403 Zugriff verweigert - Symbolische Links (SuSE)

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

403 Zugriff verweigert - Symbolische Links (SuSE)

Postby Bon3Saw » 13. September 2007 19:55

Hallo @ all,

ich habe da so ein kleines Problem. Und zwar habe ich ein Script ... mom, erstmal nen Beispiel bringen:

DocumentRoot:
/srv/www/htdocs

Script:
/opt/script

so, jetzt hab ich im htdocs Ordner einen symbolischen Link auf den Scriptordner gesetzt:
/srv/www/htdocs/script/ -> /opt/script/

wenn ich jetzt die Seite über http://www.meineseite.de/script aufrufe bekomme ich "Error 403 - Forbidden".
Wenn ich einen Symbilischen Link auf eine Datei lege, dann funktionierts ... nur beim Ordner halt nicht.

Um ein paar Fälle auszuschließen:
- FollowSymLinks ist im betroffenen Ordner (htdocs) gesetzt.
- Dateiberechtigungen sollten auch passen.

Und noch um eventuelle Fragen zu klären:
Warum legst du die Dateien nicht wirklich in den htdocs Ordner?
--> Weil es recht viele Ordner sind.

Warum hast du so viele Ordner irgendwo auf der Festplatte rumfliegen?
--> Fragt mich nicht ... ist nicht mein Server ;)
// Ich hätte mir auch nie SuSE installiert ;)

wäre nice, wenn mir jemand helfen könnte ... ich bin mit meinem Latein am Ende.

MfG
Bon3Saw
Bon3Saw
 
Posts: 9
Joined: 13. September 2007 19:45

Postby Wiedmann » 13. September 2007 22:18

so, jetzt hab ich im htdocs Ordner einen symbolischen Link auf den Scriptordner gesetzt:

In der Shell funktioniert also der Link?

wenn ich jetzt die Seite über http://www.meineseite.de/script aufrufe bekomme ich "Error 403 - Forbidden".

Was steht im error_log?

Wenn ich einen Symbilischen Link auf eine Datei lege, dann funktionierts ... nur beim Ordner halt nicht.

Das sieht dann wie genau aus?

Dateiberechtigungen sollten auch passen.

Sollten oder tun sie?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Bon3Saw » 13. September 2007 22:27

Wiedmann wrote:
so, jetzt hab ich im htdocs Ordner einen symbolischen Link auf den Scriptordner gesetzt:

In der Shell funktioniert also der Link?

Ja, in der Shell klappts.

Wiedmann wrote:
wenn ich jetzt die Seite über http://www.meineseite.de/script aufrufe bekomme ich "Error 403 - Forbidden".

Was steht im error_log?

Symbolic link not allowed or link target not accessible

Wiedmann wrote:
Wenn ich einen Symbilischen Link auf eine Datei lege, dann funktionierts ... nur beim Ordner halt nicht.

Das sieht dann wie genau aus?

Naja, wenn ich index.php auf /opt/script/index.php lege gings mal .. inzwischen irgendwie auch net mehr.
index.php -> /opt/script/index.php

Wiedmann wrote:
Dateiberechtigungen sollten auch passen.

Sollten oder tun sie?

Sollten sie und tun sie glaub ich auch. Wenn ich z.B. /srv/www/htdocs/pma1 auf /srv/www/htdocs/pma lege (/srv/www/htdocs/pma1 -> /srv/www/htdocs/pma1), dann kann ich pma zwar erreichen aber bei pma1 bekomme ich wieder 403 ... da der Ordner ja sowieso vom Apache erreichbar ist, müsste der Link ja auch klappen, sofern es an den Berechtigungen liegen sollte.
Bon3Saw
 
Posts: 9
Joined: 13. September 2007 19:45

Postby Wiedmann » 13. September 2007 22:51

Sollten sie und tun sie glaub ich auch. Wenn ich z.B. usw...

Also normal schaut man sich dann mit "ln" die Berechtigungen an...


or link target not accessible

Da ja der Link in der Shell tut, könnte es also an den Berechtigungen liegen (chmod)...

Symbolic link not allowed

... oder dein "FollowSymLinks" hat keine Auswirkung.


BTW:
Würde es denn mit einem Alias tun, anstatt einem Symlink?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Bon3Saw » 13. September 2007 23:04

Wiedmann wrote:
Sollten sie und tun sie glaub ich auch. Wenn ich z.B. usw...

Also normal schaut man sich dann mit "ln" die Berechtigungen an...

mit ln? wie schau ich damit Berechtigungen an?? Ich weiß nur, dass ich alle auf 755 gestellt habe und mir das auch so ausgegeben wird.

Wiedmann wrote:
or link target not accessible

Da ja der Link in der Shell tut, könnte es also an den Berechtigungen liegen (chmod)...

jo, könnte es ... aber wie gesagt, ich denke, dass sie richtig sind ... oder gibts da bei den Links nen sonderfall von wegen Berechtigungen?

Wiedmann wrote:
Symbolic link not allowed

... oder dein "FollowSymLinks" hat keine Auswirkung.

Ja, nur woran könnte es liegen, dass es keine Auswirkung hat? Der Apache kanns ja nicht einfach so überlesen ;)

Wiedmann wrote:BTW:
Würde es denn mit einem Alias tun, anstatt einem Symlink?

Ja, mit einem Alias funktioniert es ...

MfG
Bon3Saw
Bon3Saw
 
Posts: 9
Joined: 13. September 2007 19:45

Postby Wiedmann » 14. September 2007 00:22

mit ln? wie schau ich damit Berechtigungen an??

Sorry, Tippfehler. Meinte "ls". Insbesondere für "/opt/script/*", da dort der Apache User/Group oder Other auf den ganzen Pfad zumindest Leserechte benötigt.

Ja, nur woran könnte es liegen, dass es keine Auswirkung hat? Der Apache kanns ja nicht einfach so überlesen

- Server nicht neu gestartetet
- wird an anderer Stelle in einer Konfigdatei wieder überschrieben

Ja, mit einem Alias funktioniert es ...

Dann könntest du es ja auch einfach damit machen...

BTW:
Da du ja unter Linux arbeitest, könnte AFAIK auch z.B. SELinux den Zugriff für den Apache auf das Zielverzeichnis verhindern. (Allerdings sollte es dann auch mit einem Alias nicht gehen?) Mangels Linux kann ich dazu aber nichts weiter sagen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Bon3Saw » 14. September 2007 08:19

Wiedmann wrote:
mit ln? wie schau ich damit Berechtigungen an??

Sorry, Tippfehler. Meinte "ls". Insbesondere für "/opt/script/*", da dort der Apache User/Group oder Other auf den ganzen Pfad zumindest Leserechte benötigt.

Ja, ich dachte schon ... ;)
Steht jedemfalls alles wies sein muss ... wwwrum:www und chmod 755

Wiedmann wrote:
Ja, nur woran könnte es liegen, dass es keine Auswirkung hat? Der Apache kanns ja nicht einfach so überlesen

- Server nicht neu gestartetet
- wird an anderer Stelle in einer Konfigdatei wieder überschrieben

Server neu gestartet hab ich ...
dass es irgendwo wieder überschrieben wird, dachte ich mir auch schon ... nur wo soll das sein? Ich kann die komplette Datei danach durchsuchen und finde rein gar nichts.

Wiedmann wrote:
Ja, mit einem Alias funktioniert es ...

Dann könntest du es ja auch einfach damit machen...

Könnte ich ... aber wie eingangs schon erwähnt handelt es sich um sehr viele Ordner ... das wäre ja ein absolute Knochenjob da überall Aliasse drauf zu legen ;)

//EDIT:
Es funktioniert!
Es wurde wirklich wieder überschrieben ... in einer anderen Datei halt ...
Ich find es nur verwunderlich, dass es bei der Standardinstallation 2 Config Dateien gibt, die für ein und das selbe Directory einen Eintrag haben.

MfG
Bon3Saw
Bon3Saw
 
Posts: 9
Joined: 13. September 2007 19:45


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests