Wie führe ich virt. Hosts unter versch. Benutzerkennungen?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Wie führe ich virt. Hosts unter versch. Benutzerkennungen?

Postby flansch » 27. April 2008 21:57

Hi, ich habe daheim eignen Server aufgesetzt mit Apache2 als Webserver:
ich melde mich auf dem Server mit Benutzerkennung <melder@192.168.2.103> an. Über DynDNS habe ich eine Umleitung von Domain auf meinen Server eingerichtet, damit ist möglich die Website auf dem Server aus dem Internet einzusehen.
DocumentRoot ist zunächst /var/www, da soll meine Webpräsenz entstehen. Für anderen Benutzer habe ich extra Domain, die auch über DynDNS auf meinen Server umgeleitet wird, aber in ein anderes Verzeichnis = virt. Host

unter /var/www/- meine Webpräsenz
unter /var/www/user1/- andere Webpräsenz (virt. Host namensbasiert)

1.Frage: Wie spreche ich meinen Server anstatt der IP über einen Namen an, z.B <melder@homeserver>
2.Frage: Wie lege ich für jedes Verzeichnis einen eigenständigen Benutzer an, der eigenes Passwort für die Anmeldung besitzt.
3. Frage: Wie kann ich Speicherplatz für jedes Verzeichnis begrenzen und als Online-Laufwerk über Windows-Explorer einbinden?

Vorab vielen Dank für Hilfe.
flansch
 
Posts: 1
Joined: 27. April 2008 21:26

Postby MADxHAWK » 28. April 2008 23:00

1.

/etc/apache2/sites-aviable/user1
Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>
   ServerAdmin mail@domain.de
       DocumentRoot /var/www/root/
       ServerName user1.dyndns.com

   ServerSignature On
   ErrorLog /var/log/apache2/user_1_error.log
   LogLevel warn
   CustomLog /var/log/apache2/user_1_access.log combined
   
   <Directory /var/www/user_1/>
      Options -Indexes FollowSymLinks MultiViews
      AllowOverride None
      AllowOverride Indexes AuthConfig Options FileInfo
      Order allow,deny
      allow from all
   </Directory>

   ScriptAlias /cgi-bin/ /var/www/user_1/cgi-bin/

   <Directory "/var/www/user_1/cgi-bin">
      AddHandler cgi-script .rcgi
      AllowOverride None
      AllowOverride Indexes AuthConfig Options
      Options ExecCGI -MultiViews +SymLinksIfOwnerMatch
      Order allow,deny
      Allow from all
   </Directory>

</VirtualHost>




das gleiche dann für user_2 nur servername und verzeichnis anpassen
seite mit a2ensite <sitename> in sites-enabled verlinken und den indianer neu starten

2. mit adduser <username> dem user n html verzeichnis anlegen und apache wie oben beschrieben auf das html verzeichnis verweisen

3. wie du den speicherplatz beschrängst kann ich dir jetzt nicht sagen, aber du kannst die verzeichnisse per samba als netzlaufwerke in windoof verfügbar machen

greetz MAD
MADxHAWK
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2008 09:37

Postby mascoxx » 23. May 2008 10:39

Hi!

Zu Punkt 3 möchte ich mal meinen Senf dazu geben:
Ich würde das über die Ownerships und Quotas steuern.
Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Disk_Quota

LG
mascoxx
 
Posts: 18
Joined: 03. May 2005 14:41
Location: Eichgraben


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests