utf-8 bei Anmeldemaske möglich?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

utf-8 bei Anmeldemaske möglich?

Postby woelfi22 » 28. August 2008 08:59

Hallo allerseits,

ich hab da ein häßliches Problem welches mich mangels Auskennen so langsam den letzten Nerv kostet:

Ich habe auf einem Debian einen subversion laufen. Zugriff erfolgt über apache2. Apache ist dazu so konfiguriert, dass er sich die Anmeldedaten vom win- Domaincontroller holt. Die httpd.conf schaut dazu so aus:

Code: Select all
<Location /test>
AuthType Basic AuthzLDAPAuthoritative on
AuthName "Subversion server"
AuthLDAPURL "ldap://domaincontroller.firma.de/cn=Users,DC=FIRMA,DC=DE?sAMAccountName?one"
AuthLDAPBindDN CN=apache-auth,CN=Users,DC=FIRMA,DC=DE
AuthLDAPBindPassword passwort123
AuthLDAPGroupAttribute member
require ldap-group CN=FIRMA,CN=Users,DC=FIRMA,DC=DE DAV svn SVNPath /svn-repositories/test
</Location>


Leider besteht jetzt das doofe Problem, dass die Anmeldung nur funktioniert, wenn der Client die Anmeldemaske mit UTF-8 behandelt. Tortoise und Eclipse tun das zum Glück, alle Webbrowser leider nicht. D.h nun, sämtliche Leute mit Umlauten im Vornamen oder einigen Sonderzeichen im Passwort können sich nicht per Webbrowser anmelden.

Ist es irgendwie möglich, dem Browser die Info mitzugeben, dass er UTF-8 benutzen soll für die Anmeldung? Ich habe bereits versucht AddDefaultCharset UTF-8 sowohl in die Location als auch über die gesamte httpd.conf zu schreiben, hat aber nicht geklappt. (an apache durchtreten hab ich gedacht)

Ich bin für jeden Tip dankbar und beantworte auch gern weitere Fragen, falls ich eine wichtige Info übersehen haben sollte.

Grüße,

woelfi
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21

Postby Nobbie » 28. August 2008 11:27

Hast Du im HTML Dokument mit Hilfe des META TAGs auch Charset UTF8 gesetzt?
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby woelfi22 » 28. August 2008 12:05

Ich habe noch kein html-Dokument gefunden, welches diese Anmeldemaske erzeugt. Ich habe in dem XSLT-Script welches nach erfolgreicher Anmeldung die dann angezeigte Seite beschreibt alles auf UTF-8 gesetzt, aber das hatte für die Anmeldung keinerlei Effekt. Diese scheint von Apache allein erzeugt zu werden und mit subversion erstmal nichts zu tun zu haben. Wenn ich wüßte wo Apache den Code für die Anmeldemaske hernimmt wäre ich schon sehr glücklich ^^



Also nochmal zum Vorgang wie ich ihn sehe und vermute:

Man ruft im Browser auf: http://svnserver/repository

Dann sieht man eine weiße leere Seite und eine Anmeldemaske im kleinen extra-Fensterchen die wohl von apache erzeugt wird. Die Daten die man dort eingibt, sollten in UTF-8 an den svnserver zurückgegeben werden, damit es funktioniert. Leider entscheidet hier nun jeder Browser nach seinem Gutdünken über das encoding.
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21

Postby Nobbie » 28. August 2008 13:54

Ach so, klar, das ist das Login-Fenster von Apache. Keine Ahnung, wie und wo man dort den Charset definiert. Wühl Dich mal durch die Apache Doku.

Obwohl ich glaube, dass das AddDefaultCharset schon die richtige Stelle ist - und vielleicht ist aber der Browser falsch eingestellt, denn wenn dort nicht "Automatisch" bei Zeichensatz gewählt ist, dann kann Apache sich wünschen was er will - es wird ignoriert.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby woelfi22 » 28. August 2008 14:39

Mmmhh, danke für den Hinweis dass das auch an Browsereinstellungen liegen kann. Dann forsche ich mal in die Richtung weiter. Daran hatte ich bisher nicht gedacht.

Schöne Grüße,

woelfi22
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21

Postby woelfi22 » 01. September 2008 12:15

Also...

in der Doku die ich gefunden habe auf apache.org steht leider nichts dazu.

Bei Firefox bringt jegliches Umstellen auf UTF-8 oder automatisch bestimmen gar nichts, egal was in der httpd.conf steht. Wenn ich UTF-8 unter Ansicht einstelle springt er beim Aufrufen der Maske sogar auf ISO... zurück. Egal was bei automatisch bestimmen angekreuzt ist.

Und IE ignoriert scheinbar alle Einstellungen.

Der einzige Browser der mitspielt ist Opera, leider nutzt den hier niemand.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

Schöne Grüße,

woelfi
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21

Postby Wiedmann » 01. September 2008 12:24

mod_encoding kann sowas.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby woelfi22 » 01. September 2008 12:31

Danke, klingt vielversprechend. Ich werde berichten :)
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21

Postby woelfi22 » 02. September 2008 13:20

so, Rückmeldung ^^

Mein Testalgorythmus (mit ä-ü-ö als usernamen anmelden, ins Log schauen welche Codierung) war unzuverlässig: mit dem addefaultcharset hat es fürs Passwort schon geklappt, und das reicht uns, da wir zur Anmeldung umlautbefreite Vornamen benutzen. Seltsamerweise greift es beim Anmeldenamen nicht, aber das ist ja zum Glück hier egal =)).

Ich habe das mod_encoding zwar installiert, in der httpd.conf aber weder geladen noch konfiguriert, es dürfte also keinen Effekt haben. Leider bin ich erst danach auf die Idee gekommen, mir doch mal ein Sonderzeichen im Passwort zu verpassen und so zu testen.

Danke nochmal an alle die geholfen haben :)

Schönen Gruß,

woelfi
woelfi22
 
Posts: 9
Joined: 27. August 2008 16:21


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests