für das Öffnen dieser Datei benützen wolle.


Das ist auch wirklich grausam - wieso gibst Du httpd.pid ein?? Das ist doch kein Programm und nix.

thomy wrote:Da ich ja nur den Apache stopen möchte...kann mir jemand helfen, wie ich den Apache abstellen kann?


Starte den Windows Taskmanager und schaue nach, ob es einen Prozess httpd.exe gibt - den kannst Du dann auch im Taskmanager anhalten.

Ich persönlich hätte allerdings jetzt kein großes Vertrauen mehr auf das installierte Chaos, am besten schmeißt Du alles noch einmal herunter (das Problem wird sein, dass es evtl. nicht spurenlos zu löschen ist) und installierst alles neu. Und wenn gar nichts geht. installiere Windows neu und fange von vorne an.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 17. May 2013 20:38

Hoi Nobbie

Bezüglich der Installation nahm ich den folgenden Eintrag als Vorlage.
viewtopic.php?p=194937

Den Apache konnte ich erfolgreich deinstallieren.

In welchen Ordner gehört sich denn der Apache installiert? Der MS-Installer macht den folgenden Vorschlag.
C:\Program Files\Apache Software Foundation\Apache 2.2
Oder soll es gemäss den Angaben auf dieser Seite "http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/server/apacheconf/apconf03.htm" unter C:\Apache abspeichern, was aber im Vergleich zu meiner vorhergehenden Installation noch näher beim C ist.
Anders gefragt...in welchen Ordner muss ich diese Installation aufhängen, so dass mit der URL http://localhost erreichen kann?


Es grüsst dich
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 17. May 2013 21:01

Nobbi, ich habe die Installation anhand den Vorgaben des MS-Installers gemacht.

Es funktioniert!

Somit danke für deine Inputs.


Es grüsst dich
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 17. May 2013 23:09

Hallo Nobbie

Der Apache läuft und "funktioniert", realisierte aber erst jetzt, dass dies nur die html-Dateien betrifft.
Wenn ich z.B. eine einfache php-Datei öffne möchte, kommt wieder nur der code. Die Datei ist direkt unter htdocs abgespeichert.

Kannst du mir sagen, was ich zu prüfen habe, so dass der Apach auch für die php-Dateien funktioniert? Oder muss ich dafür noch eine php-Version installieren?


Danke und es grüsst dich
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 17. May 2013 23:31

Nobbie, ich prüfte noch die httpd.conf Datei. Darin konnte ich keinen einzigen PHP-Eintrag finden.

Kann es an dem liegen? Wenn ja, kann ich zum Bsp. der folgende code einfach in das bestehende http-conf reinkopieren?
Link: http://www.tutorials.de/hosting-webserv ... ltext.html

# AddType allows you to tweak mime.types without actually editing it, or to
# make certain files to be certain types.
#
# For example, the PHP 3.x module (not part of the Apache distribution - see
# http://www.php.net) will typically use:
#
#AddType application/x-httpd-php3 .php3
#AddType application/x-httpd-php3-source .phps
Action application/x-httpd-php /php4/php.exe
Action application/x-httpd-cgi /perl/perl.exe
#
# And for PHP 4.x, use:
#
#AddType application/x-httpd-php .php
#AddType application/x-httpd-php-source .phps

AddType application/x-httpd-php .php
AddType application/x-httpd-php .php3
AddType application/x-httpd-php .php4
AddType application/x-tar .tgz


Es grüsst dich
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby Nobbie » 18. May 2013 10:46

thomy wrote:Nobbie, ich prüfte noch die httpd.conf Datei. Darin konnte ich keinen einzigen PHP-Eintrag finden.

Kann es an dem liegen? Wenn ja, kann ich zum Bsp. der folgende code einfach in das bestehende http-conf reinkopieren?


Das wird nichts nützen, so lange Du kein PHP installiert hast. Das muss auch installiert werden und meistens liegt im PHP Verzeichnis ein readme.txt o.ä. wo erläutert wird, was Du in httpd.conf eintragen musst, damit PHP auch läuft.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apach Einstellungen

Postby Altrea » 18. May 2013 10:52

Ich habe den Beitrag mal hierher geschubst, da er nichts mit XAMPP zu tun hat.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8293
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 19. May 2013 17:54

Für den Apach 2.2.24 habe ich die PHP-Version 5.2.17 installiert. Ob diese die korrekte ist, konnte ich aus mit 100prozentiger Sicherheit rausfinden. Aber ich meinte, diese sollte funktionieren...sofern die Einstellungen korrekt gemacht wurden.
Wegen diesen von dir erwähnten Einstellunge konnte folgende Angaben finden.
http://php.net/manual/en/install.windows.apache2.php -> siehe einer der ersten Abschnitte "Note: Apache 2.2 Support"

Hier noch eine Beschreibung, die evtl. mein Problem lösen könnte.
http://www.wikihow.com/Install-and-Conf ... dows-Vista
Soll ich dies bei mir auch versuchen, die Einstellungen gem. den Abschnitten 5 und 6?
Wenn ja, fängt aber meine Frage bereits beim ersten Punkt im Abschnitt 5 an.
Punkt 5
- im conf-File von Apache, httpd.txt, nach dem letzten Eintrag von "loadmodule" den folgenden Pfad einfügen
C:/Program Files/php/php5apache2_2.dll -> ich kann aber nur die Datei php5.dll finden!

Somit wäre ich mir nicht sicher, ob dies funktionieren würde. Oder was denkst du?

Wenn dies doch zu aufwändig wird, diese Installattin für das Schreiben von älteren SQLite-Code, also nicht SQLite3, aufzusetzen, dann lasse ich es doch lieber.
Obwohl ich einige gute Bücher von SQLite habe, muss ich mich wohl SQLite3 lernen. Du hast mir ja in einem anderen Eintrag den folgenden Link angegeben.
http://www.peterkropff.de/site/php/pdo.htm


Es grüsst dich
Thomas
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit

Re: Apach Einstellungen

Postby Altrea » 19. May 2013 19:07

Hallo thomy,

thomy wrote:Wenn dies doch zu aufwändig wird, diese Installattin für das Schreiben von älteren SQLite-Code, also nicht SQLite3, aufzusetzen, dann lasse ich es doch lieber.
Obwohl ich einige gute Bücher von SQLite habe, muss ich mich wohl SQLite3 lernen.

Nur auf Grund bereits vorhandener Lernlektüre würde ich nie empfehlen eine veraltete Technik zu lernen.
Zum einen kann man bestehende Datenbanken konvertieren, zum anderen bietet SQLite3 entscheidende Vorteile (vor Allem UTF-8 Support, native Datentypen und Fremdschlüssel).

Mit SQLite2 würde ich mich nurnoch dann beschäftigen, wenn es um Wartung und Pflege bestehender, großer und wichtiger SQLite2 Datenbanken ginge.

thomy wrote:Du hast mir ja in einem anderen Eintrag den folgenden Link angegeben.
http://www.peterkropff.de/site/php/pdo.htm

Ich glaube das war ich, aber ist ja auch egal :D
Peter kropff ist gerade für Einsteiger eine sehr empfehlenswerte Ressource (nichtnur was PDO, sondern PHP und MySQL im Allgemeinen, HTML und JavaScript betrifft), weil er nicht versucht die Dinge überprofessionell mit X Fremdwörtern zu erklären. Er ist leicht verständlich und erklärt auch die eine oder andere Unwegsamkeit auf die ein Anfänger stoßen kann, an die ein Profi aber vielleicht garnicht denken würde.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8293
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Apach Einstellungen

Postby thomy » 21. May 2013 15:28

Hoi Altrea

Ich sehe auch deinen Punkt. Wenn dann lernen, dann schon die neue Technik.

Ja du hast mir den Link in einer anderen Frage angegeben.

So werde ich mich in die Erklärungen von Peter Kropff einlesen und so mal meine SQLite-DB versuchen aufzubauen. Bei grösseren Schwierigkeiten käme aber wieder gerne auf dich zurück...sofern dies für dich in Ordnung ist.


Es grüsst dich
Thomy
thomy
 
Posts: 24
Joined: 04. May 2013 12:04
Operating System: windows 7 64bit


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests