runas / sanur / lsrunas

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

runas / sanur / lsrunas

Postby daytalker » 13. August 2007 09:04

Hallo Gemeinde,

da ich hier parallel versuche verschiedene Wege zu gehen, komme ich auch in verschiedene Sackgassen ...

Ich versuche hier gerade als Alternative zu suEXEC mit den Programmen runas/sanur und lsrunas mein Imperonierungsproblem zu beheben.

Die Programme sanur und lsrunas liegen im htdocs directory.
Der Client, der zum Server connected und sich an der AD via mod_auth_sspi authentifiziert, startet ein cgi Skript, welches wiederum eine *.bat im htdocs Verzeichnis starten soll, allerdings mit den credentials des Users.

Runas mit sanur und lsrunas starte ich wie folgt:

$lsrunas = "c:\\Apache2.2\\htdocs\\lsrunas.exe";
$sanur = "c:\\apache2.2\\htdocs\\sanur.exe";

system("runas.exe /user:rsint\\$user c:\\Apache2.2\\htdocs\\t.bat \| $sanur $password");

system("$lsrunas /user:$user /password:$password /domain:rsint /command:c:\\Apache2.2\\htdocs\\t.bat /runpath:c:\\");

Wenn nun runas ausgeführt wird, verifiziert er scheinbar des Account nicht korrekt (3 Versuche und er ist gesperrt).

Zum Testen habe ich derzeit in der batch Datei nichts weiter drinstehen als ein mkdir und ein sleep.

Wenn ich lsrunas ausführe, zeigt der Taskmanager zumindest die cmd.exe unter den credentials des Clients an, allerdings wird nichts ausgeführt und die exe terminiert auch nicht.e

hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ? Oder eine Lösung für mein Problem ?

Bin für jeden Post dankbar,
Grüße
Daytalker
daytalker
 
Posts: 10
Joined: 12. March 2007 12:41

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests