WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Postby maltejahn » 18. March 2010 08:07

Hallo,

ich habe einen Apache Server aufgesetzt und einige Verzeichnisse mit WebDAV freigegeben. Auf diese Kann ich von jedem! Betriebssystem aus per Browser zugreifen, also lesen. Nun möchte ich natürlich auch Daten hochladen:
- Netdrive gibt es bisher nur für x32 Systeme (x64 ist zwar angekündigt, wurde aber schon oft verschoben)
- Bitkinex gibt es für x64, aber das hat mir Daten "verstümmelt" (XP64Pro)
- Windows Boardmittel waren nicht dazu zu bewegen mit meinen Server zu verbinden
- auf x32 Systemen habe ich keine Probleme mit Netdrive und Bitkinex
- Win7 geht auch nicht
- Max und Linux kommen damit auch klar

Kann es vielleicht doch an den Einstellungen liegen? Ein "Kompatibilitäsmodus"???
Hier meine Einstellungen:
    #Listen SSL
    Listen 443
    # SSL aktivieren
    SSLEngine on
    SSLMutex default
    SSLSessionCache dbm:D:/ServerProgramme/apache/logs/ssl_gchache_data
    SSLCertificateFile "D:/ServerProgramme/apache/conf/ssl/server.crt"
    SSLCertificateKeyFile "D:/ServerProgramme/apache/conf/ssl/server.key"

    Alias /MUR "d:\ServerDaten\Daten\MUR"

    DAVLockDB "d:\ServerProgramme\Apache\conf\DavLock"

    <location /MUR>
    DAV on
    #ForceType text/plain
    DavDepthInfinity On
    Allow from all
    # Erlaube zugriff aus jedem IP Raum

    AuthType Digest
    # Zugriffsmethode
    AuthName "MUR"

    AuthUserFile "D:\ServerProgramme\User\htpasswd"
    # Datei mit dem Passwörtern

    AuthGroupFile "D:\ServerProgramme\User\htgroup"
    # Datei mit den Gruppen

    Require group mur
    # Zugriff nur für Mitglider der Gruppe

    Options Indexes
    # Client Webdav Befehl zum Durchsuchen erlaubt

    SSLRequireSSL

    </location>

Dazu sagen muss ich, dass das SSL Zertifikat wohl falsch ist. Zumindest bekomme ich als den Hinweis dass es nicht gültig wäre, aber ich verbinde trotzdem. Ich weiß nie was ich bei glaube CN eintragen soll, den PC Namen?
Hab ich hier einen Fehler in der Konfigfile. Ich habe auch schon alle möglichen Workarounds aus dem Netz gemacht die x64 Systeme von MS betreffen, aber ohne Erfolg. Deshalb meine Vermutung das es doch an den Apache Einstellungen liegt.

Was hab ich installiert? Apache 2.2.13(Win32) DAV(2mod_ssl(2.2.12OpenSSL/0.9.08k PHP/5.2.11 SVN/1.6.6

Gibt es eine einfache Möglichkeit Bilder, die auf einem beliebigen WebDAV liegen, als Webseite darzustellen. Ich hab Gallery gefunden, aber hier muss ich scheinbar erst alle Bilder "importieren" was bei 20gb Daten etwas lästig ist. Ich möchte diese nur anzeigen.

Grüße
Malte
maltejahn
 
Posts: 3
Joined: 20. November 2009 08:24

Re: WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Postby Nobbie » 18. March 2010 11:33

Ich verstehe immer dieses WebDAV Gedöhns nicht - das ist unfertig, jeder benutzt eigene Server und Clients (beispielsweise GMX), die Problem sind weitreichend und bekannt (Du hast einige aufgezählt - es gibt noch viel mehr): wieso setzt Du nicht einfach einen ganz normalen FTP Client auf?

FTP ist alt und erprobt, es gibt massig hochwertige Clients, alle Browser können FTP Server lesen (Windows InternetExplorer kann sogar schreiben), man kann unter Windows eine Netzwerkressource für einen FTP Server definieren und damit den Zugriff in den Explorer integrieren und und und. Warum WebDAV?
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Postby maltejahn » 18. March 2010 18:52

Warum WebDAV? Es war recht einfach aufzubauen - bis auf die Probleme jetzt .
Mit FTP hatte ich auch schon mal meine Probleme, da wurden Dateien hochgeladen und die kamen "namentlich" verstümmelt an. Umlaute, Leerzeichen, beliebig tiefe Verzeichnisse etc. Ich hatte damit wenig Probleme da ich keien Umlaute oder sonstwas verwende. Aber bei 30 Mitstudenten denen das egal ist, hab ich irgendwann ein Chaos (und eigentlich wollte ich mich nur ums administieren kümmern und nicht das bereinigen des Servers). Und da schien mir WebDAV am unkompliziertesten. Vielleicht ist das ja heute anders oder ich hatte den Falschen Client (Total Commander, Binär. Filezilla Server)
Außerdem find ich das Usermanagement sehr einfach, mag diese GUI Geschichte des Filezillas nicht.

Find ich schon komisch, WebDAV ist ja gerade keine neue Erfindung...

Grüße
Malte
maltejahn
 
Posts: 3
Joined: 20. November 2009 08:24

Re: WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Postby Nobbie » 18. March 2010 21:48

maltejahn wrote:Find ich schon komisch, WebDAV ist ja gerade keine neue Erfindung...


Nö, aber die Implementierungen sind eben (aus verständlichen Gründen) in den Kinderschuhen stecken geblieben. Und die genannten Probleme (Umlaute, Pfadnamen usw.): ich muss fast lachen, Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass das unter WebDAV besser wird? Wenn überhaupt, dann das Gegenteil.

Wobei man schon eingestehen muss, dass das Zeichensatzproblem ein globales Problem ist, welches nur durch Anwenderdisziplin befriedigend in den Griff zu kriegen ist. Das liegt schlicht daran, dass kein Dateisystem sämtliche Zeichensätze unterstützt und dass zusätzlich auf Client-Rechnern oft andere Zeichensätze implementiert sind, als auf Servern. Deswegen behelfen sich die meisten Softwarelösungen sich damit, nicht unterstützte Zeichen durch Unterstriche o.ä. zu ersetzen. Das ist weder schlecht noch doof oder gar dumm, sondern schlicht kaum besser lösbar.

Natürlich muss man ein gerüttelt Maß an Kenntnis und KnowHow mitbringen, um diese komplexen Zusammenhänge zu begreifen. Aber leider hilft da außer Kenntnis wirklich nichts - und das ist auch gar nicht "komisch".
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: WebDAV Probleme mit x64 Systemen (Win)

Postby M*I*B » 27. March 2010 10:46

maltejahn wrote:Außerdem find ich das Usermanagement sehr einfach, mag diese GUI Geschichte des Filezillas nicht.

Ich fahre annährend die gleiche Config wie du incl. WebDav (ohne SSL; Zugriff nur für bestimmte (meine) IP's) und den FileZilla- Server. Mit dem FileZilla hatte ich bisher noch keinerlei Probleme, schon gar nicht die von dir angesprochenen mit Umlauten u.s.w., wobei ich als Client den FileZilla, MSIE, TC und das Commandozeilen FTP im Batch verwende. Der Server selber ist ja auch WinDoof und hat doch von sich aus keine Probleme mit Sonderzeichen u.s.w. im Dateinamen?!
M*I*B
 


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests