Apache-Problem mit DynDNS

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache-Problem mit DynDNS

Postby scooterbaby » 20. February 2004 21:53

habe große probleme meinen apache webserver von außen zu erreichen, local geht alles wunderbar...
habe mich bei Dyndns registriert und einen neuen host angelegt, welche IP muss ich bei dem feld eintragen?
es stand schon eine in diesem feld, war die gleiche die auch mit dem IP-Check herauskam.....
mein rechner hat eine andere IP zugewiesen bekommen, ist eine 10.xxx.xxx.xxx also eine private, die kann ich aber bei DynDNS nicht eintragen
irgendwie bekomme ich es nicht hin von außen auf meinen server zu gelangen
kennt sich einer aus mit meinem problem, muss man in der http.conf auch noch einstellungen vornehmen um von außen auf meinen server zu gelangen?
danke für jede info

gruß
scooterbaby
scooterbaby
 
Posts: 5
Joined: 20. February 2004 21:45

Postby DJ DHG » 21. February 2004 01:44

Moin Moin

am apache muss man nix confen o.ä.

hast du einen router am laufen?
welches os haste?
welchen client benutzt du zum ip updaten?

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby scooterbaby » 21. February 2004 10:00

verwende WinXP, kein router und keine firewall dazwischen geschaltet....als Client verwende ich Dyndns-Updater

jetzt habe ich da noch ne frage:

wenn ich ipconfig /all anwende bekomme ich ja eine menge an ip-adressen aufgelistet
wenn ich online einen IP-ckeck mache habe ich irgendeine IP wie 195.78.107.19, der rechner hat aber eine IP (private) wie 10.123.45.89 zugewiesen bekommen.....kann man mit dieser rechner IP auf meinem rechner zugreifen? und kann man von zu hause aus testen ob man auf meinem rechner zugreifen kann

ich habe 2 rechner angeschlossen
1. rechner WinXP wo Apache/Webserver läuft und der direkt ins Internet geht
2. rechner Win2k, dieser gelangt über tunneling vom 1. rechner ins internet

hat man hier die möglichkeit online zu testen ob die seite zu öffnen ist bzw. ob man von außen auf meinem rechner einsteigen kann?

gruß
scooterbaby
scooterbaby
 
Posts: 5
Joined: 20. February 2004 21:45

Postby DJ DHG » 21. February 2004 12:08

Moin Moin

http://www.wieistmeineip.de/

geht auf die seite, da wird dir deine ip angezeigt, die gibste dan im browser ein.
sollte eigentlich gehn.

du kannst aber auch gerne mal im chat vorbei schauen.

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby scooterbaby » 21. February 2004 14:24

die IP Adresse die hier aufgelistet ist habe ich bei Dyndns eingetragen bzw. war schon im Feld drinnen....dann habe ich noch Wildcard angeklickt und eigentlich sollte es doch klappen.....zur sicherheit habe ich das ganze von WinXP auf Win2k installiert (Webserver), da man bei xp ja nicht ganz genau weiß, ob da nicht eine interne firewall dazwischengeschaltet ist....

das komische ist, die IP die ich von der seite bekomme kann ich nicht anpingen (das ist die IP, mit der ich im netz bin), mein rechner bekommt eine andere zugeordnet wenn ich ipconfig /all ausführe, eine private die mit 10...... beginnt
ist das bei euch auch so, dass ihr draußen eine andere IP habt wie am rechner?
normalerweise sollte das ganze doch laufen oder, also bei Dyndns dürfte alles i.O. sein

scooterbaby
scooterbaby
 
Posts: 5
Joined: 20. February 2004 21:45

Postby scooterbaby » 21. February 2004 14:35

also vielleicht könnt ihr mal die seite checken ob ihr reinkommt

http://www.playmate.shacknet.nu/

IP: außerhalb 195.70.102.14
IP: am rechner zugewiesen bekommen: 10.181.57.84

könnt ihr da was pingen?
scooterbaby
 
Posts: 5
Joined: 20. February 2004 21:45

Postby DJ DHG » 21. February 2004 14:44

ich komme da nicht rauf, weder über die beiden ip´s noch über
die url.

über welchen ISP gehst du ins netz?
kann es sein das du hinter einem "zwangs" -proxy sitzt?

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby scooterbaby » 21. February 2004 15:00

das ganze läuft über einen Kabelanbieter (salzburg-online.at)....
was ich nicht verstehe sind die beiden IPs, außen eine andere wie drinnen beim pingen....ist das normal?
aber wenn ich mittels dem tool(page) die IP auslesen kann (195.70.102.14)...dann muss ich sie doch auch pingen können, echt hart an der grenze vom wahnsinn....
ich kann mir echt nicht vorstellen, das der provider hier einen zwangs-proxy drinnen hat......aber jetzt nochmal, ich trage bei Dyndns im feld IP in database/DNS die IP 195.70.102.14 ein oder?, also die IP die ich mit der webseite ermittelt bekommen habe
scooterbaby
 
Posts: 5
Joined: 20. February 2004 21:45

Postby Destavator » 25. February 2004 11:17

Das ist bei Salzburg.online.at normal, da das Angebot von denen für ihre Kunden über ein "internes Netzwerk" realisiert wird. Das heisst das du logischwerweise keine "echte" externe IP besitzt, damit wird es unterbunden das Kunden "illegal" einen Server betreiben.
Destavator
 
Posts: 13
Joined: 25. February 2004 11:09
Location: Wien

Postby Destavator » 25. February 2004 11:24

Hier als nachtrag nocheinmal direkt von deren homepage :

* Bei CableLink Home, CableLink PowerHome, CableLink Home Plus und CableLink Workgroup sind folgende eingehenden Ports gesperrt:
- Alle udp- und tcp-Ports kleiner Port 1024
- Proxy Ports 1080, 8080, 3128

Weitere gesperrte Ports:
-135,1434 udp

Trojaner Ports:
-12345/12346,31336/31337, 54320/54321, 27374
-Die Ports 500 udp für VPN und Port 139 tcp bleiben offen.

** „Fair use” bedeutet, dass sich salzburg-online das Recht vorbehält, bei übermäßiger Nutzung
(Dauer-Downloads von FTP, …) zum Schaden der anderen User den betroffenen Teilnehmer
darauf hinzuweisen und gemeinsam eine andere Lösung zu erarbeiten
(z. B. Business-Paket, Drosselung der Bandbreite, …).
Destavator
 
Posts: 13
Joined: 25. February 2004 11:09
Location: Wien

Postby Pc-dummy » 25. February 2004 12:32

Destavator wrote:
Bei CableLink Home, CableLink PowerHome, CableLink Home Plus und CableLink Workgroup sind folgende eingehenden Ports gesperrt:
- Alle udp- und tcp-Ports kleiner Port 1024


Bei allen udp- und tcp-Ports < 1024 sind auch Server-Ports wie "80=HTTP" "35=SMTP" "20+21=FTP" usw. dabei!

Das heist du brauchst zuerst von deinem Provider "CableLink Home" eine Serverports-aktivierung!

MFG
Jochum René aka Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby Destavator » 25. February 2004 12:36

Das kann er in diesem fall aber vergessen sofern er eines dieser "Produkte" besitzt, da in diesen das laufen lassen eines Servers NICHT erlaubt ist.
Dazu müsste er sich ein Buiseness Paket nehmen, welches folglich teurer ist.
Destavator
 
Posts: 13
Joined: 25. February 2004 11:09
Location: Wien

Postby Pc-dummy » 25. February 2004 12:49

Jup so gehts mir auch :(
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron