WAMP:mehrere DocumentRoots abhängig v. http://localhost/xyz?

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

WAMP:mehrere DocumentRoots abhängig v. http://localhost/xyz?

Postby mtemp » 17. February 2008 14:59

Hallo,
ist es mit vhosts möglich, bei Aufruf zB von http://localhost/projekte1/website1/ als DocumentRoot f:\web\website1\ zu haben, bei Aufruf von http://localhost/website2/ als DocumentRoot zB g:\web\unterordner\website2?

Dass also statt des Aufrufs von "lokalen Domainnamen" wie zB http://website1.test/ die Angabe eines Pfades nach http://localhost/ bestimmt, welches "physische Verzeichnis" als DocumentRoot benutzt wird?

Denn ich möchte aus praktischen Gründen lokale Websites immer über http://localhost/ + Pfad aufrufen, die jedoch in unterschiedlichen Ordnern auf der Festplatte vorhanden sind und jeweils als DocumentRoots benutzt werden.


Viele Grüße & vielen Dank
Carlos
mtemp
 
Posts: 12
Joined: 17. February 2008 13:45

Postby Scory » 17. February 2008 16:06

vhost ist der gänzlich falsche Ansatz, das geht richtigerweise und sehr trivial mit Alias.

Schreibe in die httpd.conf beispielsweise diese Zeilen:

Code: Select all
Alias /projekte/website1/ f:/web/website1/
Alias /website2/ g:/web/website2/


Für die beiden Verzeichnisse muss Du jeweils noch via <directory ....> die Zugriffsberechtigungen einrichten, sonst bekommst Du einen 403er Fehler. Kopiere einfach den ganzen Block für das htdocs-Verzeichnis und füge ihn zweimal neu ein und passe jeweils die Ordnernamen an.

vhost nimmt man dann (und nur dann), wenn man verschiedene Domainnamne braucht, aber Du benutzt ja ausschließlich localhost als Domain. Deswegen ist das hier unbrauchbar.

Grüße
Scory
Scory
 

Postby mtemp » 17. February 2008 20:14

Danke, Scory, Teil I klappt schonmal sehr gut.

Brauche ich jedoch die directory-Anweisung unbedingt? Die Seite wird mir ohne Unterschied angezeigt.


Nun hatte ich jedoch gedacht & gehofft, dass durch Aufruf eines solchen Alias wie http://localhost/website2/ als document_root g:/web/website2 benutzt wird. Jedoch ist document_root nach wie vor g:/web.

Gibt es also nur ein gemeinsames document_root für alle "Alias-Aufrufe"?

Carlos
mtemp
 
Posts: 12
Joined: 17. February 2008 13:45

Postby Scory » 17. February 2008 20:34

mtemp wrote:Brauche ich jedoch die directory-Anweisung unbedingt? Die Seite wird mir ohne Unterschied angezeigt.


Wenn's auch ohne klappt, dann brauchst Du es nicht. So einfach sind die Dinge in dieser Welt. Das hängt auch u.a. davon ab, welche Verzeichnisse schon zugelassen sind und wo die neuen Verzeichnisse liegen.

mtemp wrote:Nun hatte ich jedoch gedacht & gehofft, dass durch Aufruf eines solchen Alias wie http://localhost/website2/ als document_root g:/web/website2 benutzt wird. Jedoch ist document_root nach wie vor g:/web.

Gibt es also nur ein gemeinsames document_root für alle "Alias-Aufrufe"?


Ja, gibt nur ein DocumentRoot. Aber wen interessiert das, kann ja sowieso keiner erkennen.

P.S.: Wäre es eine furchtbare Qual, selbst mal Doku zu lesen?
Scory
 

Postby mtemp » 17. February 2008 20:56

Scory wrote:So einfach sind die Dinge in dieser Welt.
Schön.

Ja, gibt nur ein DocumentRoot. Aber wen interessiert das,
Mich.


Gruß, Carlos

PS:
Wäre es eine furchtbare Qual, selbst mal Doku zu lesen?

Danke, dass Du Dich trotzdem auch mit den einfachen Dingen dieser Welt herumquälst.

PPS: Hätte also doch in meinem Posting dazu schreiben sollen, dass ich natürlich recherchiert habe. Sah dies jedoch als selbstverständlich an. Ich fragte trotzdem nach, um mich zu vergewissern. Denn das von mir erhoffte Verhalten von document_root wäre für mich praktisch gewesen. Aber manche Dinge sind halt doch nicht so einfach. Oder um Dir eine weitere Antwort vorwegzunehmen: man kann sich das Leben auch selbst schwer machen. Versöhnt? ;)
mtemp
 
Posts: 12
Joined: 17. February 2008 13:45


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests