kleines Problem mit htaccess

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

kleines Problem mit htaccess

Postby Weissbierwaldi » 13. December 2010 18:48

Hallo zusammen,

ich habe eine kleines Problem mit der Konfiguration meiner .htacces Dateien.

Folgendes Problem:
Auf meinem Webserver liegt ein Joomla 1.5 im Verzeichniss /joomla.
Wenn man meine Domain aufruft, dann soll das Joomla direkt erscheinen, also ohne die Pfadangabe /joomla

Die funktioniert mit dieser Regel auch einwandfrei:
Code: Select all
## Prüfen, ob nicht schon existierende Datei oder Verzeichnis
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d [OR]
## Wenn nicht: Umschreiben
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/joomla
RewriteRule ^(.*)$ joomla/$1 [L]


Da ich doppelten Content vermeiden möchte sollen alle direkten Aufrufe von Joomla aufs Rootverzeichniss umgeleitet werden:
Code: Select all
RewriteCond %{THE_REQUEST} ^.*/joomla/
RewriteRule ^/joomla(.*)$ $1 [R=301,L]


Das funktioniert soweit auch.

Das Problem besteht nun darin, dass ich im Joomlaverzeichniss auch noch eine htaccess-Datei liegen habe, fürs SEO von Joomla.
Sobald ich diese aktiviere funktioniert die Umleitung vonn /joomla nach / nicht mehr.
Der Rest funktioniert noch.
Weiß einer warum?
Weissbierwaldi
 
Posts: 17
Joined: 14. December 2005 15:15

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby WilliL » 14. December 2010 18:05

Weissbierwaldi wrote:Das Problem besteht nun darin, dass ich im Joomlaverzeichniss auch noch eine htaccess-Datei liegen habe, fürs SEO von Joomla.
Sobald ich diese aktiviere funktioniert die Umleitung vonn /joomla nach / nicht mehr.
Der Rest funktioniert noch.
Weiß einer warum?


wie denn, wenn du nicht den Inhalte dieser .htaccess zeigst?
Die .htaccess, die ich vom seq-lib her kenne, läßt keinen Zugriff zu - man kann diese Dateien dann nur in scripte per include einbinden.
Willi
WilliL
 
Posts: 661
Joined: 08. January 2010 10:54
Operating System: Win7Home Prem 64 SP1

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Weissbierwaldi » 14. December 2010 18:18

Ich include die ja auch nicht.
Ich habe dann einfach zwei htaccess-Dateien.
Eine in / und eine in /joomla.

Die in / macht nen Reqrite von / nach /joomla und sollte direkte Zugriffe auf /joomla nach / umleiten.
Die htaccess-Datein in /joomla macht das rewriten für die SEO-URLs vom Joomla.
Das einzige was nicht funktioniert ist die Umleitung von /joomla nach /
Wenn ich die htaccess-Datei in /joomla umbenenne, dann funktioniert die Umleitung wieder.

Hier noch der Inhalt der htaccess-Datei aus /joomla
Code: Select all
##
# @version $Id: htaccess.txt 13415 2009-11-03 15:53:25Z ian $
# @package Joomla
# @copyright Copyright (C) 2005 - 2008 Open Source Matters. All rights reserved.
# @license http://www.gnu.org/copyleft/gpl.html GNU/GPL
# Joomla! is Free Software
##

#####################################################
#  READ THIS COMPLETELY IF YOU CHOOSE TO USE THIS FILE
#
# The line just below this section: 'Options +FollowSymLinks' may cause problems
# with some server configurations.  It is required for use of mod_rewrite, but may already
# be set by your server administrator in a way that dissallows changing it in
# your .htaccess file.  If using it causes your server to error out, comment it out (add # to
# beginning of line), reload your site in your browser and test your sef url's.  If they work,
# it has been set by your server administrator and you do not need it set here.
#
#####################################################

##  Can be commented out if causes errors, see notes above.
Options +FollowSymLinks

#
#  mod_rewrite in use

RewriteEngine On

########## Begin - Rewrite rules to block out some common exploits
## If you experience problems on your site block out the operations listed below
## This attempts to block the most common type of exploit `attempts` to Joomla!
#
## Deny access to extension xml files (uncomment out to activate)
#<Files ~ "\.xml$">
#Order allow,deny
#Deny from all
#Satisfy all
#</Files>
## End of deny access to extension xml files
RewriteCond %{QUERY_STRING} mosConfig_[a-zA-Z_]{1,21}(=|\%3D) [OR]
# Block out any script trying to base64_encode crap to send via URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} base64_encode.*\(.*\) [OR]
# Block out any script that includes a <script> tag in URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} (\<|%3C).*script.*(\>|%3E) [NC,OR]
# Block out any script trying to set a PHP GLOBALS variable via URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} GLOBALS(=|\[|\%[0-9A-Z]{0,2}) [OR]
# Block out any script trying to modify a _REQUEST variable via URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} _REQUEST(=|\[|\%[0-9A-Z]{0,2})
# Send all blocked request to homepage with 403 Forbidden error!
RewriteRule ^(.*)$ index.php [F,L]
#
########## End - Rewrite rules to block out some common exploits

#  Uncomment following line if your webserver's URL
#  is not directly related to physical file paths.
#  Update Your Joomla! Directory (just / for root)

# RewriteBase /


########## Begin - Joomla! core SEF Section
#
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/index.php
RewriteCond %{REQUEST_URI} (/|\.php|\.html|\.htm|\.feed|\.pdf|\.raw|/[^.]*)$  [NC]
RewriteRule (.*) index.php
RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization},L]
#
########## End - Joomla! core SEF Section
Weissbierwaldi
 
Posts: 17
Joined: 14. December 2005 15:15

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Weissbierwaldi » 14. December 2010 19:09

Das will ich ja nicht.
Das gibt soeine Unordnung, wenn da noch zig andere Ordner und Dateien drin sind.
Das mit den SEO-Urls ist ja nicht nur für die Suchmaschinen, sondern des sieht auch wesentlich besser aus als irgendwelchen cryptischen URLs.
Weissbierwaldi
 
Posts: 17
Joined: 14. December 2005 15:15

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Weissbierwaldi » 14. December 2010 23:33

Also irgendwie klingst du ziehmlich gereizt ...

Bei uns/mir liegen bestimmt 15 andere Verzeichnisse und auch nochmal soviele Dateien im Root.
Da ist es mit der Übersicht dahin ...
Gerade bei Updates bzw. eigenen Hacks weiß man dann nimmer, welcher Ordner/Datei nun von Joomla gebraucht wird oder eben nicht.

Ich persöhnlich habe lieber beschreibende URLs anstatt cryptischer.

Wenn du keine Lösung für mein Problm hast brauchst du hier auch nicht posten ...
Weissbierwaldi
 
Posts: 17
Joined: 14. December 2005 15:15

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Nobbie » 14. December 2010 23:56

wole wrote:Mehr Enddarmausscheidung kann man nicht von sich geben.


Offensichtlich doch - wieso bist Du eigentlich immer so hyperaggressiv, hilfst aber konkret nur wenig bis gar nicht?!

Ich kann verstehen, dass man bei manchen Fragen wirkliche Zweifel an der Kompetenz des Fragenden an sich bekommt und dass viele Problem daraus resultieren, dass die meisten keine Lust haben, sich selbst Wissen anzueignen. Aber bei Deinen übermäßig aggressiven Antworten vermisse ich in den meisten Fällen irgendeine konstruktive Hilfe - meistens habe ich das Gefühl, Du verbirgst Dein eigenes Halbwissen hinter einer Hasskulisse. Und mehr als Halbwissen hast Du ja nun zugegebenerweise wirklich nicht. Wenn Du so auf die "Kacke haust", wie Du es eigentlich ausnahmslos tust, dann solltest Du auch wirklich fundiertes Wissen beweisen. Daran aber kranken Deine Beiträge.

Weissbierwaldi wrote:Bei uns/mir liegen bestimmt 15 andere Verzeichnisse und auch nochmal soviele Dateien im Root.
Da ist es mit der Übersicht dahin ...


Da muss man aber doch sauber unterscheiden, was "Übersicht" nach innen oder nach außen bedeutet. Bei Deinen Bemühen um lesbare URLs spielt die Anzahl Unterordner im DocumentRoot ja nun wirklich keine Rolle. Deswegen bin ich nun unsicher, was denn und eigentlich Dein Problem ist? Die vielen Unterordner im DocumentRoot, wo Du anscheinend den Überblick verlierst, was wozu gehört, oder die Präsentation einzelner Komponenten nach außen zum Endanwender?

So oder so kann ich Dir aber nicht sehr viel Hoffnung machen: es wird in jedem Fall darauf hinauslaufen, dass Du selbst Dich in die Problematik (sowohl Theorie wie auch Praxis) einarbeiten musst, sprich: zum einen musst Du eine gewisse Sicherheit im Umgang mit .htaccess und speziell mod_rewrite bekommen, zum anderen mußt Du Dich in die Logik der einzelnen Produkte (vorrangig hier Joomla) einarbeiten, denn nur so wirst Du in der Lage sein, die "Kollisionen" zu beseitigen, die momentan offensichtlich den Ablauf blockieren.
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Weissbierwaldi » 15. December 2010 05:41

Des Problem ist ja, dass nicht nur ich auf dem FTP-Server "arbeite" sondern auch diverse andere Leute, die davon nicht soviel Ahnung haben.

Ich habe schon wie wild gegoogelt, doch habe ich leider nicht gefunden.

Irgendwie ist mir die Reihenfolge der Abarbeitung der htaccess-Dateien nicht so ganz klar.
Ich hatte auch schon versucht ne Umleitung in die htacces-Datei im /joomla Verzeichniss einzubauen, aber die hatte nicht funktioniert.

Wird zuerst die htacces-Datei im root ausgeführt? Wird die überhaupt berücksichtigt, wenn im aktuellen Verzeichnis auch eine htaccess-Datei liegt?
Weissbierwaldi
 
Posts: 17
Joined: 14. December 2005 15:15

Re: kleines Problem mit htaccess

Postby Nobbie » 15. December 2010 11:00

Weissbierwaldi wrote:Wird zuerst die htacces-Datei im root ausgeführt? Wird die überhaupt berücksichtigt, wenn im aktuellen Verzeichnis auch eine htaccess-Datei liegt?


Das spielt im Prinzip keine Rolle, auch wenn ich "glaube" (wissen tu ich es nicht), dass erst übergeordnete .htaccess abgearbeitet werden. Insgesamt ist aber die Konfigurationssprache (um die Apache Direktiven mal so zu nennen) keine sog. "Prozeduralsprache", so dass die Reihenfolge der Direktiven keine Rolle spielt.

Eine Reihenfolge kann sich dennoch ergeben, wenn man beispielsweise mit einem Redirect o.ä. arbeitet - dann wird natürlich der erst HTTP Request ausgeführt unter Berücksichtigung der Konfigurationsdirektiven, und der Redirect bedeutet meistens einen zweiten HTTP Request, und dann werden erneut die Konfiturationsdirektiven abgearbeitet, nun im neuen Kontext des zweiten Requests.

Man muss bei .htaccess wissen, dass das ja nur eine Möglichkeit für Endanwender auf gehosteten Servern darstellt, um selbst noch Direktiven in die Apache Konfiguration einbringen zu können, ohne (was ja eigentlich notwendig wäre) in die httpd.conf etwas hineinzuschreiben (auf diese Datei haben die "Mieter" des Webspace meistens keinen Zugriff, da gilt eine httpcd.conf für alle). Wenn man einen eigenen Server betreibt, dann kann man theoretisch komplett auf .htaccess verzichten, denn es ist die identische Konfigurationsanweisung, als wenn man den Inhalt der .htaccess in die httpd.conf schreibt, eingebettet in einen <Directory ...> Container, der eben genau das Verzeichnis spezifiziert, wo man die .htaccess gespeichert hat. Wenn man sich letzteres klar macht, dann leuchtet auch eher ein, dass es nicht unbedingt eine verläßliche Reihenfolge gibt, in der die .htaccess abgearbeitet werden - man könnte die gleichen Anweisungen in die httpd.conf schreiben und dort an jeweils beliebiger Stelle - mal oben, mal unten, spielt alles keine Rolle.

Weissbierwaldi wrote:Des Problem ist ja, dass nicht nur ich auf dem FTP-Server "arbeite" sondern auch diverse andere Leute, die davon nicht soviel Ahnung haben.


Und warum ist das so? Wieso darf da jeder zugreifen wie er Lust hat? Das bekommst Du ja auch mit größten Ordnung nicht den Griff, wer keine Ahnung hat und Mist baut, der baut Mist. Du müßtest höchstens die FTP Zugriffe reglementieren, anders einrichten oder was auch immer. Aber nur mit Ordner-Herumgeschiebe baust Du keine Sicherheit auf.

P.S.: Ich habe noch einmal Deine allererste Problembeschreibung gelesen - im Prinzip willst Du doch zunächst einmal erreichen, dass Joomla nicht via www.domain.de/joomla, sondern via www.domain.de/ erreicht wird?! Wenn dem so ist: wieso setzt Du dann nicht einfach den DocumentRoot auf das Joomla Verzeichnis? Das wäre doch die perfekte Lösung?!
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests