Interessantes Phänomen bie VHosts

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Interessantes Phänomen bie VHosts

Postby Ulli » 27. September 2003 13:02

Hallo,

ich komme nicht mehr weiter bei folgendem Problem:

In einem lokalen Netzwerk läuft auf Linux ein Apache. Eingerichtet sind eine ganze Reihe von virtuellen Hosts, einige mit "Sub"-Domänen.

Grundsätzlich scheint alles zu laufen... bis plötzlich und ohne erkennbaren Grund "falsche" oder gar keine Seiten geliefert werden: Der Apache löst die aufgerufenen Host-Namen scheinbar nicht mehr richtig auf, sucht die aufgerufenen Dokument-Namen in alle möglichen Verzeichnissen. Manchmal wird ein 404 gemeldet, und dabei wird MANCHMAL bei einem "Aktualisieren"-Klick die Seite dann doch angezeigt.

Wird der Apache neu gestartet, geht es ein paar Aufrufe lang gut; lässt man den Apache einige Zeit in Ruhe, klappt es manchmal auch wieder für ein paar Aufrufe. Manche Domänen scheinen von dem Phänomen mehr betroffen zu sein als andere...

Ich habe alles getestet, z.B.:

- der Name-Server arbeitet korrekt
- Domänen können von Rechnern im Netz gepingt werden
- die Virtual-Host-Container sind korrekt
- der übergebene Host-Name wird korrekt übernommen, aber falsch aufgelöst???

Zudem habe ich sämtliche in Frage kommenden Direktiven/Optionen probiert... ich weiß nicht mehr weiter, habt ihr vielleicht einen Tipp?

SuSE Linux 7.2
Apache 1.3.14
Bind 8

Viele Grüße
Ulli
Ulli
 

Postby Ulli » 28. September 2003 22:26

Moin,

ich bin immer noch nicht weiter gekommen... aber ich habe einen Verdacht, nachdem ja scheinbar nienand ein ähnliches Problem hat oder kennt.

Es läuft ein Samba-Share, und eben darin sind die Web-Docs abgelegt. Ich meine mich nun zu erinnern, dass ich irgendwo mal eine diesbezügliche Warnung gelesen habe.

Nutzt jemand Samba-Shares, um Dateien auf dem Webserver von einem Windows-Rechner aus bearbeiten zu können?

Oder: Kann jemand einen Zusammenhang Samba - Apache bzgl. der o.g. Probleme ausschließen?

Merci,

viele Grüße
Ulli
Ulli
 

selbes Problem

Postby AndiW1183 » 01. October 2003 08:47

Hi,

kann mich anschließen, habe das gleiche Problem. Habe Virtual Hosts eingetragen, und mein Apache sucht sich nach Lust und Laune heraus, auf welche Seite er geht.
Habe allerdings kein Samba-Share.

MfG
Andi
AndiW1183
 
Posts: 3
Joined: 01. October 2003 08:41
Location: Obersulm

Postby Oswald » 01. October 2003 09:01

Hallo Ulli!

Da kann ich Dich erst mal beruhigen: Samba und Apache haben keinen Einfluss aufeinander. Klar gibt es auch Berührungspunkte zwischen den Beiden aber die liegen ganz woanders.

Kannst Du bitte mal Deine Virtual Host-Konfiguration hier posten? Also die Virtual Host-Container und eventuelle NameVirtualHost-Direktiven.

Lieben Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Apache-User » 01. October 2003 09:16

ja also dies scheint ein allgemeines prob zu sein beobachte es bei mir auch unter Win er sucht sich zwar nicht irgetein vhost aus sondern nur nach einer neueinwahl ins netz (24std zwangstrennung) reagiert er garnichtmehr auf die vhosts nur durch einen apache restart ist das prob bei mir wieder verschwunden... irgentwo scheint da der wurm drin zu sein ich hab mir nun schon ein CMD script geschrieben was den Apache nach jeder neuverbindung neustartet um somit diesen kleinen nervigen bug zu umgehn
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby Oswald » 01. October 2003 09:51

Huhu Apache-User!

Okay, wer weiß was bei Windows da wieder schief läuft! ;) Aber Ulli hat seinen Apache ja unter Linux laufen.

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Apache-User » 01. October 2003 09:54

Kai Seidler wrote:Huhu Apache-User!

Okay, wer weiß was bei Windows da wieder schief läuft! ;) Aber Ulli hat seinen Apache ja unter Linux laufen.

Gruß,
Oswald


naja aber es könnte doch möglich sein das es auch hier das selbe ist...
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby Oswald » 01. October 2003 09:59

Schauen wir mal. Es hat sich ja schon oft gezeigt, dass die Welt komplexer ist als man denkt... Das würde schon mal für Dich sprechen! ;)

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby AndiW1183 » 01. October 2003 11:55

Hi Oswald,

ich habe schon mehrere Einträge von Dir durchgelesen, und wirklich schon alle Varianten probiert, mit IP, mit *, mit Hostname, usw.
Ich probiere seit 3 Tagen nichts anderes :-) wäre Dir unendlich dankbar, wenn Du das Problem lösen könntest. Meine httpd.conf sieht folgendermaßen aus:

Listen 192.168.120.100:80
NameVirtualHost 127.0.0.1

<VirtualHost 127.0.0.1>
ServerAdmin webmaster@domain.de
DocumentRoot /web/www
ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost 127.0.0.1>
ServerAdmin webmaster@domain.de
DocumentRoot /web/intranet
ServerName domain.de
ServerAlias intranet.domain.de
</VirtualHost>
AndiW1183
 
Posts: 3
Joined: 01. October 2003 08:41
Location: Obersulm

Postby Oswald » 01. October 2003 12:10

Hallo Andi!

Auf welche IP löst sich "domain.de" auf? (Mach mal "ping domain.de". Dann zeigt er auch die IP an.)

Hast Du auch ein "Listen 127.0.0.1" irgendwo in der httpd.conf?

Viele Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Ulli » 08. October 2003 21:39

Tach,

das Problem ist zwar nicht gelöst - aber ich habe es zurzeit nicht mehr ;-)

Nachdem ich eine Woche nach dem Fehler gesucht habe, brachte eine Neueinrichtung mit Update zunächst mal Entspannung. Ich habe den Samba-Share-Schnickschnak weggelassen und mache das jetzt über FTP, geht auch...

Noch ein Hinweis für diejenigen, die ein ähnliches Problem haben (und ich habe eine ganze Reihe von Leuten gefunden, die ebenfalls das Phänomen der beliebigen Auswahl eines VirtualHosts durch Apache hatten): Ich habe in der Apache-Dokumentation den Hinweis gefunden, dass Pfadangaben für VHs nicht beliebig gemacht werden sollten. Insbesondere sollten die Pfade für das DocumentRoot eindeutig sein, d.h. kein Pfad sollte Bestandteil des Pfades eines anderen VH sein. Wenn sich das nicht vermeiden lässt, sollte der VH mit der "größten" Pfadtiefe in der Auflistung der VHs weit oben stehen... Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen.

Danke für eure Unterstützung,

viele Grüße
Ulli
Ulli
 

Postby Oli » 09. October 2003 15:26

Hallo Forum,
ähnlich wie Andi, mach ich auch schon ewig an den vhosts rum. Ohne Erfolg. Ich hab auch schon viel in diesem Forum gelesen und versucht, so dass ich nun selbst ein vhosts-Problem poste.

Zu den Ausgangsdaten:
Ich habe xampp 1.0 auf einem WinXP System laufen. Es scheint auch alles soweit zu funktionieren. http://localhost bringt die gewünschte Startseite, die Test aus dem Menü gehen auch.
Unter dem Verzeichis htdocs habe ich nun verschiedene Websites abgelegt. Diese möchte ich auf meinem lokalen Rechner ansprechen/aufrufen können.
Dies funktioniert, so lange ich die Sites mit
http://localhost/website1/ oder
http://localhost/website2/
usw.
aufrufe.
Das ist aber nicht so schick und außerdem gibt es bei manchen Sachen Probleme, da manche Grafiken/Links auf den Webseiten mit "/imagepfad/blabla.gif" bzw. "/eineseite.html" eingebunden sind und diese dann direkt unter localhost suchen und auch logischerweise nichts finden.

Also meiner Ansicht nach, hört sich das alles nach einem Fall für "Virtualhosts" an, oder nicht?

Nun hab ich schon etliche Tutorials ausprobiert, aber nichts hat bisher geholfen. Sobald ich die Site mit dem unter VirtualHost definierten Namen aufrufe, will sich mein Rechner einwählen, es wird also nicht auf die definierten Verzeichnisse umgeleitet.

Ich hab momentan diesen Stand der Konfiguration:

- Einträge in der hosts-Datei

127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 local.website1.tld
127.0.0.1 local.website2.tld


- Einträge in httpd.conf (in dieser Datei habe ich eigentlich nur die Einträge bei Vhosts geändert, alles andere ist xampp-standard, wie es nach der Installation eben rauskommt)

.
.
.
ServerName localhost
.
.
.
Listen 80
Listen 443
.
.
.
NameVirtualHost 127.0.0.1

<VirtualHost localhost>
ServerAdmin admin@localhost
DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/"
ServerName localhost
ErrorLog c:/xampp/apache/logs/error.log
</VirtualHost>

<VirtualHost local.website1.tld>
ServerAdmin admin@localhost
DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/website1/"
ServerName local.website1.tld
ErrorLog c:/xampp/htdocs/website1/logs/error.log
</VirtualHost>

<VirtualHost local.website2.tld>
ServerAlias local.website2.tld
ServerAdmin admin@localhost
DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/website2/"
ServerName local.website2.tld
ErrorLog c:/xampp/htdocs/website2/logs/error.log
</VirtualHost>


local.website1.tld als servername zu verwenden, hab ich auch mal irgendwo gelesen, ich habe aber auch schon andere ohne Erfolg versucht (natürlich mit Änderung in hosts).
Übrigens, die Überprüfung durch "apache.exe -S" sagt, dass die Konfiguration Ok ist. Achja, noch eins, "ping local.website1.tld" gibt Antworten von 127.0.0.1 zurück.

Hat irgendjemand eine, gerne auch mehrere Ideen, woran das Problem liegen könnte?
Weitere, aber nicht so wichtige Frage. Ist der Eintrag/Container mit "localhost" überhaupt nötig?
Danke schon mal.

Gruß Oli
Oli
 

Postby Oswald » 09. October 2003 16:10

Hallo Oli!

Der localhost-Container ist überflüssig. Richtig!

Das ServerAlias im letzten Container auch. Ist ja das gleiche, was auch bei ServerName steht.

Ansonsten sollte das eigentlich auch so funktionieren. Zumindest fällt mir so nichts auf. Du hast jetzt nicht geschrieben, was passiert wenn Du "http://local.website1.tld" aufrufst!?

Hast Du Proxy-Einstellungen im Browser? Wenn ja, mal rausnehmen und noch mal probieren!

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Guest » 10. October 2003 06:52

Servus Oswald,

kein Proxy, weder für DFÜ noch bei LAN Einstellungen.

Was passiert, wenn ich local.website1.tld eingebe?
Es erscheint der Einwähldialog für eine DFÜ-Verbindung, d.h. der Rechner will online gehen.

Gruß Oli
Guest
 

Postby Oswald » 10. October 2003 08:50

Benutzt Du den IE? Wenn ja, dann probiers mal mit Mozilla oder Opera! Was passiert da?
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests