Umzug mit Weiterleitung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Umzug mit Weiterleitung

Postby MrMister » 16. November 2009 10:16

Hallo alle miteinander,

habe momentan ein Problem beim Umzug von meinem lokalen Apache auf meinen Server - bin leider nicht ganz sicher, ob das hier rein passt, also nicht hauen bitte :oops: ...

Habe die letzten Tage eine Wordpressseite auf meinem XAMPP gebaut und wollte das ganze nun auf meinen 1und1-Server übertragen. Problem ist, dass ich bei 1und1 zwei Domains besitze, eine mit nem Server und ner MySQL-DB, der andere nur mit Filehost (also ohne DB, kein PHP etc.). Ich würde aber gerne die Domain von Server 2 verwenden, obwohl die Daten auf Server 1 liegen. Also habe ich bei Server 2 eine Frame-Weiterleitung auf Server 1 angelegt, die direkt auf einen Unterordner auf Server 1 zeigt, in dem die entsprechenden Daten liegen. Leider hat das nicht so ganz geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe... der Feuerfuchs ruft garnichts auf, der IE ruft die Seite zwar auf, die Verlinkung des Templates scheint aber nicht funktioniert zu haben, diverse Funktionen werden mit nem 500er Error beantwortet.
Ich bin leider noch ziemlicher Anfänger bzgl. Serveradministration, deswegen bräuchte ich an dieser Stelle mal nen Schubs in die richtige Richtung: Ist das, was ich da gebaut habe, überhaupt möglich, bzw. war ich einfach nur zu blöd? Was muss ich beachten, um das hinzubiegen?

Liebe Grüße,
MrMister

PS: Wer es sich anschauen will guckt hier...
MrMister
 
Posts: 13
Joined: 30. March 2006 22:57

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby Nobbie » 16. November 2009 11:57

Das Problem ist nicht die Weiterleitung von Server 2 auf Server 1. Das spielt keine Rolle.

Das Problem ist, dass bereits auf Server 1 (http://www.mrmister.net/timenck_de/) die Anwendung nicht läuft, weil Du sie vom lokalen Server (http://wp.local) direkt auf diesen Server überspielt hast, was aber so nicht geht. Da steht jetzt an allen möglichen Ecken und Enden im Wordpress drin, dass Deine Domain wp.local heißt - was ja jetzt nicht mehr stimmt.

Lange Rede, kurzer Sinn: man kann nicht einfach eine laufende Wordpress Installation von einem Server auf einen anderen übertragen, wenn dabei der Domainname (und ggf. auch noch Unterordner) ein anderer ist.

Das hätte man nur umgehen können (aber jetzt ist es dafür zu spät, oder Du mußt es noch einmal machen), indem Du Deinen lokalen Rechner vorrübergehend genauso nennst wie die spätere Domain (http://www.mrmister.net), anstelle von wp.local (einfach den entsprechenden Eintrag in die hosts-Datei machen). Dann hättest Du zwar von diesem Rechner aus für die Zeit, wo das so eingerichtet ist, nicht mehr den echten http://www.mrmister.net erreichen können (also nicht den bei 1&1, weil die hosts-Datei Vorrrang hat), aber diesen Eintrag in der hosts-Datei kannst Du ja jederzeit wieder löschen. Jetzt aber ist durch das Übertragen die komplette Konfiguration falsch, weswegen die Seite nicht mehr arbeitet.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby MrMister » 16. November 2009 13:11

Hallo ihr Zwei,

vielen Dank schon Mal für die schnellen Antworten!
Ich habe mich beim Umzug an ein Seite gehalten, in der der Prozess beschrieben wurde - dabei mussten nur alle Dateien und die Datenbank portiert werden und dann in der wp-config.php die neue Datenbank eingetragen werden. So weit, so gut.
Ich habe dann den Tipp von Nobbie befolgt - wordpress bietet sogar die möglichkeit, die BaseURL im Adminpanel selbst zu ändern. Das habe ich lokal gemacht und dann alles neu hochgeladen, aber erreichen kann ich die Seite immer noch nicht, diesmal mit nem 500er Error auch im IE.

Es scheint aber zumindest schonmal nicht an der Weiterleitung zu liegen, was mich jetzt erstmal ein wenig beruhigt. Jetzt muss ich nur noch die Portierung hinbekommen :(.
@Nobbie: War das überhaupt das, was du gemeint hattest?

Liebe Grüße,
MrMister

*EDIT*: Nachdem ich lokal das Verzeichnis auf die URL habe zeigen lassen wurde es lokal richtig verlinkt - dynamische Links zeigten also automatisch auf http://www.mrmister.net/timenck_de/XYZ... den 500er krieg ich aber trotzdem online :(
MrMister
 
Posts: 13
Joined: 30. March 2006 22:57

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby Nobbie » 16. November 2009 13:18

wole wrote:Wordpress scheint keine Konfiguration in der Mysql-DB zu speichern, sondern alle Konfigurationsangaben in Files.


Ich wüßte nicht, wie man das erkennen kann.

wole wrote:Etwas muß @MrMister ja schon angepaßt haben, sonst würde die DB keine Inhalte ausgeben.


Da gehe ich von aus - selbstverständlich die Minimalanforderung und die Zugangsdaten für die DB ändern. Dennoch kann es durchaus sein, dass es zentrale Konfigdaten in der SQL DB gibt (ich habe noch nie mit Wordpress gearbeitet). "Sehen" kann man das nicht, nur probieren.

wole wrote:Er muß halt alle Config-Files überarbeiten mit den richtigen Daten.
Das hätte er aber auch bei einem Umzug über die Host-Datei machen müssen.


Das ist nicht richtig. Man kann sehr wohl seinen lokalen Server identisch konfigurieren (gleicher Domainname, gleicher DB Server, gleicher SQL User, gleiche Passwörter usw.) wie den "Zielserver". Das ist zum Entwickeln und Testen sehr angenehm (habe ich schon oft, mit verschiedensten Zielen) gemacht. Darunter auch 1&1 Webspace.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby Nobbie » 16. November 2009 13:20

MrMister wrote: den 500er krieg ich aber trotzdem online :(


Dann schau in den error_log von Apache, da steht die Ursache drin.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby MrMister » 16. November 2009 13:32

Da gehe ich von aus - selbstverständlich die Minimalanforderung und die Zugangsdaten für die DB ändern. Dennoch kann es durchaus sein, dass es zentrale Konfigdaten in der SQL DB gibt (ich habe noch nie mit Wordpress gearbeitet). "Sehen" kann man das nicht, nur probieren.


Wordpress scheint die URL tatsächlich in der DB zu speichern - geändert habe ich diese aber, das Problem gelöst hat das nicht. Lässt sich da vielleicht etwas über eine htaccess-Datei richten?

*EDIT* Ok, ich habe es jetzt einfach mal mit einer jungfräulichen Installation versucht. Im IE kann ich die Seite selbst damit wunderbar aufrufen, auch die Installation hat geklappt - allerdings kann ich mich nicht als admin im Backend anmelden. Das geht nur, wenn ich die richtige URL statt der Weiterleitung verwende (womit ich noch leben könnte). Der Firefox zeigt mir aber trotzdem noch immer einen Dateitransferdialog, wenn ich die URL aufrufe. :evil:
Jetzt bin ich ziemlich ratlos.
MrMister
 
Posts: 13
Joined: 30. March 2006 22:57

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby MrMister » 16. November 2009 17:42

Jo, mit einer frisch installierten Version geht es wie beschrieben ja auch, nur meine migrierte Version bekommt immer einen 500er. Dateiberechtigungen habe ich alle auf 777 gesetzt, gleicher Fehler. Habe alle Configfiles mehrfach abgegrast, bin die komplette Datenbank durchgegangen, ich finde leider nicht heraus, was an meiner Installation unterschiedlich zu der frisch installierten sein soll.

Ich habe jetzt mal versucht auf der neuen Installation aufbauend meine Version zu exportieren, also Plugins, Themes etc. alles einzeln - sobald ich aber anfange die Plugins oder mein Theme zu aktivieren bricht wieder alles zusammen und ich bekomm nur noch 500er. Teile des Adminpanels funktionieren schlicht nicht bzw. werden nicht korrekt angezeigt.
Der Pfad kanns diesmal ja nicht sein, basiert ja auf einer auf diesem Server installierten Version. Die gleichen Fehler treten auf, wenn ich über die richtige URL statt über die Weiterleitung draufgehe.

Es muss doch irgendwie möglich sein seine Wordpressintallation auf einen anderen Server zu bekommen *kopf->wand*

Überlege grade, ob ich nicht einfach mit meiner Domain auf den großen Server umziehe, aber das würde das Problem wahrscheinlich vorerst nicht lösen.

Noch jemand ne Idee? :oops:

Grüße und vielen Dank für die bisherigen Mühen,
MrMister
MrMister
 
Posts: 13
Joined: 30. March 2006 22:57

Re: Umzug mit Weiterleitung

Postby MrMister » 17. November 2009 16:59

Ok, ich habe das Handtuch geworfen. Meine Installation lässt sich auf diese Weise anscheinend nicht übertragen, werde sie also wohl oder übel online nachbauen respektive alle Plugins einzeln installieren und anpassen müssen.

Trotzdem danke für die super Hilfe!

Liebe Grüße,
MrMister
MrMister
 
Posts: 13
Joined: 30. March 2006 22:57


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests