Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby fugu_christian » 19. August 2009 17:18

Hallo zusammen...

Nach stundenlanger suche auf google und diversen Foren wende ich mich nun an euch.
Mein Problem bzw. Frage betrifft die virtual hosts von apache. Ist es möglich jedem viritual host einen spezifischen Benutzer(apache_run_user) zuzuweisen ?

zb :

VirtualHost 1
Code: Select all
<VirtualHost *>
         bla bla bla..
         apache_run_user=super-www-data
         bla bla bla..
</VirtualHost>


VirtualHost 2
Code: Select all
<VirtualHost *>
         bla bla bla..
         apache_run_user=www-data
         bla bla bla..
</VirtualHost>


Vielen Dank und Gruss

christian
fugu_christian
 
Posts: 2
Joined: 19. August 2009 17:07

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Wiedmann » 19. August 2009 17:24

Ist es möglich jedem viritual host einen spezifischen Benutzer(apache_run_user) zuzuweisen ?

Ich sag jetzt mal nein.
(bei einem speziellen Apache MPM, siehe das Apache Manual, wäre das möglich.)

Wenn es dir aber nur darum geht, unter welchem Nutzer Skripte (CGI's) ausgeführt werden, dann musst du nach SuExec schauen.

BTW scheint "apache_run_user" irgendwas spezifisches deines Betriebssystems zu sein. Das gibt es so beim Apache nicht.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby fugu_christian » 19. August 2009 17:56

Vielen Dank erstmals...Ich versuche das Einsatzgebiet meiner Frage zu erörtern, dann erscheint meine Frage vieleich logischer :D

Das ganze ist für unsere Archivierungslösung gedacht... Wir haben einen Server auf dem wir unsere Projektdaten, Datenbanken usw. gespeichert haben. Zudem entwickeln wir Webseiten auf dem Server.

Die Archivierungslösung ist in php geschrieben und verwaltet über die php unix schnitstelle ordner und archive(tar). Damit dies alles funktionert müste dieser Virtual Host (zb archiv.test.com) andere Rechte, bzw. einen anderen Benutzer haben als zb webentwicklung.test.com, der weiterhin mit www-data laufen könnte.
fugu_christian
 
Posts: 2
Joined: 19. August 2009 17:07

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Xardas der Dunkle » 19. August 2009 18:41

Wie Wiedmann schon sagt du kannst zwar nicht dafür sorgen das der Apache für jeden VHost unter einem anderen Nutzer läuft, aber PHP kannst du schon dazu bringen.
In dem Fall darf PHP aber nicht mehr als Modul laufen (wobei es das für den vHost: webentwicklung.test.com sogar könnte, nur ist die Frage ob es Sinnvoll ist, wieso komme ich gleich zu).
Sondern du müsstest PHP entweder als CGI oder als FastCGI laufen lassen. Das erste ist ziemlich langsam, da bei jedem Aufruf einer PHP-Datei im Browser der Interpreter erst geladen werden muss. Bei FastCGI ist das anders, hier wird der Interpreter einmal geladen und bleibt dann im Speicher, dadurch werden die Seiten dann wieder ziemlich schnell aufgebaut. Nachteil ist nur es frisst ziemlich viel Arbeitsspeicher!

Das Arbeitsspeicher Problem kannst du ein bisschen eingrenzen. Wenn du PHP nicht als Modul laufen hast kannst du den Apache mit dem sogenannten "mpm_worker_module" laufen lassen, dieses hat den Vorteil das der Apache nicht komplette Instanzen des Apache-Executables inklusiver alle Module in den Speicher laden muss (wie es beim "mpm_prefork_module"), sondern für jeden Client einen sogenannten Thread erzeugt.

Am besten googelst du mal nach "Apache FCGI php" es gibt genug Tutorials die eine entsprechende Konfiguration beschreiben.

Ich selber habe meinen Server komplett auf FCGI umgestellt, es ist zwar teils etwas umständlich und vor allem die Einrichtung ist etwas mühselig aber gerade was Sicherheit angeht lohnt es sich!
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 31. May 2010 18:10

Hallo

Ich glaube ich habe ein Problem dass ich nur mittels "einfügen/installieren" des cfgi lösen kann...

Hier im Englishen teil:
viewtopic.php?f=16&t=40597

Wenn das stimmt - hättest du evtl. einen Link mit einer Anleitung, die für XAMPP unter Windows etwas "deppen" sicher ist?

Ich müsste sowas auf meinem Web-Server einbauen und habe eigentlich keine Ahnung von so was... Ich kriege mein XAMPP zum laufen und auch meine vhosts etc. aber hier ist wieder mal Neuland für mich...

Ich danke für jede Hilfe.

Gruss Mario
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 31. May 2010 22:51

Hallo

Ich schreibs jetzt mal hier hin...

möchte eigentlich kein neuer Thread eröffnen und erlaube mir diesen zu benutzen...

Habe diese Anleitungen gefunden:
Code: Select all
On windows you can overlay mod_fcgid source files into the httpd source
file tree, and make the following changes for an in-tree build;

 * Manually add the project mod_fcgid.dsp to the Apache.dsw workspace.
 * Ensure the BuildBin project includes the mod_fcgid project dependency.
 * Add mod_fcgid project dependencies of libhttpd, libapr and libaprutil.
 * Remove /D "FCGID_APXS_BUILD" from the # ADD CPP lines of
   modules\fcgid\mod_fcgid.dsp.
 * Replace /I "$(APACHE2_HOME)/include" with /I "../../modules/loggers"
   for both # ADD CPP lines of modules\fcgid\mod_fcgid.dsp.
 * Remove the libraries libapr[-1].lib libaprutil[-1].lib libhttpd.lib
   and the /libpath:"$(APACHE2_HOME)\lib" flag from the # ADD LINK32
   lines of modules\fcgid\mod_fcgid.dsp.

Note that mod_fcgid.so needs to be added to the module installation
lines in Makefile.win, or you must manually copy the .so module from
modules\fcgid\Release after compiling.


Nur verstehe ich Bahnhof...

kommt von hier http://svn.apache.org/repos/asf/httpd/mod_fcgid/trunk/README-FCGID

wäre sehr dankbar über jede Hilfe...

dAnke
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Nobbie » 01. June 2010 10:02

Vielleicht erklärst Du mal in normalen Worten, was Du eigentlich machen willst. Nicht wieso Du fcgi oder was auch immer installieren willst, sondern das ureigenste ursprüngliche Problem.

Was Du da oben gerade zitiert hast, ist eine Konfigurationsansleitung für Microsoft Visual Studio um das Projekt fcgi zu compilieren - ich glaube nicht, dass Du das brauchst.
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 01. June 2010 11:55

OK hier die Geschichte dahinter...

Ich hatte ein Problem imt der VM, wo mein WebServer war.

Ich habe dann eine neue VM erstellt und sogleich auch die aktuellste Version vom Xampp 1.7.3 installiert.
Funktionierte alles super und alle Seiten funktionierten...
Habe dann einen Tag später bemerkt, dass die Gallery der einen Seite nicht funktionierte (gallery.CuoreSportivo.ch). Die Meldung war klar - Zend Optimizer fehlte. Nun gut, da diese nicht mehr im XAMPP vorhanden ist, habe ich diese bei Zend heruntergeladen und installiert.
Leider wollte die Gallery noch immer nicht funktionieren - immer noch, dass Zend fehle. Den support der Gallery angeheuert. Der meinte, dass Zend-Optimizer 3.3.3 PHP 5.3.x nicht unterstützte oder ähnlich...

Habe dann mal danach gesucht und im Zend Forum auch einen Thread darüber gefunde - war etwas erstaunt, da die PHP 5.3.x Version ja schon etwas länger zur Verfügung steht.
Habe dann mal den Support von Zend kontaktiert. Die haben mich vertröstet und gesagt, dass ich entweder Downgraden solle, oder warten bis die BETA Version vom Optizmer erscheint. Was ich dann auch gemacht habe. Diese Version ist letzte Woche erschienen und ich habe den Zend Loader bei mir eingefügt und in der PHP.ini darauf verwiesen. Leider nach wie vor ohne Erfolg...

Im Zend Forum wurde mir dann gesagt, dass das PHP im fcgi Modus laufen muss um die Loader version zu nütze, deshalb meine Fragen....


Hier wäre noch der Link zum Zend Forum: http://forums.zend.com/viewtopic.php?f= ... 243#p22243

Ich wäre froh über eine baldige Lösung/Hilfe - da die Gallery nun schon ein paar Tage offline ist...

Danke

Gruss Mario
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Nobbie » 01. June 2010 15:00

Mario Lanz wrote:OK hier die Geschichte dahinter...

Ich hatte ein Problem imt der VM, wo mein WebServer war.

Ich habe dann eine neue VM erstellt und sogleich auch die aktuellste Version vom Xampp 1.7.3 installiert.


Was willst Du denn andauern mit Virtual Machines?? Kann es sein, dass Du das total verwechselst mit einem virtuellen Server? VM heißt nicht virtueller Server! So verstehe ich meinerseits nur Bahnhof.

Mario Lanz wrote:Den support der Gallery angeheuert. Der meinte, dass Zend-Optimizer 3.3.3 PHP 5.3.x nicht unterstützte oder ähnlich...


Ja und? Wenn ich es richtig sehe, hast Du den Scheiß (ja, Scheiß) bei denen gekauft(!) und die haben es zu ihrem persönlichen Schutz mit Zend Guard verschlüsselt?! Sehe ich das richtig? Wenn es so ist, dann ist es auch deren Problem, den Scheiß ans Laufen zu kriegen. PHP braucht normalerweise keinen Zend Optimizer und Gallery Scripts gibt es tonnenweise für lau im Internet.


Mario Lanz wrote:Im Zend Forum wurde mir dann gesagt, dass das PHP im fcgi Modus laufen muss um die Loader version zu nütze, deshalb meine Fragen....
Hier wäre noch der Link zum Zend Forum: http://forums.zend.com/viewtopic.php?f= ... 243#p22243


Ob das alles stimmt, kann ich nicht nachvollziehen, da wäre eine verbindliche Aussage von Zend schon mehr Wert.

Mario Lanz wrote:Ich wäre froh über eine baldige Lösung/Hilfe - da die Gallery nun schon ein paar Tage offline ist...


Dann tritt dem Hersteller der Software in den Hintern, der hat Dir das verkauft. Wenn natürlich im Kaufvertrag festgelegt ist, dass eine ältere PHP Version installiert sein muss, dann installier doch eine ältere Version, und nicht die neueste Xampp Version. Wenn es das vorher tat, bist Du doch in einem gerüttelt Maß mit Schuld, wieso installierst Du etwas neues, und probierst nicht wieder den Originalstand aus? Alle alten Xampp Versionen stehen bei sourceforge zum Download bereit.

Ich denke nicht, dass Dir hier jemand einen Zend Optimizer für PHP 5.3.x bauen wird, falls das die einzige Lösung für PHP 5.3.x ist. Da kannst Du zu Recht lange warten.
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 01. June 2010 15:23

Nobbie wrote:
Mario Lanz wrote:OK hier die Geschichte dahinter...

Ich hatte ein Problem imt der VM, wo mein WebServer war.

Ich habe dann eine neue VM erstellt und sogleich auch die aktuellste Version vom Xampp 1.7.3 installiert.


Was willst Du denn andauern mit Virtual Machines?? Kann es sein, dass Du das total verwechselst mit einem virtuellen Server? VM heißt nicht virtueller Server! So verstehe ich meinerseits nur Bahnhof.


Ich habe den VM-Server auf meinem Server mit 4 VM's am laufen

Nobbie wrote:
Mario Lanz wrote:Den support der Gallery angeheuert. Der meinte, dass Zend-Optimizer 3.3.3 PHP 5.3.x nicht unterstützte oder ähnlich...


Ja und? Wenn ich es richtig sehe, hast Du den Scheiß (ja, Scheiß) bei denen gekauft(!) und die haben es zu ihrem persönlichen Schutz mit Zend Guard verschlüsselt?! Sehe ich das richtig? Wenn es so ist, dann ist es auch deren Problem, den Scheiß ans Laufen zu kriegen. PHP braucht normalerweise keinen Zend Optimizer und Gallery Scripts gibt es tonnenweise für lau im Internet.


Das Problem liegt daran, dass der Zend-Optimizer PHP 5.3.x nicht unterstützt und ich für meinen Server selber verantwortlich bin - deswegen ist es ja mein Problem


Nobbie wrote:
Mario Lanz wrote:Im Zend Forum wurde mir dann gesagt, dass das PHP im fcgi Modus laufen muss um die Loader version zu nütze, deshalb meine Fragen....
Hier wäre noch der Link zum Zend Forum: http://forums.zend.com/viewtopic.php?f= ... 243#p22243


Ob das alles stimmt, kann ich nicht nachvollziehen, da wäre eine verbindliche Aussage von Zend schon mehr Wert.

Das ist ja die offizielle Aussage des Mitarbeiters, dass es im fcgi modus laufen muss um die neue .dll zu laden


Nobbie wrote:
Mario Lanz wrote:Ich wäre froh über eine baldige Lösung/Hilfe - da die Gallery nun schon ein paar Tage offline ist...


Dann tritt dem Hersteller der Software in den Hintern, der hat Dir das verkauft. Wenn natürlich im Kaufvertrag festgelegt ist, dass eine ältere PHP Version installiert sein muss, dann installier doch eine ältere Version, und nicht die neueste Xampp Version. Wenn es das vorher tat, bist Du doch in einem gerüttelt Maß mit Schuld, wieso installierst Du etwas neues, und probierst nicht wieder den Originalstand aus? Alle alten Xampp Versionen stehen bei sourceforge zum Download bereit.

Ich denke nicht, dass Dir hier jemand einen Zend Optimizer für PHP 5.3.x bauen wird, falls das die einzige Lösung für PHP 5.3.x ist. Da kannst Du zu Recht lange warten.


Ich war mir bei der Instllation vom XAMPP 1.7.3 nicht bewusst, dass der Zend Optimizer nicht kompatibel mit PHP 5.3.x ist. Habe auch gar nicht daran gedacht, dass dies ein Problem sein könnte.
Ich kann natürlich ein Downgrade zu XAMPP 1.7.2 (wo glaubs noch PHP 5.2 drauf ist machen).
Ich dachte aber, es sei evtl. Hilfreich den PHP Modus auf fcgi umzustellen - da mir dabei auch noch bei anderen Problem etwas geholfen werden kann.

Zum einen kann ich ja im fcgi Modus verschiedene PHP Versionen benützen und auch pro vhost eine php.ini definieren.

Aber so wie es aussieht ist es einfach auf die Version 1.7.2 zu wechseln.

Gibt es dazu eine Anleitung, wie man am einfachsten Downgradet?

Danke für die Hilfe
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 01. June 2010 16:38

Offizielle Antwort von Zend:
Hello Mr. Lanz,

there is no component that supports TS in Zend solution for PHP 5.3 and there not be one in the foreseeable future.



The decision from Microsoft to work and support PHP, OS-wise, only in the FCGI architecture, makes TS a problematic architecture that for now Zend cannot support.



If you thing you cannot move to the FCGI architecture, you can only downgrade your stack, but even then you are up to experience problems since Zend Optimizer may not be working with latest PHP because its last version was compiled against much older PHPs and may not be function properly with the latest ones.



Again, our and Microsoft decision to move to the FCGI architecture, stopeed completely the development on the Zend Optimizer front, replaced now by the Zend Loader.



Regards,

Zend Global Support.






Massi Cavicchioli
Sr. Solutions Consultant, Zend Global Support

Zend Technologies France
t. +972 3 753 9544
c.+972 54 7999 503
massi@zend.com
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 02. June 2010 22:12

Habe nun wieder XAMPP 1.7.1 am laufen...

Danke für die Hilfe - aber war mir nun zu lange....

Werde dieses Thema aber genau verfolgen für in der Zukunft - irgendwann will ich updaten....
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Nobbie » 02. June 2010 22:17

Mario Lanz wrote:Werde dieses Thema aber genau verfolgen für in der Zukunft - irgendwann will ich updaten....


Wozu?
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Mario Lanz » 02. June 2010 22:39

Damit ich weiss, was mit Zend läuft, wie der Hersteller der Gallery weiter fährt und was aktuell ist beim Update.

Auch nimmt mich wunder, was XAMPP in der Zukunft macht - weil Sie ja bis zur Version 1.7.1 den Zend integriert hatten. (danach ist klar wegen dem PHP nicht mehr).

Mal sehen, wie es weiter geht...
User avatar
Mario Lanz
 
Posts: 104
Joined: 13. October 2004 22:47
Location: CH, Volketswil

Re: Je ein APACHE_RUN_USER pro virtual host

Postby Nobbie » 02. June 2010 22:51

Mario Lanz wrote:Damit ich weiss, was mit Zend läuft, wie der Hersteller der Gallery weiter fährt und was aktuell ist beim Update.


Eine ehrenrührige Einstellung - aber ich halte sie dennoch für falsch. In einem Zeitalter, wo es massenhaft ausgezeichnete kostenlose Software gibt, darunter sehr gute Gallerien, kann ich es nicht verstehen, einzelne Anbieter zu unterstützen, deren Software in diesem Umfeld Geld kostet und die im Gegenzug ihre Anwender damit quälen, dass sie eine bestimmte Infrastruktur voraussetzen, die einzig und allein dem Hersteller der Software dienlich ist, aber nicht demjenigen, der sie käuflich erworben hat.

Insbesondere auch deswegen, weil im Zweifelsfall der notwendige Support sich auf läppisches Fingerzeigen auf andere beschränkt - ich hätte mich LÄNGST von so einem Produkt verabschiedet.
Nobbie
 
Posts: 8760
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests