Geschwindigkeit senken/ Limit

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Geschwindigkeit senken/ Limit

Postby HdR » 17. December 2003 14:48

Hi weiss jemand wie ich die Geschwindigkeit von Downloads von meinem HTTP-Server drosseln kann?

--------------------------------------------------
System: Linux
HdR
 
Posts: 1
Joined: 17. December 2003 14:46

Postby Toxid2526 » 26. December 2003 00:57

Ja bitte sagt mal an wie das geht das würde ich auch gern wissen.
User avatar
Toxid2526
 
Posts: 14
Joined: 30. October 2003 21:14

Postby Toralf » 26. December 2003 01:03

das kann kaum ein/gar kein http server. Das lässt sich noch am bequemsten per php lösen. aber des wird auch schon lustig :)
Toralf
 
Posts: 33
Joined: 15. June 2003 18:27

Postby biatchserver » 26. December 2003 11:54

also mit apache gehts, aber da musste nen mod runnaladen und als ich es mal versucht habe wars mir zu kompli. ich glaube das gilt dann nur pro verbindung.. d.h. wenn einer die datei mit irgendeinem download prog saugt der sich x-mal connected hat er auch wieder die volle geschwindigkeit.


auf meinem server benutze ich http://www.bandwidthcontroller.com/

damit kannste pro port einstellen wieviel kb er eingehend und ausgehend erlaubt. für die gesamte verbindung.

d.h. wenn du maximal 10kb/s ausgehened einstellst

dann können 10 user mit jeweils 1kb/s saugen

per vhost kannst du ja nen extra "download-server" einrichten. der z.b. auf port 81 läuft. diesen port kannste wiederum per bandwidthcontroller.com begrenzen..

währenddessen man die normale page mit voller geschwindigkeit besuchen kann..
biatchserver
 
Posts: 19
Joined: 03. September 2003 09:55

Postby Toralf » 26. December 2003 12:13

http://modules.apache.org/search.php

und nach bandwidth suchen. dann habt ihr 4 stück zur auswahl.
Toralf
 
Posts: 33
Joined: 15. June 2003 18:27

Postby termito » 31. December 2003 16:38

Toralf wrote:http://modules.apache.org/search.php

und nach bandwidth suchen. dann habt ihr 4 stück zur auswahl.


Leider finde ich nur was für Apache 1.3.x.
Für Apache 2.x.x find ich nix.

Ich bräucht nämlich ein Modul für den Apache 2.0.48 unter WinXP
termito
 
Posts: 4
Joined: 31. December 2003 16:36

Postby Kristian Marcroft » 31. December 2003 18:44

HI,

macht euch mal mit dem Wort QoS (Quality of Serivce) vertraut.
Ihr wisst ja wo ihr suchen könnt :)

Viel Erfolg
So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby biatchserver » 02. January 2004 16:59

@Toralf: die ganzen module sind:
1. ALLE für apache 1.3 (also veraltet)
2. für einen Anfänger, selbst für fortgeschrittner nicht ganz einfach zu installieren konfiguieren
3. sind die nicht vollständig! und haben einige fehler.

@Kris: QoS ist so die schlechteste Lösung...


ohne jetzt euch anderen zu nahe zu treten wollen.. aber meine lösung scheint hier doch das beste zu sein. vor allem weil ich es schon seit >2 Monate nutze. und hatte noch nie probleme damit.
biatchserver
 
Posts: 19
Joined: 03. September 2003 09:55

Postby termito » 02. January 2004 17:58

ohne jetzt euch anderen zu nahe zu treten wollen.. aber meine lösung scheint hier doch das beste zu sein. vor allem weil ich es schon seit >2 Monate nutze. und hatte noch nie probleme damit.


Ich hab das Teil in Version Bandwidth Controller v0.10 ausprobiert, aber bei mir wird die Geschwindigkeit nicht begrenzt, kann das vielleicht an meiner Netzwerkkarte liegen?
Habe die Netzwerkkarte auf dem Mainboard mit drauf "Via-kompatibler Fast Ethernet Adapter".
Ich wollte eigentlich nur eine Virtuellen Host auf downloadspeed von 5 kb/s begrenzen, d.h. es soll mit max 5 kb/s von meinem Server etwas gezogen werden könne, aber leider ohne Erfolg.
Der Bandwidth Controller registriert nicht mal, das dem Port 8080 gedownloadet wird (Bandwith Monitor)
Hast du vielleicht mal Lust einen Screenshot von Bandwidth Controller für Port 8080 zu erstellen
termito
 
Posts: 4
Joined: 31. December 2003 16:36

Postby Kristian Marcroft » 02. January 2004 18:30

biatchserver wrote:@Kris: QoS ist so die schlechteste Lösung...

ohne jetzt euch anderen zu nahe zu treten wollen.. aber meine lösung scheint hier doch das beste zu sein. vor allem weil ich es schon seit >2 Monate nutze. und hatte noch nie probleme damit.

Hi,

deine Aussagen sind schlicht und einfach falsch!
QoS wurde genau aus diesem Grund erschaffen und ist genau für so etwas genau richtig! Wie einfach und wie selbsterklärend es ist... sei dahin gestellt.
In wiefern du damit klar gekommen bist steht hier auch nicht zur debatte...

Was bei dir läuft und was nicht.. tzja.. wen interessierts?
Es geht hier um die Lösung... um die richtige... bei manchen läufts bei anderen nicht... Qos ist die Lösung die es eignetlich sein sollte, wer was daraus macht sei ihm/ihr selbst überlassen.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby nemesis » 03. January 2004 13:02

termito wrote:Ich hab das Teil in Version Bandwidth Controller v0.10 ausprobiert, aber bei mir wird die Geschwindigkeit nicht begrenzt, kann das vielleicht an meiner Netzwerkkarte liegen?
Habe die Netzwerkkarte auf dem Mainboard mit drauf "Via-kompatibler Fast Ethernet Adapter".
Ich wollte eigentlich nur eine Virtuellen Host auf downloadspeed von 5 kb/s begrenzen, d.h. es soll mit max 5 kb/s von meinem Server etwas gezogen werden könne, aber leider ohne Erfolg.
Der Bandwidth Controller registriert nicht mal, das dem Port 8080 gedownloadet wird (Bandwith Monitor)
Hast du vielleicht mal Lust einen Screenshot von Bandwidth Controller für Port 8080 zu erstellen

Das Bandwith Controller ist glaube ich ne Sharewareversion!? Hab ich glaube schonmal im Netz wo gesehn.
Apache wurde nicht primär dafür entwickelt Bandbreiten zu beschränken.
Wenn dann benutzt für Downloads(Uploads) einen richtigen FTP-Server (unter *nix).

Und was QoS angeht, das ist schon seit Jahren (jahrzehnten?) im Einsatz.
Oder hast du bei deinem DSL keine garantierte Bandbreite für Up/Downloads? Was der Server am anderen Ende des Internets schließlich bringt, ist ne andere Sache :)

Router mit QoS für den Heimanwender ist so häufig wie Schnee in der Sahara. Mit VoIP ändert sich das vielleicht in den nächsten 2 Jahren...
Windows XP hat mit ICS zumindest eine allgemeine QoS-Unterstützung. 30% der gesammten Bandbreite können fürs restliche Netzwerk zugeteilt werden. Den Rest darf der eine Rechner am Internetanschluss "verbraten". Ansonsten bleibt mehr übrig fürs Netzwerk (minimum 30%).
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests