Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby xMen1200 » 16. May 2013 15:24

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und befasse mich schon seit einiger Zeit mit der Entwicklung einer WebSite. Mit dem Apache Webserver hatte ich bisher nur am Rande zu tun - deshalb verzeiht mir bitte die ein oder andere Anfängerfrage. Ich habe eine Idee, von der ich nicht genau weiß, ob und wie man diese umsetzen kann und ob Apache der richtige Weg dafür ist. Deshalb erläutere ich mal kurz, was ich machen möchte.

Aufgabe:

Ich erfasse Kunden über ein Formular und speichere diese Daten in einer mySQL-Tabelle. Auf meiner Webseite werden nun alle Kunden angezeigt, die zu einer gewissen vom User auszuwählenden Kategorie gehören ( z. B. Malermeister ). Wenn jetzt ein Kunde angeklickt wird, rufe ich intern die Detailseite des Kunden auf, um seine Daten darzustellen. So weit, alles normal.

Ein Feature, was ich dem Kunden anbiete, ist, dass er sich einen eigenen "Wunsch-Link" für sein Homeverzeichnis aussuchen darf.

Nehmen wir an, ein Kunde heißt "Meier". Sein "Wunsch-Link" ist "Malermeister Meier - Hamburg". Dann möchte ich, dass der Link "www.blablabla.de/Malermeister Meier - Hamburg" zu seiner Seite führt. Intern verwende ich jedoch ein Template für die Seite, die per jQuery in eine normale HTML-Datei geladen wird.

Frage:

Ist das überhaupt möglich und ist "Apache -> mod_rewrite" dafür überhaupt die richtige Technik??

Ich hoffe, ich habe einigermaßen verständlich gemacht, was ich möchte 8) 8)

VG
xMen1200
 
Posts: 3
Joined: 16. May 2013 15:02
Operating System: MAC OSX

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby Nobbie » 16. May 2013 20:03

xMen1200 wrote:Ist das überhaupt möglich und ist "Apache -> mod_rewrite" dafür überhaupt die richtige Technik??


a) ja, das ist möglich

b) nein, mod_rewrite erscheint mir falsch, ein simpler ALIAS erscheint mir das Mittel der Wahl.


Das alles unter der Voraussetzung, dass die Beschreibung und mein Verständnis der Beschreibung übereinstimmt.

Intern verwende ich jedoch ein Template für die Seite, die per jQuery in eine normale HTML-Datei geladen wird.


Klingt super, versteht nur kein Mensch.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby xMen1200 » 17. May 2013 09:31

Hi,

erstmal Danke für die Rückmeldung.

Übrigens:
Was so super klingt, aber keine versteht, heißt nur, dass ich über jQuery mit AJAX den dynamischen Content in ein Template nachlade. Versteht wieder keiner! Kein Problem, ist für diese Aufgabenstellung völlig unwichtig. Also, vergiss´ es einfach...

Aber:
Das mit dem Alias musst Du mir näher erklären!!???

VG
xMen1200
 
Posts: 3
Joined: 16. May 2013 15:02
Operating System: MAC OSX

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby Altrea » 17. May 2013 12:11

Das können die offiziellen Apache docs doch auch erklären: http://httpd.apache.org/docs/current/mo ... html#alias
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby xMen1200 » 17. May 2013 13:22

Na klar!

Aber in einem Forum geht´s manchmal schneller - hier offenbar nicht...
xMen1200
 
Posts: 3
Joined: 16. May 2013 15:02
Operating System: MAC OSX

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby Nobbie » 17. May 2013 13:33

xMen1200 wrote:Aber in einem Forum geht´s manchmal schneller - hier offenbar nicht...



Bitteschön:

Alias Directive
Description: Maps URLs to filesystem locations
Syntax: Alias URL-path file-path|directory-path
Context: server config, virtual host
Status: Base
Module: mod_alias

The Alias directive allows documents to be stored in the local filesystem other than under the DocumentRoot. URLs with a (%-decoded) path beginning with URL-path will be mapped to local files beginning with directory-path. The URL-path is case-sensitive, even on case-insensitive file systems.

Alias /image /ftp/pub/image

A request for http://example.com/image/foo.gif would cause the server to return the file /ftp/pub/image/foo.gif. Only complete path segments are matched, so the above alias would not match a request for http://example.com/imagefoo.gif. For more complex matching using regular expressions, see the AliasMatch directive.

Note that if you include a trailing / on the URL-path then the server will require a trailing / in order to expand the alias. That is, if you use

Alias /icons/ /usr/local/apache/icons/

then the url /icons will not be aliased, as it lacks that trailing /. Likewise, if you omit the slash on the URL-path then you must also omit it from the file-path.

Note that you may need to specify additional <Directory> sections which cover the destination of aliases. Aliasing occurs before <Directory> sections are checked, so only the destination of aliases are affected. (Note however <Location> sections are run through once before aliases are performed, so they will apply.)

In particular, if you are creating an Alias to a directory outside of your DocumentRoot, you may need to explicitly permit access to the target directory.

Alias /image /ftp/pub/image
<Directory /ftp/pub/image>
Require all granted
</Directory>

Any number slashes in the URL-path parameter matches any number of slashes in the requested URL-path.

Besser?

P.S.:
xMen1200 wrote:Was so super klingt, aber keine versteht, heißt nur, dass ich über jQuery mit AJAX den dynamischen Content in ein Template nachlade. Versteht wieder keiner! Kein Problem, ist für diese Aufgabenstellung völlig unwichtig. Also, vergiss´ es einfach...


"Verstehen" tu ich es schon, ich weiß was AJAX ist und Templates sind - aber (wie Du jetzt selbst sagst) - und das ist das, was ich nicht verstand - ist das für die Aufgabenstellung unwichtig. Ich habe nicht verstanden, wo ich das bei diesem Problem einsortieren soll.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Virtuelles Verzeichnis anzeigen

Postby Altrea » 17. May 2013 13:45

xMen1200 wrote:Aber in einem Forum geht´s manchmal schneller - hier offenbar nicht...

Ein Forum ist nicht dafür da, dir bestehende (und wirklich ausführlich und verständlich gehaltene) Dokumentationen vorzulesen.
Wenn das deine Erwartungshaltung ist, dann bist du hier (und in fast allen anderen Community Foren) falsch aufgehoben.
Ein gewisses Maß an Eigeninitiative und aktiver Mithilfe kann man einem Hilfesuchenden, denke ich, schon abverlangen.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests