Apache2 richtig konfigurieren

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache2 richtig konfigurieren

Postby fixmaster » 21. May 2008 15:24

Hallo,

bin ganz neu hier und gerade erst auf dieses Forum aufmerksam geworden und hoffe mal, das mir hier geholfen wird :-)!

Also ich habe auf nen "alten" Rechner (P4 2,8Ghz, 512MB Ram, 80GB HDD, ...) den Debian Server von c't (2005) installiert und soweit läuft dieser auch. Samba-Fileserver funktioniert ohne Probleme, DNS und DHCP-Server ebenfals. Allerdings scheitere ich an der konfiguration vom Apache 2.0.52 (mit Webmin 1.410)...
An sich läuft der Apache, es wird immer die Standard-Page im Verzeichnis /var/www/apache2-default geladen. Ich habe allerdings schon das Root-Verzeichnis für den Standard-Server sowie den einen Virtuellen Server des Apaches auf /var/www geändert, ohne Erfolg. Was muss ich denn ändern um den Pfad angeben zu können, sodass es auch funktioniert?
Und wie lad ich denn dann die Dateien auf den Server hoch? normalerweise ja per FTP, ich habs bissher aber mal mit Samba probiert... hab den /var/www Ordner freigegeben für einen Benutzer und ich kann auch auf den Ordner zugreifen und die dort liegenden Dateien lesen, allerdings nicht schreiben!? Einstellungen habe ich alle möglichen versucht (auch wie die Samba-Freigabe der Homedirs wo es ja funktioniert)...

Hat jemand ein paar Tips für mich? Hab mir auch schon einige How To's durchgelesen, besonders zum Apache, hat mir allerdings bisher noch nicht wirklich weitergeholfen...

THX schonmal :-)
fixmaster
 
Posts: 2
Joined: 21. May 2008 15:15

Postby DJ DHG » 21. May 2008 17:46

Moin Moin!

Kling so, als ob in /etc/apache2/sites-available/default noch folgendes drin steht?
Code: Select all
RedirectMatch ^/$ /apache2-default/

Ansonsten Browser-Cache leeren!

Was steht den in den Log-Dateien von Samba?


mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby fixmaster » 22. May 2008 15:54

hallo und danke für die schnelle antwort :-)

Also das RedirectMatch... stand noch drin, ja! Hab es auskommentiert und nun funktioniert das schonmal...
Die Samba-Freigabe von /var/www funktioniert mittlerweile auch, ich weiß zwar nicht recht warum, hab einfach ein wenig dran rumgespielt und verschiedene Einstellungen durchprobiert (auch wenn die für mich nicht so logisch klangen) und siehe da, es geht so wie ich das will!

Allerdings hab ich dadurch gleich wieder ne neue frage^^:

Zum einen die Virtuellen Server beim Apache... Ich hab im moment nur den Standard Server mit Root Verzeichnis eben auf /var/www, wenn ich nun einen weiteren Virtuellen Server anlege und das Root-Verzeichnis auf /www2 angebe sowie die IP-Adresse 192.168.199.250 (Server hat die 192.168.199.200), kann ich nicht darauf zugreifen bzw. werde immer auf den Standard Server mit der dort liegende Seite umgeleitet... In der Netzwerkkonfiguration habe ich eine Virtuelle Ethernet-Schnittstelle (eth0:1) angelegt mit der selben IP, ohne Erfolg. Wie stellt man es denn am besten an einen Virtuellen Server zu erstellen? (nutze wie oben schonmal erwähnt Webmin, konsole nur notfals pls)


THX schonmal :-)
fixmaster
 
Posts: 2
Joined: 21. May 2008 15:15


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests