"cloaked" - verzeichnis - umleitungs - frage - php

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

"cloaked" - verzeichnis - umleitungs - frage - php

Postby nagus » 18. March 2004 11:51

hallo

kurze vorgeschichte: auf meinem windows-server läuft neben IIS5 auch der apache (zur zeit 1.3, später aber 2.0x). außerdem ist typo3 installiert und läuft wunderbar auf dem apache-server.

der rechner hat 2 ip-adresse sodass apache und iis gleichzeitig in ruhe und fireden nebeneinander arbeiten können.

weiters beinhaltet die typo3 installation mehrere webs die alle unterschiedliche domains haben. also z.b.: www.meinedmainnr1.at und www.meinedomain.com etc... )

weiters ist phpadsnews installiert und hat auch eine eigene domain. adserver.domain.de ... egal welcher name.

soweit alles schön und gut. das eigentliche problem bei der ganzen sache ist folgendes:

ich verwalte ja praktisch mit einem adserver (also mit einer installation von phpadsnew) sehr viele domains. ok. das schaut dann so aus, dass ich im endeffekt alle banner, ads, textbanner etc... auf meinen adserver verlinken und von dort aus der link ausgewertet und redirektet wird: etwa so: http://adserver.mydomain.com/adclick.php?n=ac63a559...

das dumme dabei ist, dass die klicks jetzt nicht auf der jeweiligen domain wo der banner geschaltet ist gezählt werden, sondern auf meinem adserver! WIE schaffe ich es jetzt, entweder phpadsnew oder den apache so zu konfigurieren, dass es so ausschaut, als ob der aufruf von einem file oder vielleicht aus einem unterverzeichnis der domain (wo der banner geschaltet ist) käme? geht das?

ich bräuchte praktisch ein redirect auf den redirect? ich steh auf dem schlauch! wie mach ich das... vielleicht einfacher??? ich bin mir fast 100% sicher das es geht... nur WIE? kann ich dem apache nicht einfach sagen, wenn das file verlinkt ist, tu so, also ob ein anderes files auf einer anderen domain geöffnet wird..... ?

ich bin dankbar für jede hilfe!
mfg
nagus
 
Posts: 18
Joined: 26. February 2004 11:57

Postby Wiedmann » 18. March 2004 13:04

Hm.
So auf die schnelle hätt ich jetzt gesagt, bei den vhosts gar nicht auf adserver.mydomain.de zu verlinken.

Mach doch einen alias /adserver/ auf das docroot vom adserver.mydomain.de in der Server-Main-Config und verlink dann in den vhosts immer "/adserver/adclick.php?n=ac63a559..."

Muss aber dazusagen, daß ich das Script "phpadsnew.php" nicht kenne.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby nagus » 18. March 2004 13:39

Wiedmann wrote:Hm.
So auf die schnelle hätt ich jetzt gesagt, bei den vhosts gar nicht auf adserver.mydomain.de zu verlinken.

Mach doch einen alias /adserver/ auf das docroot vom adserver.mydomain.de in der Server-Main-Config und verlink dann in den vhosts immer "/adserver/adclick.php?n=ac63a559..."

Muss aber dazusagen, daß ich das Script "phpadsnew.php" nicht kenne.


hmm.. bin mir nicht sicher was du meinst bzw. ob du alles von meinem verwirrten gefasel verstanden hast ;)

phpadsnew ist ein sog. adserver. mehr infos findest du hier: http://www.phpadsnew.com

es geht einfach darum, dass ich auf meinem domains nicht 50x phpadsnews installieren will, sondern alles von einer installation aus steuern will. dabei solls aber trotzdem so aussehen, als ob phpadsnew auf jeder domain installiert ist, damit in den logfiles dann die aufrufe des redirectfiles von phpadsnews für jede domain seperat gelistet werden und nicht alle 50 domains in ein logfile geschreieben werden. der kunde soll ja in seiner statistik seiner domain sehen, wie oft das redirectfile aufgerufen worden ist bzw.

danke
mfg
nagus
 
Posts: 18
Joined: 26. February 2004 11:57

Postby Wiedmann » 18. March 2004 14:09

es geht einfach darum, dass ich auf meinem domains nicht 50x phpadsnews installieren will, sondern alles von einer installation aus steuern will.

Deshalb behälst du die "adserver.mydomain.de" bei und steuerst damit den Script. auch wenn du das nicht müßtest
ServerName adserver.mydomain.de
DocumentRoot /www/adserver/

dabei solls aber trotzdem so aussehen, als ob phpadsnew auf jeder domain installiert ist, damit in den logfiles dann die aufrufe des redirectfiles von phpadsnews für jede domain seperat gelistet werden

durch einen Alias im MainServer ist das Script (der Addserver) in jeder Kundendomain verfügbar.
Alias /adserver/ /www/adserver/
Der Adserver ist dann halt keine Subdomain "adserver.kunde.de" sondern wird bei jedem Kunden über "www.kunde.de/adserver/" angesprochen

und nicht alle 50 domains in ein logfile geschreieben werden

Somit ist der Adserver ja bestandteil der Kundendomain und Zugriffe dort, werden ja in das Apache-Access-Log von der jeweiligen Domain geschrieben.

Hm.
Hat du für den adserver nur einen vhost?
Du könntest doch bei jedem Kunden einen vhost für adserver.kunde.de und dort das selbe logfile definieren wie beim vhost für www.kunde.de.

Oder hab ich da etwas gar nicht verstanden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests