rotatelogs Zombie unter Lampp

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

rotatelogs Zombie unter Lampp

Postby enji » 04. April 2004 12:28

Hi!

Ich verwende derzeit noch die Version 1.4.2 von Lampp und bin auf folgendes Problem gestoßen:

Wenn ich in der httpd.conf die Log-Dateien mit folgendem Eintrag rotieren lasse:

CustomLog "|/opt/lampp/bin/rotatelogs /opt/lampp/logs/access_log.%Y-%m-%d 86400" common

bleibt der rotatelogs-Prozess auch nach dem Shutdown von Lampp bzw. des Apachen am Leben. Für den Produktivbetrieb ist das zwar nicht sonderlich tragisch, da man den Apachen nicht so oft neu wird starten müssen, während der Entwicklung allerdings ist es etwas lästig, wenn sich mit der Zeit immer mehr rotatelogs-Prozesse ansammeln, die man nur durch einen händischen kill-Befehl (oder durch einen Reboot) wieder loswird.

Hab mich zu diesem Thema bereits ein wenig durchs Netz gegoogelt, aber ohne Erfolg...

Vielen Dank im voraus,

enji
enji
 
Posts: 3
Joined: 04. April 2004 12:23

Postby enji » 08. April 2004 13:22

Einfache, aber unelegante Lösung:

Im lampp-Startskript innerhalb des case "stopapache" folgende Zeile nach "sleep 2" eintragen:

killall rotatelogs

So fährt man zwar mit der Eisenbahn drüber, was aber kein Problem darstellt, solange es keine anderen rotatelogs-Prozesse gibt, die man eigentlich nicht killen will.
enji
 
Posts: 3
Joined: 04. April 2004 12:23

Postby enji » 08. April 2004 13:49

Ist offenbar ein Bug im Apachen:

http://nagoya.apache.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=25103

Darauf deutet folgende Meldung in error_log hin, die beim Shutdown generiert wird:

piped log program '/opt/lampp/bin/rotatelogs /opt/lampp/logs/access_log.%Y-%m-%d 86400' failed unexpectedly
enji
 
Posts: 3
Joined: 04. April 2004 12:23


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests