apache im LAN nicht ansprechbar aber lokal

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

apache im LAN nicht ansprechbar aber lokal

Postby gimli » 03. December 2003 21:34

Hallo zusammen!

Hab folgendes Problem. Bei mir ist ein Suse LinuxOfficeServer Packet installiert. Im Packet ist der Apache und Squid default mäßig dabei.
Da ich den Proxy aber nicht benötige, hab ich ihn runtergefahren.
Ergebnis war, dass der Apache übern Browser im LAN "http://192.168.0.10" nicht mehr erreichbar war. Ich dachte mir vielleicht ist das Packet so konfiguriert das beide zusammen laufen müssen. Dann hab ich mir die httpd.conf angeschaut. Hab einiges an Konfigurationen ausprobiert, aber brachte auch nichts. Nun hab ich den Squid, und den Apache deinstalliert
und nachträglich den Apache alleine installiert. Brachte auch nichts. Das Problem ist der Apache läuft einwandfrei. Ich kann ihn starten beenden ohne Fehlermeldungen. Lokal wenn ich den Browser aufrufe zeigt er mir auch die Seiten, nur übers LAN eben nicht. Im Error Log steht auch nichts verwendbares. Die Get Anforderungen protokolliert er wenn ich lokal eine Seite anfordere. Port steht auf 80, unter Listen ist nichts eingetragen. Im Browser(Client) ist kein Proxy eingetragen. Kann das ein Port Problem sein?
Vielen, vielen Dank im voraus!!!
gimli
 
Posts: 5
Joined: 03. December 2003 21:10

Postby nemesis » 04. December 2003 01:10

Hi Gimli,

steht bei der Listen Anweisung in der httpd.conf vielleicht localhost oder 127.0.0.1 dabei? Das würde Apache dazu veranlassen nur lokal auf Requests zu Antworten, und ein Squid könnte die Außenanbindung darstellen.

Gruss, nemesis
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby gimli » 04. December 2003 09:15

Hi Nemesis,


unter Listen ist nichts eingetragen, kein localhost, keine loopback Adresse, wie gesagt nur der Port 80.
Aber eigentlich brauch ich doch keinen Proxy. Der cachet doch nur die Seiten zwischen Webserver und Browser. Was könnte das denn sein das er nur lokal anspringt?
gimli
 
Posts: 5
Joined: 03. December 2003 21:10

Postby nemesis » 04. December 2003 15:49

Du hast eine Firewall zwischen deinem Pc und dem Netzwerk, entweder die von Windows XP integrierte, oder Portfilter (win2k und xp).
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby gimli » 04. December 2003 18:41

Hi nemisis,


danke fürs antworten erstmal. Die XP Firewall ist nicht aktiviert, und eine andere auch nicht. Also sind die Ports offen. Mit squid ist der Apache ja auch angesprungen nur ohne eben nicht. Also kann es eigentlich nur an der Konfiguration im Linux liegen.

Gruss gimli
gimli
 
Posts: 5
Joined: 03. December 2003 21:10

Postby gimli » 04. December 2003 19:16

Hab jetzt rausgefunden was war. Auf dem Server lief noch ne Firewall!
Beim runterfahren bin ich darauf aufmerksam geworden.
Danke nochmal!
gimli
 
Posts: 5
Joined: 03. December 2003 21:10

Laie

Postby bobbel » 27. December 2003 20:10

Hi
Ich habe das selbe Problem. Wie hast du die Firewall im Server abgeschaltet?
danke im voraus
:roll:
bobbel
 
Posts: 1
Joined: 27. December 2003 19:59

Postby Kristian Marcroft » 28. December 2003 00:54

Hi bobbel,

schau mal bei dir im Yast-RunLevelEditor...
evtl findest du da etwas was mit Firewall zu tun hat?
Schau auch mal in /etc/init.d bzw. /etc/rc.d ob du dort etwas mit firewall findest?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests