umask nur für ein verzeichnis

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

umask nur für ein verzeichnis

Postby shinkou » 25. June 2009 21:23

halli hallo hallöle!

also, erstmal die basics:
ich hab hier nen Linux/Apache Webserver, auf den ich laufend aus unserer crm-software daten exportieren muss.
soweit läuft das alles ganz gut, nur hab ich das problem, dass die exporiterten daten immerm it den rechten 644 angelegt werden,
und das zu problemen beim weiterverarbeiten führt.
ich muss nach jedem export die daten auf 755 setzen, dann funktinoiert wieder alles und der export kann weitergehn.

kann ich irgendwo angeben, dass alles dateien, die in diesem ordner angelegt werden, von haus aus nicht mit 644 sondern mit 755 angelegt werden?
die daten werden via ftp dorthin übertragen, auf die übertragung als solches hab ich aber keinen einfluss.

kann mir da jemand helfen?
hab schon versucht das mit umask zu ändern, will das aber nur für das eine verzeichnis machen.
gibt's da ne möglichkeit ohne acl umzusetzen? ich wär sonst auch dankbar für den genauen command von umask,
vielleicht mach ich da was falsch...

danke, eure theresa
shinkou
 
Posts: 5
Joined: 25. June 2009 21:21

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby Wiedmann » 25. June 2009 21:40

auf den ich laufend aus unserer crm-software daten exportieren muss.
...
die daten werden via ftp dorthin übertragen,

Also deine lokale crm-software auf dem Client überträgt per FTP Dateien zum Webserver?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby shinkou » 25. June 2009 21:53

ja, ganz genau.
auf knopfdruck wird der export gestartet, per ftp übertragen udn dann ruft die exportierende software
die übertragenen skripten aus zwecks datenbankeinträge und so...
shinkou
 
Posts: 5
Joined: 25. June 2009 21:21

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby Wiedmann » 25. June 2009 22:27

auf knopfdruck wird der export gestartet, per ftp übertragen

Dann muss:
a) die Software die per FTP überträgt die Rechte gleich passend ändern (hHErsteller der Software fragen)
b) oder der FTP Server die Dateien mit den passenden Rechten (umask) anlegen (Handbuch oder Supportforum des FTP Servers befragen)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

noch offen - Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby shinkou » 25. June 2009 22:44

hallo nochmal...

ich hab doch schon geschrieben, dass ich auf die übertragung keinen einfluss hab, also fällt a) schonmal weg.
b) fällt teilweise auch weg, weil ich's damit nicht hinkrieg, ich werd nicht schlau aus der anleitung oder es funktioniert wirklich nicht mit umask.
ich hab umask 022 eingegeben, aber die dateirechte änderten sich nicht, auch nicht nach neustart.

konkrete hilfe würd mich echt weiterbringen, danke aber trotzdem für deinen input!
shinkou
 
Posts: 5
Joined: 25. June 2009 21:21

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby Wiedmann » 25. June 2009 22:58

konkrete hilfe würd mich echt weiterbringen,

Da frag wie gesagt in einem Support Forum zu deinem FTP Server nach.

(Wenn du verrätst welchen du benutzt, weis hier vielleicht auch jemand bescheid.)

BTW:
ich hab umask 022 eingegeben,

Nur um das klarzustellen:
Ich meine hier kein "umask" Kommando was man auf der Shell eingibt, sondern eben etwas (analoges) was man in einer Konfigurationsdatei des FTP Servers angibt.

Hm.. noch was:
udn dann ruft die exportierende software die übertragenen skripten aus zwecks datenbankeinträge und so.

Deine Software überträgt also Dateien auf deinen Server (per FTP) und ruft dieses dann auf den Server auf. Wie ruft die Software die Dateien auf dem Server auf, per HTTP? Oder wird etwas anderes auf dem Server aufgerufen, was dann die übertragenen Dateien benutzt?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby shinkou » 25. June 2009 23:11

hmm...

also, das serversystem zu beschreiben ist etwas komplexer, aber im grunde läuft vsFTPd drauf...

mhm, ok - das mit umask hab ich nicht so verstanden.

ja, übertragung via ftp, dann aufruf über http-request (soweit ich das beurteilen kann, man sieht nicht was die software wirklich treibt)
shinkou
 
Posts: 5
Joined: 25. June 2009 21:21

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby shinkou » 25. June 2009 23:16

hm - das war aber sicherlich n guter ansatz, ich werd mal versuchen,
den ftp-server umzukonfigurieren, was aufgrund von confixx auf dem webserver eine herausforderung an sich ist... ;)
danke erstmal!
shinkou
 
Posts: 5
Joined: 25. June 2009 21:21

Re: umask nur für ein verzeichnis

Postby Wiedmann » 25. June 2009 23:22

aber im grunde läuft vsFTPd drauf...

Der kennt da laut seiner Doku die Einstellungen "file_open_mode" und "local_umask", die man da passend einstellen muss/kann.
(allerdings habe ich keine Ahnung von diesem Server)

was aufgrund von confixx

Davon hab ich gleich noch weniger Ahnung, als von Servern generell ;-) (kenn ich nur dem Namen nach)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests