core.xxxxxx

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

core.xxxxxx

Postby Goslarer1 » 08. March 2011 13:19

Hallo,
ich habe keinerlei Ahnung wohin dieses Tread gehört, da ich die Ursache für denFehler nicht kenne.
Darf aber gerne wenn nötig in das Richtige Forum verschoben werden. :-)
Ich besitze als Hobby einen Server den ich von Alfahosting gemietet habe.
Server: Apache, PHP Version: 5.2.6-1+lenny3, mySQL: 5.0.51a-24+lenny1 in Charset utf-8
Als CMS-System nutze ich das e107-0.7.24

Seit kurzem befinden sich ständig "core.13652" Dateien im Verzeichniss "/html/german/e107_files" und im Verzeichniss "/html/german/"
diese Dateien, core.13652 und haben eine größe von ca.13MB und die CHMOD-Rechte 600, diese werden ständig nach dem löschen wieder angelegt.
core.13652; core.13876; core.13934 usw. hatte schon bis zu 20 dieser Dateien in einem Verzeichniss.

Mein Provider konnte oder wollte mir leider nicht helfen. Und die einschlägigen Foren gaben kaum nennenswerte Ergebnisse.
Angeblich soll es sich bei dieser Datei um eine sogenannte core-Dump-Datei handeln, die durch einen defekten Apachedienst angelegt wird.
Ein sogenanntes Speicherabbild für das betroffene CMS oder der betroffenen Domain die dann auch in den Ordner der Domain abgelegt wird.

Da aber auch andere CMS-Systeme auf ein und dem selben Server betroffen sind, denke ich nicht das es ein Fehler des e107 CMS-Systems ist.
Das diese Dateien von Usern oder vom CMS-System angelegt werden schließe ich aus den CHMOD-Rechten mit 600 aus, zudem auch andere CMS-Systeme betroffen sind.

Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Es ist sehr beunruhigend, wenn mann ständig Dateien auf dem Server hat und nicht weiß wodurch und zu welchem Zweck. :-)

Ich Danke.
Goslarer1
 
Posts: 6
Joined: 08. March 2011 12:48

Re: core.xxxxxx

Postby glitzi85 » 08. March 2011 13:42

Hast du denn die errorlogs des Apachen schonmal durchgesehen? Wenn es wirklich Core-Dumps sind, dann müsste in den Logs ja zumindest der Absturz des Childs/Threads zu finden sein.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: core.xxxxxx

Postby Goslarer1 » 08. March 2011 13:49

Also ehrlich, ich habe mir die errorlog in dem Domainordner durchgeschaut mehr nicht, aber dort waren nur Zugriffe zu erkennen, sonst nix.
Wo finde ich die Error-Logs die mir über diese Ominösen Dateien mehr auskunft geben? Bin leider blutiger Anfänger und mit Anfang 60 ist das alles nicht so einfach. :-)
Wie schon geschrieben, wollte oder kann mein Provider mir nicht helfen. Dort lautet die lapidare Antwort, es kann nur an einem Script auf ihrer Domain liegen und nicht an unserem Server.
Leider reagieren fast alle Provider in dieser Richtung gleich. :-) Schade
Goslarer1
 
Posts: 6
Joined: 08. March 2011 12:48

Re: core.xxxxxx

Postby Goslarer1 » 08. March 2011 14:12

Das steht in der errorlog des Apache??

[Tue Mar 08 13:57:30 2011] [error] [client 206.223.154.20] File does not exist: /var/www/web2/html/search.php%3Fq%3De107%26r%3D0%26s%3DSuche%26in%3D%26ex%3D%26ep%3D%26be%3D%26t%3Dall%26adv%3D0
[Tue Mar 08 13:57:34 2011] [error] [client 206.223.154.20] File does not exist: /var/www/web2/html/search.php%3Fq%3De107%26r%3D0%26s%3DSuche%26in%3D%26ex%3D%26ep%3D%26be%3D%26t%3Dall%26adv%3D0

Ich habe keinerlei Ahnung was das bedeutet und ob diese Einträge etwas mit den ominösen Dateien zu tunhat.
Zumindest ist der Zeitpunkt der Dateierstellung und diesem Eintrag identisch.
Goslarer1
 
Posts: 6
Joined: 08. March 2011 12:48

Re: core.xxxxxx

Postby WilliL » 08. March 2011 18:41

Goslarer1 wrote:Das steht in der errorlog des Apache??

[Tue Mar 08 13:57:30 2011] [error] [client 206.223.154.20] File does not exist: /var/www/web2/html/search.php%3Fq%3De107%26r%3D0%26s%3DSuche%26in%3D%26ex%3D%26ep%3D%26be%3D%26t%3Dall%26adv%3D0
[Tue Mar 08 13:57:34 2011] [error] [client 206.223.154.20] File does not exist: /var/www/web2/html/search.php%3Fq%3De107%26r%3D0%26s%3DSuche%26in%3D%26ex%3D%26ep%3D%26be%3D%26t%3Dall%26adv%3D0

Ich habe keinerlei Ahnung was das bedeutet und ob diese Einträge etwas mit den ominösen Dateien zu tunhat.
Zumindest ist der Zeitpunkt der Dateierstellung und diesem Eintrag identisch.

ich kann dir nur einen dekodierten String anbieten, vielleicht hift er dir weiter:
/var/www/web2/html/search.php?q=e107&r=0&s=Suche&in=&ex=&ep=&be=&t=all&adv=0
/var/www/web2/html/search.php?q=e107&r=0&s=Suche&in=&ex=&ep=&be=&t=all&adv=0
ich würde mal nachsehen, ob die Datei "search.php" vorhanden ist und der Pfad stimmt
Willi
WilliL
 
Posts: 661
Joined: 08. January 2010 10:54
Operating System: Win7Home Prem 64 SP1

Re: core.xxxxxx

Postby Goslarer1 » 08. March 2011 20:51

Danke, habe aber herausgefunden was die core.132345 ist. Die search.php ist vorhandenund auch im richtigem Pfad. Wie konntest du das dekodieren?

Die core.xxxxx Dateien sind sogenannte Core -Dump Dateien die vom Server angelegt werden.Diese werden angelegt wenn ein Script nicht richtig läuft oder andere Fehler vorliegen. Dann fertigt der Server ein Speicherabbild in binär -Form an und speichert diese dann zwecks Fehleranalyse in die core.xxxxx -datei.
Jetzt weiß ich wenigstens was diese Dateien bedeuten.
Aber habe zugleich ein neues Problem, wie kann dieser Dienst abgestellt werden? Das dieser abgestellt werden kann, das weiß ich auch mittlerweile, nur nicht wie. :(
Goslarer1
 
Posts: 6
Joined: 08. March 2011 12:48

Re: core.xxxxxx

Postby glitzi85 » 08. March 2011 21:38

Dekodieren ist relativ einfach; das ist die Standardkodierung für URLs, wie sie auch von der PHP-Funktion php_encode erstellt werden (und mit url_decode geht es rückwärts). Der zweistellige Hex-Wert nach dem %-Zeichen ist der Hex-Wert eines ASCII-Zeichens. %3F = 3F(hex) = 63(dec) = ? (laut http://www.asciitable.com/)

Kannst du bitte mal die Ausgabe von
Code: Select all
dpkg -l
posten. Falls du extrem viele Pakete installiert hast tut's eventuell auch
Code: Select all
dpkg -l|egrep "apache|php"


mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: core.xxxxxx

Postby WilliL » 09. March 2011 00:31

Goslarer1 wrote:Danke, habe aber herausgefunden was die core.132345 ist. Die search.php ist vorhandenund auch im richtigem Pfad. Wie konntest du das dekodieren?

mal im Netz ein Tool gefunden :wink: http://www.dorf-rauxel.de/picard, urlcode.php
PS: kann sein, dass es noch angepasst werden muss, ich meine ich hätte es mal angepasst - vermutlich <? in <?php und <?= in <?php echo geändert
Willi
WilliL
 
Posts: 661
Joined: 08. January 2010 10:54
Operating System: Win7Home Prem 64 SP1

Re: core.xxxxxx

Postby Goslarer1 » 09. March 2011 10:55

Danke für die Antworten, finde ich richtig Klasse. In anderen sogenannten "FAchforen" da kannte man nicht mal das Wort "Core -Dump -Dateien"
Ich bin absolut blutiger Anfänger mit allen was es mit dem Server zu tun hat und mit fast 60J fällt auch alles nicht mehr so leicht in den Schoß (Birne)
Kann mir jemand die core.xxxxxx Dateien auswerten? Ich kann es leider nicht, zumindest nicht ohne Hilfe.
Würde mich sehr darüber freuen.
Gruß
Goslarer1
 
Posts: 6
Joined: 08. March 2011 12:48

Re: core.xxxxxx

Postby glitzi85 » 09. March 2011 13:47

Kannst ja mal eine Hochladen. Ich bin mir nicht ganz sicher welcher Prozess den Dump veranlasst, beim Apachen würde das ganze über die Direktive CoreDumpDirectory gesteuert. Ich geh mal davon aus, dass du ein aktuelles Lenny mit aktuellem Apachen draufhast (Ergo Linux 2.6 und Apache 2.2). Damit müsste diese Direktive irgendwo definiert sein, damit unter Linux Coredumps erstellt werden. Schau doch bitte mal durch deine Konfigurationsdateien durch.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests