Tomcat Tapestry Webanwendung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Tomcat Tapestry Webanwendung

Postby webcoder » 26. August 2008 19:12

Hallo,
habe ein grundsätzliches Problem bei der Entwickung meiner Webanwendung. Und zwar enthält diese auch Applets, welche beim Kompilieren als jar file im context Ordner des Tomcats gespeichert werden. Diese Applets benötigen allerdings Zugriff auf weitere Libraries welche (wie laut Doku üblich) im Ordner context/WEB-INF/lib liegen. Dieser ist jedoch zur Laufzeit nicht sichtbar, sodass ich den Classpath der Applets nicht einfach auf diese jar Files setzen kann (in der html Datei, in der das Applet eingebunden wird).
Jetzt fallen mit eine Reihe von Möglichkeiten ein:
1. Ich könnte die benötigten jar Files z.B. in den Ordner der Applets kopieren, dann wären diese allerdings 2mal vorhanden (unschön).
2. Evtl. müssen die Libraries ja doch nicht unter context/WEB-INF/lib liegen,dann wäre das Problem ja quasi gelöst. Allerdings hab ich die Anwendung so nicht zum Laufen gebracht. Daher die Frage ist es wirklich nötig diese dort abzulegen (hab ich im Buch Tapestry in Action gelesen) ?
3. Die Applets werden mit den Einstellungen der Datei build-jar.xml zu einem jar file erzeugt. Kann man evtl irgendwie sagen, dass der Inhalt gewisser anderer jar files mit integriert werden soll?

Aber eigentlich müsste das Problem doch bei allen Leuten auftreten, die eine Webanwendung mit Tomcat und Applets schreiben, also wie macht man sowas am besten??? Hoffe ihr habt Ideen, ich weiß nicht wirklich weiter... :)
webcoder
 
Posts: 2
Joined: 26. August 2008 18:59

Postby deepsurfer » 26. August 2008 19:51

mal schaun ob ich was im Tomcat und Tapestry etwas dazu finde.
Sind ja genügend Wikis und Hilfetexte da zu lesen.....

wenn die Zeit noch reicht, dann melde ich mich hier wieder..
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby webcoder » 27. August 2008 18:53

Habe die Lösung gefunden. Mittels dem Attribut "zipgroupfileset" kann man in einem ant builder file ein fileset von jars angeben die mit in das applet jar integriert "d.h. jar wird automatisch entpackt" werden. :)
webcoder
 
Posts: 2
Joined: 26. August 2008 18:59


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests