Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby jubba » 13. October 2010 16:03

Hi Community,

ich hab einen V-Server bei Strato (IP-Adresse: 85.214.98.37). Hier habe ich mehrere Instanzen von Typo3 laufen.
Im Hauptordner /var/www ist "www.amafu.de" (ANzeige-Url: http://85.214.98.37/) und
im Unterordner /var/www/ee-berater "www.ee-berater.de" (ANzeige-Url: http://85.214.98.37/ee-berater).
Nun ist http://www.ee-berater.de bei gmx gemeldet und von dort mache ich eine Header-Weiterleitung zu http://85.214.98.37/ee-berater

Nun möchte ich aber, dass als Anzeige-Url für http://www.ee-berater.de "http://www.ee-berater.de" steht.
Wie mache ich das?

Ciao' und danke!
Jubba
jubba
 
Posts: 4
Joined: 13. October 2010 16:00

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby Nobbie » 13. October 2010 16:07

jubba wrote:Nun ist http://www.ee-berater.de bei gmx gemeldet


Was heißt "gemeldet"? Ist das Dein eigener Server, oder wenigstens ein vServer, oder nur Webhosting oder nur eine Domainweiterleitung?
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby jubba » 13. October 2010 16:50

Nobbie wrote:
jubba wrote:Nun ist http://www.ee-berater.de bei gmx gemeldet


Was heißt "gemeldet"? Ist das Dein eigener Server, oder wenigstens ein vServer, oder nur Webhosting oder nur eine Domainweiterleitung?


Die Domain ist über gmx gehostet (tech-c). Weil das einfacher war mit Maildomain. Von dort mache ich eben die WEiterleitung zu http://85.214.98.37/ee-berater (Strato)

Danke,
Jubba
jubba
 
Posts: 4
Joined: 13. October 2010 16:00

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby Nobbie » 13. October 2010 20:14

jubba wrote:Die Domain ist über gmx gehostet (tech-c). Weil das einfacher war mit Maildomain.


Also kein eigener Server?!

jubba wrote:Von dort mache ich eben die WEiterleitung zu http://85.214.98.37/ee-berater (Strato)


Oh man - das ist Kinderdeutsch. "ich mache eine Weiterleitung" - das ist so schlecht, dass es keine Worte dafür gibt.

Aber lassen wir es sein, die entscheidende Frage ist (hoffentlich) sowieso beantwortet. Wenn es NICHT dein eigener Server ist, dann geht das so leider nicht, das ist auschließlich realisierbar mit Hilfe eines "Reverse Proxys" mit Apache, aber dazu muss das Dein Server sein und Du musst volle Admin-Rechte besitzen.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby jubba » 13. October 2010 21:56

Hi Nobbie,

zunächst danke, dass Du bereit bist mir zu helfen. Tut mir leid, dass mein deutsch nicht perfekt ist. Ich versuche jedesmal mein bestes, um schriftlich so ein Problem nieder zu schreiben.

Im ersten Posting, hatte ich schon beschrieben, dass ich einen eigen V-Server bei Strato habe. Ich habe vollen Root-Zugriff hierauf.
Bei GMX hatte ich zunächst eine Header-Domain-Weiterleitung eingerichtet, nun habe ich eine Frameset-Domainweiterleitung durchgeführt. Bei der Frameset-WEiterleitung wird in der URL nun immer http://www.ee-berater.de angezeigt, leider hat dies mein Problem nicht gelöst.

Der Ursprung meines Problems liegt bei GoogleAdwords. Hier wird in der Anzeige die URL angezeigt. Nun muss die angezeigte Url, der tatsächlichen entsprechen. Aus diesem Grund schalten sie die Anzeige nicht frei.
Im Moment kann ich nur die Anzeige mit der URL "http://85.214.98.37/ee-berater" freischalten, das sieht aber nicht sehr professionell aus. Hier sollte schon "http://www.ee-berater.de" stehen.
Tja, wie löse ich nun mein Problem?
Was hat es mit "Reverse Proxy" auf sich. Wo muss ich was ändern?

Mit besten Grüßen,
Jubba
jubba
 
Posts: 4
Joined: 13. October 2010 16:00

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby Nobbie » 13. October 2010 22:25

jubba wrote:Tut mir leid, dass mein deutsch nicht perfekt ist.


Irgendwie auch witzig - nein, es ist nicht Dein Deutsch. Es ist die vollkommen technikfreie Art und Weise der Beschreibung - damit fängt NIEMAND etwas an. Oder sollen wir wirklich glauben, dass Du "eine Weiterleitung machst"? Du sitzt da höchstpersönlich, hast die Netzwerkleitung aufgeschnitten, fängst die einzelnen Bits und Bytes ab und leitest sie hier oder dort hin.

Ist das nicht völlig einsichtig, dass das natürlich völliger Humbug ist?

Wieso schreibst nicht beispeislweise so etwas (auch wenn es vielleicht technisch nicht zutrifft): Ich habe einen Apache Server eingerichtet, dort habe ich einen VirtualHost für die Domain www.ee-berater.de eingerichtet, in diesem VirtualHost konfiguriere ich einen RedirectPermanent auf den vServer bei Strato mit der IP 85.214.98.37 auf das Verzeichnis ee-berater. DAS IST EINE TECHNISCHE BESCHREIBUNG.

"Ich mache eine Weiterleitung" ist nichts. Da weiß (außer Dir) genau überhaupt niemand, was denn nun wo passiert.

Aber ich versuche Deine Worte zu interpretieren, ich rate mal, dass es bei GMX irgendeine Konfigurationsoberfläche gibt und da kann man irgendwelche Optionen auswählen und die eine nennen sich "Frame" und die andere "Header" Weiterleitung. Da weiß man als IT-ler ungefähr, was bei "Frame" passiert, und muss ziemlich herumraten, was bei "Header" passiert, aber es passiert halt irgendwas. Ob das dann eine reine Apache Lösung ist oder mit irgendeiner Scriptsprache realisiert, entzieht sich einem dabei natürlich vollständig - aber die gute Nachricht (allerdings die einzig gute): es bleibt dabei festszustellen, dass es sich bei der GMX Domain nach wie vor nicht um einen vollwertigen Server oder vServer handelt. Du hast nur minimalste Konfigurationsmöglichkeiten.

Dass der Zielrechner bei Strato dann seinerseits ein vServer ist, hilft Dir leider bei diesem Scenario nicht.

jubba wrote:Tja, wie löse ich nun mein Problem?


Mit dieser Infrastruktur nach wie vor gar nicht. Das geht nicht. Nicht so.

Es gibt verschiedene Lösungsmöglichkeiten, aber die bedeuten alle, dass Du Dich von dieser Form der GMX Domain trennen musst. Die einfachste und allerbeste Lösung: kündige bei GMX den Domaineintrag und lasse ihn auf Deinen vServer bei Strato übertragen (dafür gibt es Standardanträge, das kannst Du bei Strato beantragen, die fordern das dann bei GMX ein). Dann ist die Domain mit dem Rechner verbunden, der diese Domain auch wirklich hostet und das ist mit Abstand die einfachste und beste Lösung.

jubba wrote:Was hat es mit "Reverse Proxy" auf sich. Wo muss ich was ändern?


Den müßtest Du bei GMX einrichten, aber das geht sowieso nicht, dazu müßte das ein Server sein, und selbst dann ist diese Lösung nur die zweitbeste (s.o.). Ob GMX überhaupt einen vServer oder Server für Dich bereithält, weiß ich nicht einmal. Das wäre die minimale Voraussetzung.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Original Domain-URL Anzeige nach Weiterleitung

Postby jubba » 18. October 2010 12:44

Vielen Dank für die Hilfe.

Nun habe ich den Sitebuilder bei gmx genutzt um die Webseite zu erstellen. So akzeptiert google die URL.
tja pech gehatb.

Ciao'
jubba
jubba
 
Posts: 4
Joined: 13. October 2010 16:00


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests