Doppelpunkt in URL verwenden

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Doppelpunkt in URL verwenden

Postby Crys » 04. June 2011 11:03

Ich brauche für diverse Zwecke ein weiteres Trennzeichen für die URL und der Doppelpunkt scheint mir dafür am geeignetsten, wird ja auch auf vielen Seiten (z.B. Wiki) verwendet. Funktioniert bei mir soweit auch gut, aber nur auf meinen gemieteten Server (mit Linux), auf meinen PC (mit Windows) nicht ...

Ich bin schon auf diverse Threads im Internet gestoßen z.B. hier: [url="http://forum.webmasterpro.de/viewtopic-t-48522.html"]Doppelpunkt in URL = 403, Zugriff verweigert?[/url]
Ich komme jedoch nicht weiter, bzw. weiß nicht was ich machen soll!

Ich habe mal unter \xampp\apache\conf\httpd.conf das unter <directory> eingefügt:
Code: Select all
<Directory "F:/Eigene Dateien/Dokumente/Homepage">
    RewriteEngine On
    RewriteRule ^/(.*):(.*) /index.php/$1:$2
</Directory >
Hat leider nichts gebracht, kommt immer noch der 403-Fehler!
Hier mal meine komplette httpd.conf! Habe eig. nur den root-Pfad bisher geändert!

Was mir auch aufgefallen ist, bzw. was auch in anderen zum Thema beschrieben ist, ist das Phänomen:
wenn ich z.B. das eingebe kommt ein Fehler: http://localhost/asdf:asdf
wenn ich aber das eingebe kommt kein Fehler: http://localhost/asdf/asdf:asdf
wenn ich das eingebe kommt ein Fehler: http://localhost/test/asdf:asdf
der einzige unterschied ist, dass es den Ordner 'test' real gibt, den Ordner 'asdf' nicht!
Also kann ich in 2ter Ebene ein doppelpunkt verwenden, wieso aber nicht in 1ter Ebene!?

Gibt es überhaupt eine Lösung zu dem Problem mit dem Doppelpunkt unter Windows?
System: Win7 Prof. x64 SP1 | Xampp 1.7.2 | Apache 2.2.12 | PHP 5.3.0
Crys
 
Posts: 3
Joined: 04. June 2011 10:50

Re: Doppelpunkt in URL verwenden

Postby Crys » 04. June 2011 14:38

wole wrote:Du hast auch im php-Forum gefragt.
Ich weiß :wink:

wole wrote:Und dort gesagt:
Er schreibt dann, dass er es gelöst hat, weil er vorher "im <directory>-Container war"! In meiner .htaccess gibt es aber nicht mal einen directory-Container!

Du solltest den Beitrag (deines Linkes) nochmals genau und aufmerksam durchlesen.
Besonders das was JanH geschrieben hat.
Das ist nämlich die Lösung für dein Problem.
Da ich aber überhaupt nicht weiß was "Server-Kontext" heißen soll, weiß ich auch nicht was ich wirklich tun soll ...

Ich hab jetzt noch ein paar Stunden "trial-and-error" gespielt und bin dann auf die Lösung gekommen!
Ich habe jetzt das ganz oben in die httpd.conf eingefügt:
Code: Select all
<VirtualHost *:80>
   RewriteEngine On
   RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
   RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
   RewriteRule ^([^\.]*)$ /index.php?s=$1
</VirtualHost>


Jetzt werden alle URLs, die keinen Punkt enthalten, weitergeleitet ... jetzt geht auch das mit den Doppelpunkten überall ... was ich genau gemacht habe, weiß ich aber immer noch nichts ... sei's drum, es geht :)
System: Win7 Prof. x64 SP1 | Xampp 1.7.2 | Apache 2.2.12 | PHP 5.3.0
Crys
 
Posts: 3
Joined: 04. June 2011 10:50

Re: Doppelpunkt in URL verwenden

Postby Crys » 04. June 2011 16:32

wole wrote:Genau das was im weiterführenden Link (google-groups), den du gepostet hattest, gesagt wurde:
Etwas von "<VirtualHost *:80>" steht dort aber nirgends bzw. habe ich absolut keine Ahnung, wie man von "<Directory>" auf "<VirtualHost *:80>" kommen könnte ... oder was "<VirtualHost *:80>" mit "Server-Kontext" zu tun hat ... aber egal ...

wole wrote:Übrigens, noch ein Tip: Leerzeichen in Pfaden führen zu Fehlern. Das soll man tunlichst vermeiden.
Wieso? Das war doch zu DOS-Zeiten so?
Bisher habe ich keine Fehler in Bezug darauf gehabt ...

Soll ich den DOS-Pfad dafür verwenden: "F:/Eigene~1/Dokume~1/Homepage" ?
System: Win7 Prof. x64 SP1 | Xampp 1.7.2 | Apache 2.2.12 | PHP 5.3.0
Crys
 
Posts: 3
Joined: 04. June 2011 10:50


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests