Apache2 und PHP5 unter Debian4

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache2 und PHP5 unter Debian4

Postby FredM » 13. January 2009 23:46

Hallo,

der Apache quält mich ein wenig und nach langer Google Suche komm ich ohne Expertenrat vermutlich nicht weiter.

System: Debian 4 Linux, unstable
Herausforderung: Apache mit PHP5, MySQL5, Curl und xmlrpc konfigurieren.

Unter Debian liegt bei Apache2 im Verzeichnis /etc/php5/apache2

die php.ini

Da versuchte ich vergeblich PHP5 einzubinden, ich hatte immer diese Ausgabe:

Apache Server Status for localhost
Server Version: Apache/2.0.52 (Unix)
Server Built: Nov 4 2004 17:15:11
_________________________________________________________________
Current Time: Friday, 05-Nov-2004 11:56:12 PST
Restart Time: Friday, 05-Nov-2004 10:45:11 PST
Parent Server Generation: 0
Server uptime: 1 hour 11 minutes
Total accesses: 1 - Total Traffic: 2 kB
CPU Usage: u.1 s.18 cu0 cs0 - .00657% CPU load
.000235 requests/sec - 0 B/second - 2048 B/request
1 requests currently being processed, 4 idle workers
___W_S..........................................................
................................................................
................................................................
................................................................


Also, kein PHP läuft!!

Nun alles neu von Scratch aufgebaut, Apache nochmals runtergeladen, PHP5 nochmals heruntergeladen und neu konfiguriert mit:

# cd php-5.2.8
# ./configure --with-apxs2=/usr/local/apache2/bin/apxs --with-mysql \
--with-curl=../curl-7.19.2 –-with-xmlrpc

Wunderbar, der Apache startet einwandfrei mit:

Server Version: Apache/2.0.52 (Unix) PHP/5.2.8
Server Built: Nov 4 2004 17:15:11
_________________________________________________________________
Current Time: Friday, 05-Nov-2004 13:19:52 PST
Restart Time: Friday, 05-Nov-2004 13:19:47 PST
Parent Server Generation: 0
Server uptime: 5 seconds
Total accesses: 0 - Total Traffic: 0 kB
CPU Usage: u0 s0 cu0 cs0
0 requests/sec - 0 B/second -
1 requests currently being processed, 4 idle workers
_W___...........................................................
................................................................
................................................................
................................................................

Die neue php.ini liegt nun in /usr/local/lib

Dort die php.ini editiert, damit folgende Werte geladen werden:

short_open_tag = On
asp_tags = On

Damit er nicht die falsche php.ini von weiter oben in /etc/php5/apache2 lädt, setze ich ein _php.ini davor.


Apache stop
Apache start

Nun gehe ich auf meine Testseite http://www.meinserver.de/phptest

und sehe dass er als Verzeichnis diesen Eintrag hat:
Configuration File (php.ini) Path /etc/php5/apache2

short_open_tag = On
asp_tags = OFF

aber bei Apache Status:
Server Version: Apache/2.0.52 (Unix) PHP/5.2.8
Server Built: Nov 4 2004 17:15:11

korrekt anzeigt.

Die php.ini in /etc/php5/apache2 kann er aber nicht laden, da diese ja mit dem Unterstrich _php.ini nicht aktiv ist???
Er soll ja die php.ini von /usr/local/lib laden, wo die Werte beide auf ON gesetzt sind.

Nun, aktiviere ich die Datei wieder und nenne sie wieder um in php.ini

Apache stop
Apache start

bekomme ich diese Meldung

Server Version: Apache/2.0.52 (Unix) <<<---- keine PHP5 mehr ---->>>
Server Built: Nov 4 2004 17:15:11

Aber auf der Webseite lädt er sauber die


short_open_tag = On
asp_tags = On

Was mache ich nun verkehrt? Es scheint er lädt immer die falsche php.ini oder er startet Apache ohne PHP5 ?

Hat jemand einen Tip - ich weis gerade nicht was ich da verkehrt mache. Spiele zwar schon seit Monaten mit Debian.....aber das bekomme ich die Sache irgendwie nicht geregelt.

Wie bekomme ich nur Apache mit der richtigen php.ini geladen?

Vielen Dank
FredM
 
Posts: 2
Joined: 13. January 2009 23:20

Re: Apache2 und PHP5 unter Debian4

Postby glitzi85 » 14. January 2009 01:39

Ich persönlich geb beim configure IMMER --with-config-file-path an, dann passieren solche sachen im Normalfall nicht.

Direkt unterhalb von "Configuration File (php.ini) Path" in der phpinfo-Ausgabe steht doch, welche php.ini geladen wird.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: Apache2 und PHP5 unter Debian4

Postby FredM » 14. January 2009 11:39

Hallo glitzi,

ja, genau das wird mein problem sein, dass ich den pfad nicht angegeben habe. Mittlerweile habe ich offenbar eine Lösung gefunden, indem ich die php.ini als "Loaded Configuration File" mitladen lasse. Hier aber auch nur die config Werte:

short_open_tag = On
asp_tags = On


Das scheint zu funktionieren.

Wenn ich die ganze php.ini laden lasse, dann schaltet der Apache auf sturr und lädt mir die Apache-PHP5 Config überhaupt nicht mehr. Ich finde in der php.ini keine Angaben, wie ich das laden in Apache sonst erzwingen kann- unter php.ini vermutlich gar nicht.

Naja, erstmal gehts so. Ich hoffe dass nach einem Server reboot der Indianer nicht in die Wüste läuft :)
FredM
 
Posts: 2
Joined: 13. January 2009 23:20


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests