Bitte um hilfe bei Korrektur der mod_rewrite Rule

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Bitte um hilfe bei Korrektur der mod_rewrite Rule

Postby qupfer » 21. February 2013 00:16

Hi,

ich habe einen kleinen vServer mit 2 Domains (eine als Name, eine als Alias) und diverse Dienste, die alle in einen Sub-Ordner liegen, das ganze läuft via SSL mit Self-Signed-Cert.

Läuft mehr oder weniger. Jedoch machen die rewriteRules nicht immer das was sie sollen. Besonders der IE ignoriert eine, während er die anderen durchführt.

Kurz, ich möchte folgende Umleitungen:

music.domain1.de --> https://domain1.de/subsonic
music.domain2.pro --> https://domain2.pro/subsonic
pics.domain1.de --> https://domain1.de/piwigo
stats.domain2.pro --> https://domain2.pro/vnstat
usw.

Soweit habe ich es auch (wie gesagt, mehr oder weniger)
Wenn auch noch umleitungen von z.B.
https://music.domain1.de --> https://domain1.de/subsonic usw. dabei abfallen. Um so besser.
Auch über generelle Verbesserungen der Konfig würde ich mich freuen.

So sieht die aktuelle, zusammengeschusterte Konfig aus:

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
ServerName domain1.de
ServerAlias domain2.pro

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^music\.(.*).de$
RewriteRule ^ https://%1.de/subsonic [L]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^calibre\.(.*).de$
RewriteRule ^ https://%1.de/calibre [L]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^stats\.(.*).de$
RewriteRule ^ https://%1.de/vnstat [L]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^pics\.(.*).de$
RewriteRule ^ https://%1.de/piwigo [L]
</VirtualHost>

<VirtualHost *:443>
        ServerName domain1.de
        ServerAlias domain2.pro
        ServerAdmin webmaster@localhost
        SSLEngine On
        SSLProxyEngine On
        SSLProxyCheckPeerCN on
        SSLProxyCheckPeerExpire on
        SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl/apache.pem

DocumentRoot /var/www

<Location /vnstat/>
AuthType Basic
AuthName "Administrationsbereich"
AuthUserFile /var/www/.htpasswd
require valid-user
</Location>
<Directory />
Options -Indexes FollowSymLinks
AllowOverride all
        </Directory>

 <Directory /var/www/>
                Options -Indexes FollowSymLinks MultiViews
                AllowOverride all
                Order allow,deny
                allow from all
        </Directory>


        <Proxy *>
                Order deny,allow
                Allow from all
        </Proxy>
        ProxyPreserveHost Off

        ProxyPass /subsonic http://127.0.0.1:4040/subsonic
        ProxyPassReverse /subsonic http://127.0.0.1:4040/subsonic
        #ProxyPreserveHost On

        ProxyPass /calibre http://127.0.0.1:8888/calibre
        ProxyPassReverse /calibre http://127.0.0.1:8888/calibre

</VirtualHost>


Und was ich auch nicht so ganz kapiere, warum die obigen Regeln trotz .pro Domain funktionieren, nach meiner Vostellung müsste der die auf .de umschreiben und dann einen Fehler verursachen. Macht er aber nicht.
Ebenso merkwürdig für mich ist wie gesagt der IE.
stats.domain und calibre.domain macht er korrekt.
music.domain.de leitet er aber auf domain.de um. Chrome machts korrekt, FF momentan nicht verfügbar.

Ich würde mich also Freuen, wenn jemand mit Ahnung mir da Hinweise geben könnte, was alles Falsch/unschön/gefährlich/bescheuert oder sonst etwas ist.

Vielen Dank
qupfer


PS: Warum muss man bei der Forenanmeldung eine XAMP Version angeben? Habe die sachen einfach via apt-get installiert und ging :lol:
qupfer
 
Posts: 1
Joined: 20. February 2013 23:58
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Ubuntu 12.04

Re: Bitte um hilfe bei Korrektur der mod_rewrite Rule

Postby Nobbie » 21. February 2013 11:46

Wieso machst Du das mit rewrite_mod?

Ich würde Dir empfehlen, lege für jede der gewünschten Domains einen VirtualHost an und da kannst Du alles reinschreiben (DocumentRoot oder Redirect oder was auch immer) und das ist auch viel besser zu lesen.
Nobbie
 
Posts: 6478
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests