Verzeichnisstruktur anlegen

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 01. September 2011 23:58

Hi,

ich habe erst kürzlich Apache 2.2. für Windows installiert.
Soweit funktioniert Apache auch.

Nur jetzt möchte ich das ganze konfigurieren.
Daher meine Frage:

1.) Wie kann ich den Port ändern 80 zu 8080?
2.) Wie mache ich ein Verzeichnis, indem die einzelnen Dateien/Ordner als Liste angezeigt werden (Indexes)? Wie kann ich dorthin Virtuelle Verzeichnisse einfügen die auf einen lokalen Pfad auf meinem Server leiten?


MfG
Ganjer
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Nobbie » 02. September 2011 01:45

ganjer wrote:1.) Wie kann ich den Port ändern 80 zu 8080?


http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/mod ... tml#listen

ganjer wrote:2.) Wie mache ich ein Verzeichnis, indem die einzelnen Dateien/Ordner als Liste angezeigt werden (Indexes)?


http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/mod ... index.html

ganjer wrote:Wie kann ich dorthin Virtuelle Verzeichnisse einfügen die auf einen lokalen Pfad auf meinem Server leiten?


http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/mod ... html#alias
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 01:19

Was mache ich falsch beim setzen wenn ich ein Virtuellen Ordner anlegen möchte?

Alias /Stuff E:/Downloads/pub
<Directory E:/Downloads/pub>
Order allow
Allow from all
</Directory>

Der Ordner soll im Root Verzeichnis Stuff im Indexes aufgeführt werden und soll auf E:/Downloads/pub verweisen.
Irgendwie kommt immer ein Fehler in der Konsole wenn Apache restartet.
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 02:22

ganjer wrote:
Code: Select all
Order allow

Order ist unvollständig.

Gültige Werte sind:

für eine Blacklist:
Code: Select all
Order allow,deny


oder für eine Whitelist
Code: Select all
Order deny,allow


der zuletzt genannte Zustand hat also eine höhere Priorität


Zusätzlich zum Order ist es sinnvoll die Berechtigung so genau wie möglich zu setzen.

Beispiel für eine Blacklist, die den Google Crawler ausschließt
Code: Select all
Order allow,deny
Allow from all
Deny from 66.249.73.57


Beispiel für eine Whitelist, die nur Verbindungen von 127.0.0.1 zulässt
Code: Select all
Order deny,allow
Deny from all
Allow from 127.0.0.1


beachte, dass beim Order nach dem Komma KEIN Leerzeichen folgt.

P.S.: In deinem Fall ist die Blacklist das richtige, nur lässt du die letzte Zeile mit dem Deny komplett weg, bis du sie brauchen solltest.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 08:17

Hi,

erstmal vielen Dnak für diene Antwort.
Ich habe jetzt die Variante mit der Blacklist zum Google Crawler genommen, da ich verhindern möchte, dass mein Zeug im Internet public wird.

Folgendes steht jetzt bei mir in der conf drin:

Alias /Stuff E:/New Downloads/pub
<Directory E:/New Downloads/pub>
Order allow,deny
Allow from all
Deny from 66.249.73.57
</Directory>

Wenn ich den Server neustarte kommt in der Konsole folgender Error:
"Alias takes two arguments, a fakename and a realname"

Kann ich daraus schliessen, dass es sich um die erste Zeile handelt und dass da der Wurm sitzt?
Der aufgeführte Ordner in der Liste soll ja Stuff heissen, verweisen, soll der auf meine andere Festplatte, in den o.g. Ordner E:/.....




MfG
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 12:47

ganjer wrote:Ich habe jetzt die Variante mit der Blacklist zum Google Crawler genommen, da ich verhindern möchte, dass mein Zeug im Internet public wird.

Dafür nimmst du aber besser eine robots.txt statt einer Blacklist.

ganjer wrote:"Alias takes two arguments, a fakename and a realname"

Kann ich daraus schliessen, dass es sich um die erste Zeile handelt und dass da der Wurm sitzt?

Daraus darfst du schließen, dass Leerzeichen, sonstige Whitespaces oder Sonderzeichen eine schlechte Idee in der Serverkommunikation sind.
Es ist best practice (vorallem auch dann, wenn dein Script nicht nur auf Windows Servern laufen können soll) auf solche Zeichen zu verzichten. Am besten verwendet man nur Kleinbuchstaben und/oder Zahlen un Ordnern und Dateinamen.

Möchtest du dennoch bei deinem Leerzeichen im Ordnernamen bleiben, musst du das komplette Verzeichnis in doppelte Anführungszeichen packen.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 14:16

Hey,

soweit so gut.
Ich glaube so von der conf her scheint es gut zu sein, da die Konsole beim restart eigentlich keine zicken bzw. error anzeigt.
Jedoch sehe ich die Ordner irgendwie bei mir nicht drin.

Ich habe einfach mal die index1.html umbenannt um zu sehen, ob der Apache mir überhaupt ein Index bzw. Auflistung anzeigt von dem Ordner Inhalt.
Dies ist der Fall und zeigt mir die index1.html als Datei an und wenn ich sie eben aufrufe komme ich auch auf diese Datei.
Muss ich die conf noch irgendwie so abändern, dass mir die Ordner/Virtuellen Ordner angeziegt werden?

MfG
Denis
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 14:41

Hier muss deine Erklärung viel genauer sein. So kann ich damit nichts anfangen.

Wie sieht deine Konfiguration jetzt aus?
Wie sieht deine Verzeichnisstruktur aus?
Was hast du wo eingegeben?
Welches Ergebnis hast du erwartet?
Welches Ergebnis hast du stattdessen erhalten?

Vielleicht besteht auch einfach nur ein Verständnisproblem zu Aliasen und mod_autoindex.
Der Apache Autoindex listet lediglich physisch vorhandene Inhalte auf, das heißt Dateien, Ordner und Symlinks die sich in dem Ordner befinden (analog zum dir Vefehl in der commandline).
Ein Alias ist quasi wie ein rewrite oder eine Location nicht physisch vorhanden und damit nicht in einem autoindex vorhanden.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 14:48

Hi,

erstmal danke für deine schnelle Antwort.
Ich habe bisher die Original conf so belassen und lediglich in Zeile 160 reingeschrieben:

Alias /Stuff "E:/New Downloads"
<Directory "E:/New Downloads">
Order allow,deny
Allow from all
Deny from 66.249.73.57
</Directory>

Zunächst einmal möchte ich halt einen Ordner /Stuff anzeigen lassen, der auf meine andere Festplatte E:/New Downloads verweist.
Dieser wird jedoch nach Neustart nicht angezeigt.
Bevor ich mir die ganze conf zerschiesse, habe ich nur wesentliche Teile hinzugefügt, wie das da oben.
Es ist aber sonst alles im Originalzustand wie nach der Installation.

MfG
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 14:58

ganjer wrote:Zunächst einmal möchte ich halt einen Ordner /Stuff anzeigen lassen

Wo anzeigen lassen? bzw. wann?
Wie bereits gesagt ist das ein Alias. physisch liegt der Ordner woanders. Deshalb wird er im autoindex nicht angezeigt.
Du könntest dir unter Umständen damit behelfen, einen leeren Ordner zu erstellen um den Index zu erzwingen, das funktioniert aber nur dann, wenn die Request-URL dann auch mit dem Alias zusammenspielt.

Aber genaueres kann man nur sagen, wenn du deutlich auskunftsfreudiger wirst.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 15:18

Also wenn ich in den Root von meinem Server gelange, unter 192.168.2.38:8080 sollen dort virtuelle Ordner angezeigt werden wie /Stuff, /Treiber usw...
Diese Ordner sind eben nicht physisch sondern sollen mit Hilfe des Alias auf andere Verzeichnisse innerhalb meines Systems geleitet werden.
Es soll nichts ausgeführt werden oder irgend eine Option auslösen.
Lediglich sollen nur Verzeichnisse, die ich selber benannt habe, (virtuell) angezeigt werden die zwar namentlich aufgeführt werden, jedoch auf andere Verzeichnisse verweisen.
Was mich halt wundert ist, dass der virtuelle Ordner /Stuff im Index nicht aufgeführt wird, der dann auf einen physischen Ordner verweist.
Obwohl es in der Konsole keinen Error gibt, wird /Stuff --> E:/New Downloads nicht angeziegt.
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 15:29

ganjer wrote:Also wenn ich in den Root von meinem Server gelange, unter 192.168.2.38:8080 sollen dort virtuelle Ordner angezeigt werden wie /Stuff, /Treiber usw...
Diese Ordner sind eben nicht physisch sondern sollen mit Hilfe des Alias auf andere Verzeichnisse innerhalb meines Systems geleitet werden.

Das funktioniert mit Alias nur auf eine Art:
Lege für jeden Alias einen leeren Ordner in den Ordner an, aus dem das Index generiert wird, in deinem Fall in deinem DocumentRoot.

ganjer wrote:Was mich halt wundert ist, dass der virtuelle Ordner /Stuff im Index nicht aufgeführt wird, der dann auf einen physischen Ordner verweist.

Er verweist zwar auf einen physischen Ordner, das ist aber vollkommen belanglos. Es zählt nur, ob der Eintrag selbst, in dem Fall der Alias, physisch vorhanden ist. Und das ist bei Aliasen nicht der Fall.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 03. September 2011 16:40

Hi,

möglicherweise habe ich mich auch bisschen zu weit reingelesen in das Unterthema "Alias" bzw. bin noch nicht soweit :)
Ich habe nun einen leeren Ordner Stuff erstellt.
Jedoch wenn ich auf diesen klicke, komme ich nicht in mein eigentlichen physischen Ordner bzw. auf meine andere Festplatte im System.
Wenn ich draufklicke, kommt stattdessen bei der Adresse http://192.168.2.38:8080/Stuff/ die folgende Fehlermeldung:

Forbidden
You don't have permission to access /Stuff/ on this server.

Warum?

Inhalt diesbezüglich ist wie folgt:
Alias /Stuff "E:/New Downloads"
<Directory "E:/New Downloads">
Order allow,deny
Allow from all
Deny from 66.249.73.57
</Directory>

Aber vom logischem her ist es so, dass wenn ich einen "XYZ" Ordner angezeigt haben möchte, der aber auf einen anderen physischen Pfad (C:/Windows/Sample Sample) hinleitet das folgende in der conf zu ändern ist:
Alias /XYZ "C:/Windows/Sample Sample"
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby Altrea » 03. September 2011 20:07

ganjer wrote:Wenn ich draufklicke, kommt stattdessen bei der Adresse http://192.168.2.38:8080/Stuff/ die folgende Fehlermeldung:

Forbidden
You don't have permission to access /Stuff/ on this server.

Warum?

Weil dieser Ordner auf deiner Festplatte E: keines der Standarddateien (index.php, index.html) enthält, die er automatisch ausliefert wenn ihm keine explizite Datei in der URL mitgegeben wird. Und da du deinem Apache nochnicht mitgeteilt hast, dass du, wenn eine solche Datei nicht existiert, ein Index haben möchtest, antwortet dein Apache mit einer 403 forbidden Meldung.

Ergänze in deinem <Directory "E:/New Downloads"> Block folgende Zeile:
Code: Select all
Options Indexes

und starte den Apache neu. Danach sollte dein Index wie gewünscht funktionieren.
Unter Umständen machen auch noch weitere Options oder Direktiven Sinn (AllowOverride zum Beispiel, wenn du auch mit .htaccess auf den Ordner einwirken können willst). Aber das ist nicht Thema des Beitrags, deshalb nur mal am Rande erwähnt.

ganjer wrote:Aber vom logischem her ist es so, dass wenn ich einen "XYZ" Ordner angezeigt haben möchte, der aber auf einen anderen physischen Pfad (C:/Windows/Sample Sample) hinleitet das folgende in der conf zu ändern ist:
Alias /XYZ "C:/Windows/Sample Sample"

Die Passage verstehe ich nicht. Das musst du anders erklären. Wie man so einen Alias einrichtet haben wir doch bereits geklärt!?
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Verzeichnisstruktur anlegen

Postby ganjer » 04. September 2011 00:32

Hi,

cool vielen vielen Dank.
Es funktioniert.

Mit dem ..."vom logischem her..." meinte ich nur, dass ich immer einen tatsächlichen physischen Ordner erstellen muss, in den jeweiligen Root, bevor ich dann einen Alias einbinde.

Langsam macht das ganze Spaß und das Experimentierfreude wird geweckt.

Ist es denn möglich, einfach einen Block zu haben, der diverse Alias hat wie z.B. hier:

Alias /Stuff "E:/Downloads/"
<Directory "E:/Downloads/">

Alias /Samplealias1 "E:/Samplefolder 1"
<Directory "E:/Samplefolder 1">

Alias /Samplealias2 "E:/Samplefolder 2"
<Directory "E:/Samplefolder 2">

Options Indexes
Order allow
Allow from all
</Directory>

oder muss ich tatsächlich, für jeden Alias einen selbstständigen kompletten Block schreiben, der die wichtigen Options enthält?

Mit weiteren Options bzw. Direktiven möchte ich schon noch arbeiten.
Angenommen, ich möchte einen htaccess implementieren, reicht es hierfür aus, einfach AllowOverride in den jeweiligen Block einzubauen der geschützt werden soll?
Kann ich "AllowOverride" so verstehen, dass der dem jeweiligen Ordner die Verfügung gibt, Dateien in den Ordner zu verändern/erstellen?

Du hattest mal erwähnt, dass man mit einer Blacklist names robots.txt arbeiten könnte um zu verhindern, dass die Inhalte nicht in irgend einem Crawler auftauchen.
Hast du dafür vielleicht eine Seite wo ich mich reinlesen kann?

Für die Übersichtlichkeit, was welche Datei ist, möchte ich gewisse Icon's einbauen zu den jeweiligen Dateien/Alias (Ordner).
Gibt es dafür auch irgendwo Tutorials?

Weiterhin, möchte ich einen Webalizer einbauen.
Welche Seite empfiehlst du hierfür um die Installation so problemlos wie möglich zu gestalten?

MfG

Denis


P.s. Gibt es hier ein "Bedank-Button" ? :)
ganjer
 
Posts: 8
Joined: 01. September 2011 23:50

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests