Apache / Windows 2000: Name Based Virtual Hosting Problem

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache / Windows 2000: Name Based Virtual Hosting Problem

Postby nagus » 04. March 2004 16:35

hallo

folgendes problem:

auf meiner c-platte ist apache installiert (inkl typo3 oder das tut jetzt nix zur sache. ordner schaut so aus: c:\apache\htdocs\quickstart )

wie muss ich apache konfigurieren, damit der bei der eingabe der domain direkt in den ordner "quickstart" spring?

habs versucht, nur leider ohne großen erfolg:
Code: Select all
#    NameVirtualHost 10.1.0.99

#<VirtualHost 10.1.0.99>
#   ServerName test.test.com
#   ServerPath /apache
#   DocumentRoot /apache/htdocs/quickstart
#</VirtualHost>



das ganze funktioniert leider nur so halb/halb...

wenn ich die url im browser eingebe, kommt die index.php ein verzeichnis darunter (in htdocs). wenn ich ein file anlege (z.b. test.htm) im ordner "quickstart" und über test.test.at/test.htm einsteige, wird die seite korrekt geladen (soll auch so sein) ... nur warum springt mit der apache jetzt wenn i kein file angebe einen ordner zurück und lädt dort die index.php (also die index.php im htdocs) ???? das ist ja nicht normal, oder? sollte ja eigentlich die index.php im ordner "quickstart" laden...


danke für eure hilfe
nagus
 
Posts: 18
Joined: 26. February 2004 11:57

Postby Torfbolt » 04. March 2004 23:49

Also, wenn du sämtliche html-files die der Server ausgeben soll im ordner quickstart haben willst, müsste einfach der DocumentRoot auf
Code: Select all
DocumentRoot "c:/apache/htdocs/quickstart"
gesetzt werden.
Wenn du unter der normalen domain den htdocs Ordner und unter einer anderen den quickstart haben willst, sieht das Ganze so aus:
Code: Select all
NameVirtualHost *
<virtualhost *>
ServerName domain1.net
DocumentRoot "c:/apache/htdocs"
</virtualhost>
<virtualhost *>
ServerName domain2.org
DocumentRoot "c:/apache/htdocs/quickstart"
</virtualhost>


Gruß David
User avatar
Torfbolt
 
Posts: 9
Joined: 04. February 2004 01:20

Postby nagus » 05. March 2004 08:00

Torfbolt wrote:Also, wenn du sämtliche html-files die der Server ausgeben soll im ordner quickstart haben willst, müsste einfach der DocumentRoot auf
Code: Select all
DocumentRoot "c:/apache/htdocs/quickstart"
gesetzt werden.
Wenn du unter der normalen domain den htdocs Ordner und unter einer anderen den quickstart haben willst, sieht das Ganze so aus:
Code: Select all
NameVirtualHost *
<virtualhost *>
ServerName domain1.net
DocumentRoot "c:/apache/htdocs"
</virtualhost>
<virtualhost *>
ServerName domain2.org
DocumentRoot "c:/apache/htdocs/quickstart"
</virtualhost>


Gruß David



das haut aber nicht hin so :(

nochmal zur verdeutlichung: es liegen 3 files im ordner "quickstart"

- index.php
- test.htm
- ht.access

inhalt ht.access:
RewriteEngine On
RewriteRule ^[^/]*\.html$ /quickstart/index.php

wenn ich eingebe "xyz.at/test.htm" wird, wie es sich gehört, die test.htm geladen und angezeigt.

ABER wenn ich NIX eingebe ODER xyz.at/index.php kommt die FALSCHE index.php, nämlich die index.php welche einen ordner unter "quickstart" liegt. WIESO???? ist doch vollkommen unlogisch? bei test.htm srpingt er ins richtige verzeichnis und bei der index.php nicht :!: :?:
nagus
 
Posts: 18
Joined: 26. February 2004 11:57

Postby Thovan » 06. March 2004 12:37

Nur mal so ... ich weiß nicht, ob das was ändert.

Aber sofern du das nicht in der httpd.conf geändert hast, muss die Datei immernoch .htaccess heißen!
Thovan
 
Posts: 68
Joined: 15. May 2003 09:26
Location: Leipzig

Postby nagus » 06. March 2004 12:45

Thovan wrote:Nur mal so ... ich weiß nicht, ob das was ändert.

Aber sofern du das nicht in der httpd.conf geändert hast, muss die Datei immernoch .htaccess heißen!


das weiß ich. in der httpd.conf steht das auch so drin. das passt schon so.
nagus
 
Posts: 18
Joined: 26. February 2004 11:57


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests