[gelöst]VHosts local nicht erreichbar

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

[gelöst]VHosts local nicht erreichbar

Postby gOmax » 10. September 2008 17:53

Hallo,

Ich habe XAMPP 1.6.7 unter Vista64 am laufen.

Ich habe mir einige VHosts eingerichtet:
Code: Select all
NameVirtualHost 127.0.0.2:80
<VirtualHost 127.0.0.2:80>
    ServerName validator.localhost

    DocumentRoot "D:/aServer/W3C_Validator/htdocs"
    ErrorLog D:/aServer/LOGS/validator_error.log
    CustomLog D:/aServer/LOGS/validator_access.log common

    ScriptAlias /cgi-bin "D:/aServer/W3C_Validator/cgi-bin"
    ScriptAlias /check "D:/aServer/W3C_Validator/httpd/cgi-bin/check"

    AddType text/html .html
    AddOutputFilter INCLUDES .html

    <Directory "D:/aServer/W3C_Validator/htdocs">
        Options          ExecCGI Includes Indexes MultiViews
        AllowOverride    None
        Order deny,allow
        Allow from all
    </Directory>

    <Directory "D:/aServer/W3C_Validator/httpd/cgi-bin">
        Options          ExecCGI Includes Indexes MultiViews
        AllowOverride    None
        Order deny,allow
        Allow from all
    </Directory>
</VirtualHost>

NameVirtualHost 127.0.0.3:80
<VirtualHost 127.0.0.3:80>
    ServerAdmin rico.localhost
    DocumentRoot D:/aServer/www/Rico
    ServerName rico.localhost
    ServerAlias rico.localhost
    ErrorLog D:/aServer/LOGS/rico.localhost_error.log
    CustomLog D:/aServer/LOGS/rico.localhost_access.log common
</VirtualHost>

NameVirtualHost 127.0.0.4:80
<VirtualHost 127.0.0.4:80>
    ServerAdmin bugzilla.localhost
    DocumentRoot D:/aServer/Bugzilla
    ServerName bugzilla.localhost
    ServerAlias bugzilla.localhost
    ErrorLog D:/aServer/LOGS/bugzilla.localhost_error.log
    CustomLog D:/aServer/LOGS/bugzilla.localhost_access.log common
</VirtualHost>


Die Apache error.log ist auch sauber:
Code: Select all
[Wed Sep 10 20:01:49 2008] [notice] Apache/2.2.9 (Win32) DAV/2 mod_ssl/2.2.9 OpenSSL/0.9.8h mod_autoindex_color PHP/5.2.6 mod_perl/2.0.3 Perl/v5.8.8 configured -- resuming normal operations
[Wed Sep 10 20:01:49 2008] [notice] Server built: Jun 14 2008 19:02:12
[Wed Sep 10 20:01:49 2008] [notice] Parent: Created child process 5276
[Wed Sep 10 20:01:51 2008] [notice] Child 5276: Child process is running
[Wed Sep 10 20:01:51 2008] [notice] Child 5276: Acquired the start mutex.
[Wed Sep 10 20:01:51 2008] [notice] Child 5276: Starting 250 worker threads.
[Wed Sep 10 20:01:51 2008] [notice] Child 5276: Starting thread to listen on port 443.
[Wed Sep 10 20:01:51 2008] [notice] Child 5276: Starting thread to listen on port 80.


Ich habe diese IP's auch in meiner "hosts"-Datei von Vista eingetragen.
Vor ein paar Tagen konnte ich noch darauf zugreifen auch wenn es immer etwas gedauert hat. Seit gestern geht gar nichts mehr außer 127.0.0.1.
Eine Firewall habe ich nicht, nur einen Router. Die Firewall von Vista ist deaktiviert, Zugriff auf 127.0.0.1 habe ich ja.

Änderungen an der httpd.conf habe ich keine vorgenommen, lediglich in der php.ini. Dort habe ich aber auch schon diverse extensions deaktiviert, ohne Erfolg.

Ich bin langsam am verzweifeln, bitte um Hilfe...Danke vielmals.
Last edited by gOmax on 12. September 2008 14:28, edited 1 time in total.
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany

Postby Wiedmann » 11. September 2008 08:33

[quote]Seit gestern geht gar nichts mehr außer 127.0.0.1. [/quote
Warum benutzt du für deine VHosts nicht dann nicht "127.0.0.1" (und damit nur eine NameVirtualHost Directive)?
Sind doch alles namebased VHosts die alle auf diese eine IP hören können.

(BTW. soll man aus dem Netz 127.0.0.0/8 eh nur die IP 127.0.0.1/32 benutzen)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby gOmax » 11. September 2008 12:39

Ich hab es mir schon Denken können das soeine Antwort kommen würde :?

Das löst zwar mein Problem, dennoch gibt es mir kein Aufschluss weswegen die VHosts nichtmehr erreichbar sind bzw. was es für mögliche Ursachen hat !?

Ich würde doch schon gern die VHost-Variante mit den IP's beibehalten. Sämmtliche IDE's und Tools die ich benutze sind darauf eingerichtet.

Hab ich evtl. ein Fehler in der vhosts.conf (s. oben) ?
Hat PHP (v5.2.6) was damit zu tun oder Perl (v5.8.8 ) vielleicht ?

Wenn ich XAMPP-Control Starte sehe ich im Textfenster :
Code: Select all
Current Directory: <Pfad zum XAMPP-root>
Install Directory: <nichts>
***Warning: Directory mismatch***

Hat es evtl. damit etwas zu tun ?

Die setup-xampp.bat sagt mir das nichts zu tun ist.

Meine "hosts" aus Vista:
Code: Select all
127.0.0.1       localhost
::1             localhost
127.0.0.2       validator.localhost
::2             validator.localhost
127.0.0.3       rico.localhost
::3             rico.localhost
127.0.0.4       bugzilla.localhost
::4             bugzilla.localhost
127.0.0.5       mail.localhost
::5             mail.localhost


Weitere Infos gebe ich gern herraus ;)
Ich würde das Problem doch schon gern so lösen können das ich die IP's weiterhin so nutzen kann :)

Danke Euch.

M.f.G
gOmax
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany

Postby Wiedmann » 11. September 2008 12:48

Ich würde doch schon gern die VHost-Variante mit den IP's beibehalten. Sämmtliche IDE's und Tools die ich benutze sind darauf eingerichtet.

Benutzt du in deinen Tools IPs zum Verbinden?

BTW:
Wenn du eh verschiedene IPs benutzen willst, warum legst du dann namebased VHosts für jede IP an, und nicht gleich IP-based VHosts?

das ich die IP's weiterhin so nutzen kann

Was sich bei deinem Rechner jetzt geändert hat weis ich nicht. Mögl. irgendein Update deiner Antivirus/Firwall Software oder Windows.

Ansonsten benutzt halt einfach IP's aus z.B. 192.168.0.0/16 oder 172.16.0.0/12 oder 10.0.0.0/8 und nicht gerade 127.0.0.0/8 (die man wie gesagt nicht auf diese Art benutzen sollte).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby gOmax » 11. September 2008 19:21

Benutzt du in deinen Tools IPs zum Verbinden?

Die Frage ist doch rhetorisch gemeint hoffe ich ;)
Wenn dem nicht so wär, dass ich Verbindungen mit IP's verwende, dann wäre es ziemlich sinnfrei eine Lösung die die Verwendung der Eingestellten IP's beinhaltet, zu suchen ;)

Code: Select all
Wenn du eh verschiedene IPs benutzen willst, warum legst du dann namebased VHosts für jede IP an, und nicht gleich IP-based VHosts?

Ist doch eigentlich Hose wie Jacke, so kann ich die IP verwenden und den Namen. Falls ich mich damit irre, bitte um Aufklärung ! ;)
Hab es aber auch einzeln versucht, leider ohne Erfolg :(

Was sich bei deinem Rechner jetzt geändert hat weis ich nicht. Mögl. irgendein Update deiner Antivirus/Firwall Software oder Windows.

Ich bin leider kein Apache Experte um sagen zu können was es für Uhrsachen geben könnte die den Apache daran hintern die VHosts zu aktivieren. Möglicherweise liegt ja dort der Fehler, möglicherweise auch woanderst.

Ansonsten benutzt halt einfach IP's aus z.B. 192.168.0.0/16 oder 172.16.0.0/12 oder 10.0.0.0/8 und nicht gerade 127.0.0.0/8 (die man wie gesagt nicht auf diese Art benutzen sollte).

Danke für den Tip, aber leider auch das führt zum gleichen Resultat :(
Egal was ich für eine IP vergebe oder ob ich nun IP-based oder Name-based Vhosts verwende, nichts funktioniert.
Aus welchen Grund sollte man denn für lokal (lokalhost änliche) erreichbare IP's kein 127.0.0.0/8 verwenden ?
Der Browser läd ca. 20 sec. und zeigt dann:
Code: Select all
Obwohl die Website gültig erscheint, konnte keine Verbindung aufgebaut werden.

an.

BTW.: Ich habe gelesen das es Probleme mit NetLimiter geben soll, ich verwende NetLimiter aber auch wenn ich ihn beendet habe und den Dienst auch, komme ich auf das gleiche Resultat.


Ich habe mir auch mal "netstat -a -n -p" ausgeben lassen. Dort wird lediglich bei laufenden Apache und IP-based-Vhosts dei 127.0.0.1 angezeigt.


PS @Admin: Eure Email Benachrichtigung über neue Beiträge in Abonierten Threads funktioniert bei mir nicht ! ;)
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany

Postby Wiedmann » 11. September 2008 19:49

Ist doch eigentlich Hose wie Jacke, so kann ich die IP verwenden und den Namen.

Da du pro IP nur einen Host (-Namen) hast, benötigst du keine NameVirtualHost Directiven.

Aus welchen Grund sollte man denn für lokal (lokalhost änliche) erreichbare IP's kein 127.0.0.0/8 verwenden ?

Weil das so in RFC 3330 drinsteht.

Ich bin leider kein Apache Experte um sagen zu können was es für Uhrsachen geben könnte die den Apache daran hintern die VHosts zu aktivieren. Möglicherweise liegt ja dort der Fehler, möglicherweise auch woanderst
...
Meine "hosts" aus Vista:

Du solltest aus der "HOSTS" noch die Einträge für IPv6 rausmachen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby gOmax » 11. September 2008 20:46

Da du pro IP nur einen Host (-Namen) hast, benötigst du keine NameVirtualHost Directiven.

Ok, hab ich gemacht. Jetzt stehen nur noch in der "httpd-vhosts.conf" :
Code: Select all
<VirtualHost 10.0.0.2:80>
    ServerName rico.localhost
    ServerAdmin enricor(at)mail.localhost
    DocumentRoot "D:/aServer/www/Rico"
    ErrorLog D:/aServer/LOGS/rico.localhost_error.log
    CustomLog D:/aServer/LOGS/rico.localhost_access.log common
</VirtualHost>

Du solltest aus der "HOSTS" noch die Einträge für IPv6 rausmachen.

Ist nun auch geschehen.
Code: Select all
127.0.0.1    localhost
10.0.0.2     rico.localhost


Alles ohne Erfolg...leider :\

Ich hab es auch mit verschiedenen Browsern ausprobiert, nur der zugriff auf 127.0.0.1 gelingt.
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany

Postby glitzi85 » 11. September 2008 20:55

Ist die IP 10.0.0.2 überhaupt einem Netzwerkgerät zugewiesen?

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby gOmax » 11. September 2008 21:24

Ist die IP 10.0.0.2 überhaupt einem Netzwerkgerät zugewiesen?

Nein ist sie nicht, sie sollte für ein Loopback verwendet werden, deshalb auch der eintrag in der "hosts" ;)

Hab sie aber testeshalber mal meiner 2. NK zugewiesen, das resultat bleibt gleich.

Es hat ja vorher auch funktioniert als ich die Konfiguration aus dem 1. Post hatte. Tag für Tag hatte ich eigenartigerweise eine immer schlechtere connection zu den IP's. Ich habe seit dem auch nicht mehr an den Apache conf's etwas geändert, nur den Debugger in der php.ini den ich aber auch schon deaktiviert habe.
Wenn ich 10.0.0.2 im Browser aufrufe sucht er ja die IP für ca. 20 sec., also muss ja irrgendetwas da sein aber kein Request senden o.ä.

Wie schon gesagt, Firewalls und Virenscanner sind alle deaktiviert, das einzige was mich jetzt noch schützt ist mein Router (Fritz!Box 7170).

BTW: Braucht Ihr irgendwelche Infos ? httpd.conf o.ä. ?
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany

Postby gOmax » 12. September 2008 13:47

Hab den Fehler gefunden :)

In meiner httpd.conf war folgender Eintrag:
Code: Select all
Listen 127.0.0.1:80

Weshalb der Apache nur auf der IP mit diesem Port gelauscht hat und ich deswegen die anderen nicht ansprechen konnte ;)
Eine Änderung in:
Code: Select all
Listen 80

hat das Problem gelöst und ich kann die IP´s wieder erreichen :)

Danke Euch für eure Hilfe, auch wenn ichs selbs rausgefunden habe... nix für Ungut :)
gOmax
 
Posts: 10
Joined: 06. August 2008 01:45
Location: Halle, Germany


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests