Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby endiAF » 12. October 2011 08:52

Hallo Ihr,

kennt jemand eine Lösung für folgendes Problem:

Habe auf Ubuntu 11.04 Natty den Apache 2.2.17 installiert. Perl-Script "Hello World!" unter /usr/lib/cgi-bin abgelegt und funktioniert. Dann Chroot unter /var/www angelegt und ChrootDir in apache2.conf eingetragen und schroot und debootstrap installiert und konfiguriert. Apache funktioniert sofort aber Perl bringt bei Aufruf des Hello-World-Perl-Scripts folgende Fehlermeldung:

503 - Service Temporary Unavailable

und im error.log steht:

[error] [...] (2)No such file or directory: unable to connect to cgi daemon after multiple tries: /usr/lib/cgi-bin/hello.pl

Ich bin mir nicht ganz sicher, was die Ursache ist. Das Hello-World-Perl-Script steht in dem angegebenen Verzeichnis. Die Berechtigungen stimmen. Das Script ist ausführbar. Ich kann es am Terminal ausführen. Ich habe das Gefühl, der Apache kann mit dem Cgid irgendwie nicht so richtig.

Danke für jeden Hinweis.


Grüße

Andreas
endiAF
 
Posts: 5
Joined: 12. October 2011 08:34

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby Nobbie » 12. October 2011 10:54

endiAF wrote:Ich bin mir nicht ganz sicher, was die Ursache ist.


Das kann ich eigentlich fast kaum glauben - wenn Du ein chroot auf /var/www machst, dann ist /usr/... doch nicht mehr erreichbar (bzw. wird physikalisch unter /var/www/usr/... gesucht). Das ist doch offensichtlich.
Nobbie
 
Posts: 7126
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby endiAF » 12. October 2011 20:25

Ne, ne. Mit debootstrap geht das prima.
endiAF
 
Posts: 5
Joined: 12. October 2011 08:34

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby Nobbie » 12. October 2011 21:43

Ziemlich kaputte Antwort.

Die Fehlermeldung ist zwar eindeutig, aber wenn Du es sowieso besser weißt, verstehe ich nicht, wieso Du überhaupt fragst?
Nobbie
 
Posts: 7126
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby endiAF » 13. October 2011 07:00

Oh, Entschuldigung. Da bin ich wohl in einen Fettnapf getreten. Das tut mir leid. Das war nicht meine Absicht. Das ist mir gar nicht aufgefallen. Nochmals, Entschuldigung. Ich wollte nicht wie ein Besserwisser wirken.

Schön, daß die Fehlermeldung für Dich eindeutig ist. Seit mehreren Tagen suche ich nach einer Lösung. Ich bin am verzweifeln.

Bitte gib mir einen Hinweis zur Lösung. Bitte.
endiAF
 
Posts: 5
Joined: 12. October 2011 08:34

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby Nobbie » 13. October 2011 08:54

Das einzige, was ich machen kann, es noch genauer zu präzisieren:

Apache sucht die Datei /var/www/usr/lib/cgi-bin/hello.pl und findet sie nicht.

oder (andere Variante)

die Datei (s.o.) wird gefunden, aber in der ersten Zeile (eine sog. "Shebang-Zeile") steht die Anweisung, wo der Perl Interpreter steht. Beispielsweise so:

#!/usr/bin/perl

und die Fehlermeldung bedeutet dann, dass dieser Interpreter nicht gefunden wird.

Die Ursache liegt in jedem Fall darin, dass durch das chroot die physikalischen Pfade verbogen sind - mit Hilfe des von dir genannten Tools kann man zwar ein sog. "Boot-Kit" relativ einfach nach /var/www o.ä. kopieren, aber da fehlt offensichtlich entweder Deine eigene Datei hello.pl oder eben der Perl Interpreter.
Nobbie
 
Posts: 7126
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby endiAF » 13. October 2011 10:47

Danke Nobbie für Deine schnelle Antwort. Habe nochmals geschaut. Das Perl-Hello-Script ist unter /usr/lib/cgi-bin und unter /var/www/usr/lib/cgi-bin vorhanden. Die erste Zeile im Script stimmt mit Deiner geposteten überein.

Ich habe das Gefühl, der Teil der Fehlermeldung im Error-Log "unable to connect to cgi daemon " deutet auf einen Fehler in einer conf-Datei des Apache hin. Da fehlt mir aber leider der Überblick, was man überall in den Apache-Config-Dateien konfigurieren muß, damit Apache und Perl miteinander funktionieren.
endiAF
 
Posts: 5
Joined: 12. October 2011 08:34

Re: Neuling:Apache und Perl auf Ubuntu in chroot bringt 503

Postby endiAF » 13. October 2011 13:26

Ah, gefunden. In mods-enabled habe ich die Verknüpfung für cgid.load und cgid.conf gelöscht. Und dafür von mods-available eine Verknüpfung von cgi.load erstellt. Es funktioniert, aber die genauen Zusammenhänge kann ich mir noch nicht erklären.

Danke Nobbie für Deine Hilfe.
endiAF
 
Posts: 5
Joined: 12. October 2011 08:34


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests