Reverse Proxy

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Reverse Proxy

Postby commander18 » 11. October 2011 19:22

Hallo zusammen,

Ich habe in meiner Testumgebung mal ein Reverse Proxy aufgebaut.
Es funktioniert auch alles.
Nun möchte ich aber wiesen, welche Konfiguration ich vornehmen muss um vor angriffen sicher zu sein.
Ich leite die URL auf https um...
Gibt es eine gute Lösung für um den Reverse Proxy redundant zu machen ?

Der Reverse Proxy läuft auf einem Debian mit Apache2...

Für die Sicherheit hab ich nun in der http.conf folgende Zeile hinzugefügt:
ServerSignatur Off
ServerTokens Prod

Damit werden keine Informationen vom Apache herausgegeben.

Für das der Reverse Proxy Redundant ist, hatte ich mir DNS round robin überlegt. Ist aber keine gute Lösung.
commander18
 
Posts: 4
Joined: 11. October 2011 19:17

Re: Reverse Proxy

Postby commander18 » 13. October 2011 09:00

Hat sonst keiner Ideen für mich?
commander18
 
Posts: 4
Joined: 11. October 2011 19:17

Re: Reverse Proxy

Postby commander18 » 21. October 2011 14:27

Ich konnte nun einige Sicherheitseinstellungen vornehmen.

Jetzt brauch ich wirklich Ideen wie ich den Reverse Proxy Redundant machen.
Sagen wir mal, der Reverse Proxy ist auf dem ESX im Cluster. Aber falls ein logischer Fehler auftauchen sollte hilft mir dann der Cluster auch nicht weiter.
Es sollte deshalb eigentlich 2 Physische Server getrennt voneinander sein.
commander18
 
Posts: 4
Joined: 11. October 2011 19:17

Re: Reverse Proxy

Postby commander18 » 27. October 2011 10:16

Es müsste nicht einmal redundant sein. Es muss bei einem Ausfall, möglichst schnell einen Ersatz System bereit sein. Irgentwelche Ideen wie ich das machen könnte?
commander18
 
Posts: 4
Joined: 11. October 2011 19:17


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests