VHost - wiedermal

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

VHost - wiedermal

Postby Krysis » 05. March 2004 14:52

Hi.
Ich hab seit ein paar tagen den XAMPP laufen und verzweifel langsam.
Ich benutze ihn nur zum Entwickeln und lasse deshlab mehrere Webs drauf laufen. Diese liegen aber auf einem anderen Laufwerk. Das DocumentRoot soll aber auf "xampp/htdocs" bleiben da ich den phpMyAdmin und so weiter nutzen will.

Ich weiss: "Name-based Virtual Hosts". Hab auch schon alles in verschiedenen Foren abgegrasst und auch vieles gefunden. Durch die Docu hab ich mich auch (teilweise) gequält. Allerdings hatt nichts von all dem was gebracht. Entweder es geht der eine Pfad ODER der andere.

Alles was ich will ist, das mit "http://RECHNERNAME" die xampp-index und bei "http://RECHNERNAME/entwicklung/" das directory des Entwicklungpfades "E:\entwicklung\" kommt. Ich will also nicht für jedes Web einen extra VHOST haben. Die sollen dann einfach über "http://RECHNERNAME/entwicklung/web1" usw. angesprochen werden.

Ich hab schon alles probiert.
NameVirtual Host mit Stern, mit interner IP, mit Webnamen.
Nichts hat gefunkt.

Ich wäre wirklich überglücklich und dankbar wenn sich jemand die Mühe machen würde und mir mal den richtigen Code zeigen könnte. Vlt. mach ich auch einfach nur was bei der Kombination der Syntax falsch.

BITTE, BITTE HELFT
Krysis
 
Posts: 1
Joined: 05. March 2004 14:31

Re: VHost - wiedermal

Postby koochie » 06. March 2004 22:49

Krysis wrote:Alles was ich will ist, das mit "http://RECHNERNAME" die xampp-index und bei "http://RECHNERNAME/entwicklung/" das directory des Entwicklungpfades "E:\entwicklung" kommt. Ich will also nicht für jedes Web einen extra VHOST haben. Die sollen dann einfach über "http://RECHNERNAME/entwicklung/web1" usw. angesprochen werden.


Wieso dann VirtualHost? :roll:
Mach mal mit Alias.
In der httpd.conf müsstest du schon einen Alias /cgi-bin/ haben?
An das Beispiel kannst Du dich halten.

Code: Select all
Alias /entwicklung/  e:/entwicklung/


Die Doku dazu findest Du bei apache.org (http://httpd.apache.org/docs-2.0/mod/mod_alias.html#alias)

Allerdings:
Wenn du mehrere Webseiten betreibst (auch nur zur Entwicklung) ist es vielleicht sinnvoll doch an VirtualHosts zu denken? Du musst nur dafür sorgen, dass Domains mit der IP deines Rechners aufgelöst werden (c:\windows\system32\drivers\etc\hosts). Und schon kannst sozusagen den Livebetrieb testen - und kannst 1:1 auf den Produktivserver hochladen ohne noch irgendwelche Anpassungen in den Webseiten vorzunehmen... :lol:
gruss, Karsten
User avatar
koochie
 
Posts: 14
Joined: 06. March 2004 16:15
Location: München


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests