Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby M_I_B » 22. September 2010 14:09

Hallo liebe Leute,

seit neustem habe ich einen VPS mit 2 IP's, die ich dazu nutzen möchte, die administrativen Zugänge und die Public zu trennen. Also z.B. IP1 auf Port 80 und IP2 auf Port 84.

Allerdings scheitere ich derzeit an der Config des Häuptlings :/

Ich habe derzeit in der httpd.conf wie folgt getan:

Code: Select all
...
   ServerName localhost
   Listen 1.1.1.1:80
   Listen 2.2.2.2:84
   NameVirtualHost 1.1.1.1:80
   NameVirtualHost 2.2.2.2:84
...


Die Dateien für die vHosts lade ich per Include nach und tue da z.B. wie folgt:

Code: Select all
...
<VirtualHost 2.2.2.2:84>
    ServerAdmin       "webmaster@blablub.de"
    ServerName       "test.blablub.de"
    DocumentRoot    "C:\_www_\BlaBlub"
    ErrorLog       "C:\Eigene Dateien\_LOGZ\Apache\err_BlaBlub.log"
    CustomLog       "C:\Eigene Dateien\_LOGZ\Apache\acc_BlaBlub.log" combined
</VirtualHost>
...


Das haut aber so nicht hin :cry: :cry: :cry:

Listen ebenso wie NameVirtualHost darf ich ja nur global benutzen, aber dann gibt es eine Fehlermeldung, das der Name 2.2.2.2:84 keine Hosts hat und der Rest tut auch nicht :?: :?:

Die Frage ist nun, was ich hier falsch verstanden habe resp. wie man es richtig macht?

Wäre super, wenn mir da mal wer auf die Sprünge helfen könnte...

DLzG
Micha
M_I_B
 
Posts: 8
Joined: 22. September 2010 13:55

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby Nobbie » 22. September 2010 17:34

M_I_B wrote:Die Frage ist nun, was ich hier falsch verstanden habe resp. wie man es richtig macht?


An Hand der vielen und schwerwiegenden Fehler erkennt man, dass Du über VirtualHosts eigentlich sehr wenig weißt. Das ist es sicherlich erforderlich, die (sehr gute - und sogar deutsche!) Dokumemtation zu lesen.

http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/vhosts/

Da sind zudem so viele exzellente Beispiele drin, dass sich Deine Frage sicherlich gleich miterledigt.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby M_I_B » 22. September 2010 19:01

... das habe ich schon gelesen ...
Aber offensichtlich habe ich da irgendwas falsch verstanden, ansonsten hätte ich nicht hier nachgefragt :roll: :wink:
Denn das Thema mit zwei IP's und zwei Port's wird dort im EInzelnen nicht behandelt ...
dass Du über VirtualHosts eigentlich sehr wenig weißt

Das mag sein; daher laufen meine ganzen vHosts seit Jahren auf dem alten VPS ja auch vollkommen einwandfrei mit einer IP :wink:

... wäre ja jetzt auch sicherlich zu einfach für dich gewesen, das Problem mal eben zu lösen und die Fehler resp. den korrekten Weg zu erkläutern ... Kann ich voll verstehen ...
M_I_B
 
Posts: 8
Joined: 22. September 2010 13:55

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby Nobbie » 22. September 2010 20:12

M_I_B wrote:... wäre ja jetzt auch sicherlich zu einfach für dich gewesen, das Problem mal eben zu lösen und die Fehler resp. den korrekten Weg zu erkläutern


Das wäre für DICH das einfachste gewesen - aber darin sehe ich nicht den Sinn dieses Forums. Wenn ich schon helfe, dann bei konkreten technischen Problemen. Aber dieses Forum ist kein Ersatz für Dokumentation und insbesondere auch kein Ersatz für das grundsätzliche Verstehen der Materie.

M_I_B wrote:Das mag sein; daher laufen meine ganzen vHosts seit Jahren auf dem alten VPS ja auch vollkommen einwandfrei mit einer IP


Das sind dann wohl NameBased VirtualHosts.

Wenn Du aber zwei verschiedene IPs hast und für jede IP nur einen VirtualHost einrichten willst, ist das kein NameBased VirtualHost. Was an der Dokumentation verstehst Du nicht? Und wieso nimmst Du so eigenartige IPs?
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby M_I_B » 22. September 2010 21:03

... au ha ...

Ich denke, du hast nicht verstanden, was ich erreichen will...

Im Grunde brauche ich eine MischConfig aus IP- und Name- basierten vH's. Es handelt sich dabei nicht nur um 2 vH's, sondern um etwa 35 vH's. Einige sollen unter der IP1:80 laufen, der Rest unter IP2:84, was ebenfalls als Beispiel gemeint ist. Die "merkwürdigen" IP's sind Beispiele zur Veranschaulichung, nichts weiter.

Das wäre für DICH das einfachste gewesen - aber darin sehe ich nicht den Sinn dieses Forums

Da haben wir vermutlich verschiedene Auffassungen davon resp. eine Diskrepanz zwischen Fragendem und Antwortendem ...
Ich für meinen Teil versuche mit dem Fragenden eine Lösung zu erarbeiten, damit er was lernen kann, was er in der (hier) bereits intensiv studierten Doku nicht verstanden hat resp. nicht umsetzen kann. Einfach auf eine DoKu hinzuweisen, die i.d.R. sowieso schon gelesen wurde, löst weder das Problem, noch hilft es (mir) in irgend einer anderen Art. Es verbrennt lediglich Zeit und Nerven, ohne der Lösung auch nur einen Schritt näher zu kommen. Dazu bräuchte man kein Forum, sondern lediglich eine Sammlung von Links auf die entsprechenden DoKu's... Punkt :evil:
M_I_B
 
Posts: 8
Joined: 22. September 2010 13:55

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby Nobbie » 22. September 2010 21:45

M_I_B wrote:Ich denke, du hast nicht verstanden, was ich erreichen will...


Nicht ganz richtig. Ich habe sehr genau verstanden, was Du BESCHRIEBEN hast. Was Du im Gegensatz dazu ERREICHEN willst, aber NICHT BESCHRIEBEN hast, das kann natürlich niemand raten.

M_I_B wrote:Im Grunde brauche ich eine MischConfig aus IP- und Name- basierten vH's. Es handelt sich dabei nicht nur um 2 vH's, sondern um etwa 35 vH's. Einige sollen unter der IP1:80 laufen, der Rest unter IP2:84, was ebenfalls als Beispiel gemeint ist.


Was im Prinzip auch nicht schwierig ist und sogar in der Doku beispielhaft aufgezeigt wird.

M_I_B wrote:Die "merkwürdigen" IP's sind Beispiele zur Veranschaulichung, nichts weiter.


Das ist eine ganz ganz schlechte Idee. Das Veranschaulicht gar nichts und Du erreichst damit das genaue Gegenteil, dass niemand weiß, ob das nun wirklich da steht (und dann sicherlich eine Fehlerursache ist) oder ob das (aus welchem Grund auch immer - IPs sind nichts geheimnisvolles) ein Platzhalter sein soll. Wenn man ein Problem hat, MUSS man grundsätzlich mit Originaldaten und Meldungen fragen.

M_I_B wrote:Da haben wir vermutlich verschiedene Auffassungen davon resp. eine Diskrepanz zwischen Fragendem und Antwortendem ...


Ganz und gar nicht

M_I_B wrote:Ich für meinen Teil versuche mit dem Fragenden eine Lösung zu erarbeiten, damit er was lernen kann, was er in der (hier) bereits intensiv studierten Doku nicht verstanden hat resp. nicht umsetzen kann.


Exakt das versuche ich auch immer - und auch hier. Entgegen dieser Vorgangsweise aber wünschst Du Dir eine fertige Lösung (s. 2. Betrag von Dir). Ich habe aber nun ganz konkret danach gefragt, welches Problem Du mit dem dem Verständnis der Doku hast, was genau Du nicht verstehst. Leider beantwortest Du diese Fragen nicht.

M_I_B wrote: Einfach auf eine DoKu hinzuweisen, die i.d.R. sowieso schon gelesen wurde, löst weder das Problem, noch hilft es (mir) in irgend einer anderen Art. Es verbrennt lediglich Zeit und Nerven, ohne der Lösung auch nur einen Schritt näher zu kommen. Dazu bräuchte man kein Forum, sondern lediglich eine Sammlung von Links auf die entsprechenden DoKu's... Punkt :evil:


Das ist leider die unmittelbare Folge davon, dass Du so eigenartige IPs angegeben hast (s.o.). Das ließ mich schließen, Du wüßtest überhaupt nicht um die Bedeutung dieser IPs und was sie mit Deinem Server gemeinsam haben. Hättest Du vernünftige IPs angegeben, wäre das so sicherlich nicht gelaufen.

Leider zeigst Du uns auch nicht die vollständige Konfiguration, die sich ja offensichtlich erheblich von dem unterscheidet, als was Du im ersten Posting angedeutet hast.

Konkrete Frage:

wieso lagerst Du die NameVirtualHost Anweisung und die LISTEN DIrektive aus? Das macht es unübersichtlich und auch fehlerträchtig. Letztendlich könnte es ja auch so sein, dass die httpd-vhosts.conf gar nicht inkludiert wird - das würde zumindest zur Fehlermeldung passen. Ich würde an Deiner Stelle erst einmal die NameVirtualHost und Listen Direktiven direkt über die VirtualHosts schreiben - dazu die richtigen (echten) IPs, dann zeigst Du uns die komplette httpd-vhosts.conf (und zwar die ECHTE, keine verstümmelte oder veränderte!) und versuchst es von vorne. Da kann man dann drauf aufbauen, die vorhandenen Fragmente reichen mir so sonst nicht aus.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby M_I_B » 22. September 2010 22:43

... is ok, Thema durch :roll:
M_I_B
 
Posts: 8
Joined: 22. September 2010 13:55

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby Nobbie » 23. September 2010 08:43

Die Trolldichte nimmt zu. *plonk*
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby M_I_B » 23. September 2010 09:04

... stimmt auffallend *klacker*
M_I_B
 
Posts: 8
Joined: 22. September 2010 13:55

Re: Namebased vHosts, 2 IP's, 2 Port's ?!?

Postby Pitze » 23. September 2010 22:17

Ich habe derzeit in der httpd.conf wie folgt getan:

...
ServerName localhost
Listen 1.1.1.1:80
Listen 2.2.2.2:84
NameVirtualHost 1.1.1.1:80
NameVirtualHost 2.2.2.2:84
...

So ein blödsinn warum liest keiner die Erläuterungen mal ordendlich durch die in der httpd.conf stehen der Müll hat so nichts in der httpd.conf zu suchen. Alles was oberhalb der Modulauflistung steht wird nur sehr selten und dann nur wenn man weiss was man genau machen muss geändert(Listen kommt auch nur dort hin nirgenswo anders) und ServerName und NameVirtualHorst schon mal gar nicht darfür gibt es die httpd-vhorst.conf und da hat Listen nichts zu suchen.
In selbiger fügst du für jede IP+Port einen eigenen Namenbasierten Vhorst ein oder einen IPbasierten + einen Namenbasierten jenachdem was gebraucht wird.
Nicht vergessen was in ServerName eingetragen wird muss auch bekannt sein entweder Local oder im Internet und die Ports müssen offen sein.
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests