webservice mit modperl u fcgid

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

webservice mit modperl u fcgid

Postby sykerjoe » 04. May 2011 15:14

Hallo

ist es möglich,

zwei webservices zu betreiben

einmal mit dem fcgid modul

und einmal mit dem modperlmodul?

wenn ja, wie stelle ich das an ?

beste grüße sykerjoe
sykerjoe
 
Posts: 29
Joined: 21. December 2010 11:39

Re: webservice mit modperl u fcgid

Postby sykerjoe » 05. May 2011 07:33

Ich meine jetzt nicht die kompletten settings, sondern in welche Richtung es gehen soll.. also hab gedacht das man vielleicht mit der Direktive IFmodul an ziel kommt ... oder sowas

für Anregungen wäre ich sehr Dankbar

grüße sykerjoe
sykerjoe
 
Posts: 29
Joined: 21. December 2010 11:39

Re: webservice mit modperl u fcgid

Postby Nobbie » 05. May 2011 08:42

sykerjoe wrote:also hab gedacht das man vielleicht mit der Direktive IFmodul an ziel kommt


Das würde ja bedeuten, dass Du physikalisch ZWEI Instanzen von Apache benötigst und damit auch auf zwei verschiedenen Ports laufen lassen musst - denn wenn Du nur einen Apache benutzt, brauchst Du ja zwangsläufig beide Module und dann nutzt die IF-Modul Abfrage nichts.

Wenn Du einen Apache benutzen willst und möchtest (um das Problem mal so zu beschreiben, dass es auch den Kern trifft) einmal Perl-Scripts vom Modul ausführen lassen und einmal als CGI Script, gibt es auf Anhieb zwei sehr simple Lösungen:

1) mit verschiedenen Dateiendungen arbeiten - beispielsweise *.cgi für FCGI und *.pl für mod_perl (in den Dateien steht natürlich jeweils so oder so Perl als Code)

2) zwei VirtualHosts einrichten, einen für CGI den anderen für mod_perl

Ich verstehe nicht einmal, wieso das so ein Problem darstellt, weil die Lösung doch wirklich recht trivial ist.
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: webservice mit modperl u fcgid

Postby sykerjoe » 05. May 2011 08:52

mit verschiedenen Dateiendungen arbeiten - beispielsweise *.cgi für FCGI und *.pl für mod_perl (in den Dateien steht natürlich jeweils so oder so Perl als Code)


wie sieht da die direktive aus, dass ich die ansprechen kann? sorry bin a weng neu auf dem gebiet ...


zwei VirtualHosts einrichten, einen für CGI den anderen für mod_perl


Ist es sinvoll um die perf. nicht zu verfälschen ( test) dass man die module aktiviert und entsprechend deaktiviert ?

wenn ja wiestelle ich des an ?

sorry für meine bescheidenes wissen auf dem gebiet

greetz skyerjoe
sykerjoe
 
Posts: 29
Joined: 21. December 2010 11:39

Re: webservice mit modperl u fcgid

Postby Nobbie » 05. May 2011 10:24

sykerjoe wrote:sorry für meine bescheidenes wissen auf dem gebiet


Das macht doch nichts - es gibt ja sicherlich tonnenweise Doku und Tutorials im Internet, wie man cgi bzw. mod_perl einrichtet. Das kaue ich Dir jetzt nicht vor, Du hast alle Stichworte vorliegen um damit auf Suche zu gehen.

Ich frage mich allerdings auch, wenn Du so gar keine Ahnung davon hast, wozu Du dann so eine exotische Konfiguration benötigst?!
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests