Migration Apache Windows auf Apache Suse Linux

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Migration Apache Windows auf Apache Suse Linux

Postby andreas2305 » 07. April 2008 12:18

Hallo zusammen,

habe die Anforderung meinen Apache 2.2 von W3K sp2 auf SLES 9 zu migrieren? Besteht hier eine Möglichkeit bzw. was muss beachtet werden?

Bei der Windowsinstallation befindet sich alles im conf\httpd.conf file. Bei der Linuxversion gibt es meherer Configfiles?

Hat jemand eine Idee?

Danke und SG
andreas2305
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2008 12:14

Postby Nobbie » 07. April 2008 13:56

Den Apache brauchst Du nicht zu migrieren, das macht Apache selbst. Einfach die Linuxversion herunterladen und installieren. Hier bei Xampp kannst Du ein vorkonfiguriertes Paket herunterladen.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby andreas2305 » 07. April 2008 14:47

Das Problem besteht aber darin, dass der Apache auf Winxp mit speziellen Cacheparametern versehen ist, die ich auf dem SLES benötige. Die Migration ist notwendig, damit ich mir die W3k Lizenzen sparen kann. Siehe unten: httpd.conf

ThreadsPerChild 100
MaxRequestsPerChild 0
ServerRoot "C:\Program Files\Apache Software Foundation\Apache2.2"
Listen 80
LoadModule authz_host_module modules/mod_authz_host.so
LoadModule log_config_module modules/mod_log_config.so
LoadModule mime_module modules/mod_mime.so
LoadModule proxy_module modules/mod_proxy.so
LoadModule proxy_http_module modules/mod_proxy_http.so
LoadModule proxy_connect_module modules/mod_proxy_connect.so
LoadModule cache_module modules/mod_cache.so
LoadModule disk_cache_module modules/mod_disk_cache.so
ServerAdmin admin@at.xyz.com
ServerName iPrintShare
DocumentRoot "C:\Program Files\Apache Software Foundation\Apache2.2\htdocs"
<Directory "/">
Options FollowSymLinks
AllowOverride None
Order deny,allow
Deny from all
Satisfy all
</Directory>

<IfModule dir_module>
DirectoryIndex index.html
</IfModule>
<FilesMatch "^\.ht">
Order allow,deny
Deny from all
</FilesMatch>
ErrorLog logs/error.log
LogLevel warn
<IfModule log_config_module>
LogFormat "%h %l %u %t \"%r\" %>s %b \"%{Referer}i\" \"%{User-Agent}i\"" combined
LogFormat "%h %l %u %t \"%r\" %>s %b" common
<IfModule logio_module>
LogFormat "%h %l %u %t \"%r\" %>s %b \"%{Referer}i\" \"%{User-Agent}i\" %I %O" combinedio
</IfModule>
CustomLog logs/access.log common
</IfModule>
DefaultType application/octet-stream
<IfModule mime_module>
TypesConfig conf/mime.types
AddType application/x-compress .Z
AddType application/x-gzip .gz .tgz
</IfModule>
<IfModule proxy_module>
ProxyRequests on
<Proxy *>
Order deny,allow
Allow from all
</Proxy>
</IfModule>
<IfModule disk_cache_module>
CacheRoot "C:\Program Files\Apache Software Foundation\Apache2.2\cache"
CacheMaxFileSize 100000000000
CacheMinFileSize 1
CacheEnable disk /
CacheEnable disk http://test-1
CacheDirLevels 3
CacheDirLength 1
</IfModule>
CacheDisable http://test/update-list/
andreas2305
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2008 12:14

Postby Nobbie » 07. April 2008 18:14

andreas2305 wrote:Das Problem besteht aber darin, dass der Apache auf Winxp mit speziellen Cacheparametern versehen ist, die ich auf dem SLES benötige


Ach so, Du hast es also schon übertragen und ohne den Cache läuft es also nicht? Dann richte den Cache doch auch unter Linux ein, mußt Du die Pfadnamen eben anpassen.

Was mich wundert, es geht Dir anscheinend gar nicht um irgendwelche Online Anwendungen, sondern nur um Apache.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby andreas2305 » 08. April 2008 05:57

Nein, es geht mir um keine Applikationen. Das Ding soll Caching-Proxy fungieren und Applikationen speichern.

Ich weis allerdings nicht wie man das auf Linux bewerkstelligt. Welche Files müssen angepasst werden??

Hast du eine Ahnung??
andreas2305
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2008 12:14

Postby Nobbie » 08. April 2008 12:19

Ich kenne zwar das Caching Modul nicht (und verstehe nicht, wozu Du es brauchst, wenn Du keine Anwendung portierst), aber im Prinzip ist die httpd.conf ja weitestgehend unabhängig von Betriebssystemen.

Lediglich Pfadnamen müssen auf Linux-Konventionen angepasst werden. Linux kennt keine Laufwerksbuchstaben (C: gibt es nicht usw.) und statt Backslashes als Trenner werden normale Slashes benutzt.

Ein typischer Linuxpfad wäre beispielsweise /tmp oder /usr/lib oder /home/andreas oder /var/lib/mysql usw.

Welche Pfade Du letztendlich angibst - das kann ich hier nicht sagen. Das hängt ja davon ab, wie Dein Linux konfiguriert ist, wo letztendlich temporäre Dateien liegen, wo Cache-Dateien liegen sollen (das legt der Admin fest) usw., aber das ist nun wirklich das allereinfachste das anzupassen.

Last not least kannst Du einfach alle *.conf Dateien, die Du unter Windows benutzt, einfach übernehmen und passt dort aber wie beschrieben die Pfadnamen an.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby andreas2305 » 08. April 2008 15:56

hallo, ich habe das file httpd.conf jetzt entsprechend angepasst, bekomme aber bei der zeile 19 "Order deny, allow" immer einen Error

<Directory "/">
Options FollowSymLinks
AllowOverride None
Order deny,allow
Deny from all
Satisfy all
</Directory>

Invalid command 'Order', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration


und in zeile 28

<Directory "/">
Options FollowSymLinks
AllowOverride None
Order deny,allow
Deny from all
Satisfy all
</Directory>


Invalid command 'Order', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration

hast du da eine idee?
andreas2305
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2008 12:14

Postby Wiedmann » 08. April 2008 16:32

Invalid command 'Order', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration

Dir wird das Modul "mod_authz_host" fehlen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby andreas2305 » 09. April 2008 08:03

ja das stimmt dieses modul fehlt.

die windowsversion des apache ist 2.2.

auf meinem linuxserver habe ich aber noch 2.0 und dort gibt es das modul mod_authz_host nicht.

kann ich das aud der version 2.0 irgendwie umgehen bzw. gibt es ein gleichwertiges modul?
andreas2305
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2008 12:14

Postby Wiedmann » 09. April 2008 08:22

bzw. gibt es ein gleichwertiges modul?

Zwangsläufig, da ja auch der Apache 2.0.x die Directive "Order" kennt (sagt das Manual). Das Manual sagt auch, zu welchem Modul diese Directive gehört...

(BTW, da das doch wirklich ein "Basismodul" ist, wollt ihr dann eine Migration nicht lieber von einem Administrator machen lassen?)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Nobbie » 09. April 2008 10:39

Wiedmann wrote:(BTW, da das doch wirklich ein "Basismodul" ist, wollt ihr dann eine Migration nicht lieber von einem Administrator machen lassen?)


Diese Frage schwirrt unausgesprochen auch bei mir schon länger im Kopf herum.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests