Seitenaufruf Verfolgung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Seitenaufruf Verfolgung

Postby IceRage » 26. August 2009 00:30

Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit, die Reihenfolge der Abarbeitung von PHP Seiten zu protokollieren. Hat jemand eine Ahnung ob sowas möglich ist? Muss nicht zwangsläufig mit Apache zu tun haben. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, wie das sonst gehen sollte.

Noch einmal kurz zum Verdeutlichen: Ich rufe beispielsweise www.hostname.de/index.php auf. Da zur Erzeugung dieser index.php Page ein Framework zum Einsatz kommt (Joomla), werden natürlich einige Objekte erstellt, also weitere PHP Seiten aufgerufen und abgearbeitet. Ich suche nun nach einer Möglichkeit mir die entsprechenden Dateipfade anzeigen zu lassen. Detaillierte Sessioninformationen wären vielleicht auch Hilfreich. Wobei $_SESSION[] nicht ausreicht.

Gibt es da eine Möglichkeit?


Gruß, IceRage
IceRage
 
Posts: 5
Joined: 24. August 2009 14:44

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby Hanspeter Thöni » 26. August 2009 07:13

access.log?
Gruss Hanspeter
User avatar
Hanspeter Thöni
 
Posts: 233
Joined: 17. August 2004 10:29
Location: Schweiz

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby IceRage » 26. August 2009 14:04

Nein?
IceRage
 
Posts: 5
Joined: 24. August 2009 14:44

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby Hanspeter Thöni » 28. August 2009 06:04

Wieso nicht?
Dort siehst du zumindest mal welche Dateien (bzw. welche URL) aufgerufen wurden.
Gruss Hanspeter
User avatar
Hanspeter Thöni
 
Posts: 233
Joined: 17. August 2004 10:29
Location: Schweiz

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby Nobbie » 28. August 2009 10:31

Hanspeter Thöni wrote:Wieso nicht?


Der Beschreibung nach vermute ich, dass nicht nach einem Accesslog der HTTP Request gefragt ist, sondern nach einer Art Listung, welche includes() PHP ausgeführt hat und welche Bausteine wo gefunden wurden.

Dazu eine Art Crossreferenz, um zu erkennen, welche HTML Zeile letztendlich aus welchem Modul generiert wurde.

Das ist bei anderen Produkten, die ähnliches leisten, durchaus ein bekanntes (und sehr nützliches) Feature, aber nach meinem Wissen gibt es nichts entsprechendes für PHP. Ich selbst habe viele Jahre in einer Firma gearbeitet, die einen Cobol-Generator entwickelt haben (also hier quasi Cobol statt HTML), dort hieß es nicht "include()" sondern ".ADD", aber im Prinzip war das exakt die gleiche Funktion, und im generierten COBOL-Source gab es Zeilennummern (die fehlen ja auch in HTML), mit deren Hilfe man im Crosslisting genau nachschauen konnte, aus welchem Modul kommt exakt diese eine Zeile COBOL.

Das ist enorm hilfreich, erst Recht wenn man Fremdprodukte warten möchte, weil man sonst oft sehr viel Debugging betreiben muss, um genau an diese Information heranzukommen.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby Stiba » 29. August 2009 01:13

vieleicht hilft dir apd(Advanced PHP Debugger) weiter.. damit kannst du auf jeden fall u.a. den kompletten "Function Call Tree" mitloggen..



http://www.linuxjournal.com/node/7213/print

http://pecl.php.net/package/apd
Stiba
 
Posts: 7
Joined: 28. August 2009 23:32

Re: Seitenaufruf Verfolgung

Postby IceRage » 30. August 2009 13:40

Nobbie wrote:
Hanspeter Thöni wrote:Wieso nicht?


Der Beschreibung nach vermute ich, dass nicht nach einem Accesslog der HTTP Request gefragt ist, sondern nach einer Art Listung, welche includes() PHP ausgeführt hat und welche Bausteine wo gefunden wurden.

Dazu eine Art Crossreferenz, um zu erkennen, welche HTML Zeile letztendlich aus welchem Modul generiert wurde.

Das ist bei anderen Produkten, die ähnliches leisten, durchaus ein bekanntes (und sehr nützliches) Feature, aber nach meinem Wissen gibt es nichts entsprechendes für PHP. Ich selbst habe viele Jahre in einer Firma gearbeitet, die einen Cobol-Generator entwickelt haben (also hier quasi Cobol statt HTML), dort hieß es nicht "include()" sondern ".ADD", aber im Prinzip war das exakt die gleiche Funktion, und im generierten COBOL-Source gab es Zeilennummern (die fehlen ja auch in HTML), mit deren Hilfe man im Crosslisting genau nachschauen konnte, aus welchem Modul kommt exakt diese eine Zeile COBOL.

Das ist enorm hilfreich, erst Recht wenn man Fremdprodukte warten möchte, weil man sonst oft sehr viel Debugging betreiben muss, um genau an diese Information heranzukommen.


Genau das meine ich ;-). Stichwort Debugging hätte ich wohl noch verwenden sollen. Vielen Dank aber.




Stiba wrote:vieleicht hilft dir apd(Advanced PHP Debugger) weiter.. damit kannst du auf jeden fall u.a. den kompletten "Function Call Tree" mitloggen..



http://www.linuxjournal.com/node/7213/print

http://pecl.php.net/package/apd



Vielen Dank, dass werde ich mir mal anschauen. Könnte vielleicht hilfreich sein. .. auch für Andere interessierte.
IceRage
 
Posts: 5
Joined: 24. August 2009 14:44


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests