Webdav/mod_dav und user/group

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Webdav/mod_dav und user/group

Postby dr.house » 16. March 2010 01:51

Hallo,

wenn ich per WebDav auf den Apachen zugreife, werden alle Dateien/Ordner mit dem Benutzernamen "www-data" angelegt. Die user/group Angabe wird ignoriert. Bei meinen VirtualHost klappt das.

DavLockDB /var/lock/dav/lockdb
Alias /dokumente /var/webdav
<Location /dokumente>
RewriteEngine off
DAV on
AuthType Basic
AuthName DAV
AuthUserFile /var/www/xyz/htpasswd
Require valid-user
ForceType text/plain
Options -Indexes
user foo
group bar
</Location>

Wie funktioniert das bei mod_dav?

VG,
Dr. House
dr.house
 
Posts: 5
Joined: 26. November 2009 15:17

Re: Webdav/mod_dav und user/group

Postby Nobbie » 16. March 2010 11:30

>Bei meinen VirtualHost klappt das.

Was klappt da?
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Webdav/mod_dav und user/group

Postby dr.house » 16. March 2010 12:02

Nobbie wrote:>Bei meinen VirtualHost klappt das.

Was klappt da?


Bei dem Virtual Host läuft der Apache Prozess nicht mit www-data, sondern mit dem angegeben User. Nur leider nicht bei WebDav.
dr.house
 
Posts: 5
Joined: 26. November 2009 15:17

Re: Webdav/mod_dav und user/group

Postby Nobbie » 16. March 2010 13:39

Das sehe ich jetzt erst - Du hast da User und Group angegeben. Das geht zu 100% nicht so.

Dass eine solche Angabe bei einem VirtualHost funktioniert, dürfte auch mehr oder minder Zufall sein, denn diese Angabe kann man nicht bei beliebigen Direktiven (wie Location, Directory o.ä.) setzen, sondern sie gilt für den gesamten "Worker" Prozess, der für die Ausübung des Requests gestartet wird.

Offensichtlich wird also bei Deinem konkreten VirtualHost ein eigener Worker gestartet (durchaus denkbar). Ob das aber grundsätzlich ein garantiertes Verhalten ist - das mag ich zu bezweifeln. Ohnehin hat diese Angabe bei Windows Systemen gar keine Wirkung.

Wenn aber schon herausgefunden hast, dass bei Deiner Installation für einen VirtualHost die Angabe von User und Group übernommen wird, dann konfiguriere doch den WebDav unterhalb eines VirtualHosts und trage in der VirtualHost-Direktive die gewünschten User und Group ein. Bei Location nutzt das sicher gar nichts.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Webdav/mod_dav und user/group

Postby dr.house » 16. March 2010 14:13

Die Location befindet sich innerhalb des VirtualHost Block. Dort steht doch nicht user/group (sorry), sondern SuexecUserGroup "foo" "bar". Wenn ich mit PHP eine Datei anlege, hat sie auch diesen Owner.

WebDav dagegen macht alles mit www-data, ignoriert also die Angabe.
dr.house
 
Posts: 5
Joined: 26. November 2009 15:17

Re: Webdav/mod_dav und user/group

Postby Nobbie » 16. March 2010 23:25

dr.house wrote:Dort steht doch nicht user/group (sorry),


Oberblöd. Für mich ausnahmlos ein Grund, keine weitere Hilfe zu leisten. Ich hasse nichts mehr, als unwahre Hinweise (wirklich oberdumm).
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests