vitruelle Server

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

vitruelle Server

Postby frank1774 » 17. September 2003 20:10

habe mir nun einen red hat 8 server aufgesezt und erfolgreich xampp 1.2 installiert. funktioniert soweit auch. nun wollte ich für meine verschiedenen intranet seiten virtuelle server einrichten. und hier beginnt nun der ärger...

habe die hosts datei angepaßt, die virtuellen server ein betragen... system bootet ohne meckern... juhu... dann die ernüchterung....
wenn ich eine adresse für das intranet eingebe im browser, dann geht der server immer ins internet und sucht dort nach der seite.

was mache ich falsch? poste mal meine hosts und meine virtuelle server einträge...


NameVirtualHost 127.0.0.1

<VirtualHost 127.0.0.1>
ServerName intern.contenido.de
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/development/contenido
</VirtualHost>


27.0.0.1 Bordeaux localhost
127.0.0.1 intern.contenido.de intern.contenido.de


hat einer ne idee was nicht stimmt?
frank1774
 
Posts: 16
Joined: 11. September 2003 19:06

Postby nemesis » 17. September 2003 22:24

achja, glaub hab deinen Post gestern schon mal gesehn!? Bitte nicht zweimal posten ...


27.0.0.1 Bordeaux localhost
127.0.0.1 intern.contenido.de intern.contenido.de

127.0.0.1

27 gibts niet ;)

und bitte auch nur einmal reinschreiben, zweimal hintereinander ist nicht nötig, und bei <VirtualHost 127.0.0.1> mal nen * Probieren
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

...???

Postby frank1774 » 18. September 2003 09:33

habe es nur hier unter apache gepostet weil ich im anderen forumsteil keine resonanz mehr erhalten habe und dachte ich bin in der flaschen kategorie...


der eintrag aus der hosts datei war ein tippfehler, der "1" steht drin!

also der "*" hat nichts geändert...

bekomme nun beim start des apache fehlermeldungen wie:

[Thu Sep 18 10:29:24 2003] [warn] VirtualHost intern.cms.sam-gbr.de:0 overlaps with VirtualHost intern.groupware.sam-gbr.de:0, the first has precedence, perhaps you need a NameVirtualHost directive

[Thu Sep 18 10:29:24 2003] [error] VirtualHost _default_:443 -- mixing * ports and non-* ports with a NameVirtualHost address is not supported, proceeding with undefined results


sagt das jeamdn etwas?

die einträge in der hosts datei werden irgendwie auch ignoriert, tort das eine adresse dort drin steht wird sie ins internet geleitet. kann es daran leigen das der rechner auch als dsl router arbeitet? muß ich vielleiicht anstatt:

127.0.0.1 intern.cms.de

zum beispiel

192.168.0.110 intern.cms.de

eingeben?
frank1774
 
Posts: 16
Joined: 11. September 2003 19:06

Re: ...???

Postby nemesis » 18. September 2003 10:53

frank1774 wrote:[Thu Sep 18 10:29:24 2003] [warn] VirtualHost intern.cms.sam-gbr.de:0 overlaps with VirtualHost intern.groupware.sam-gbr.de:0, the first has precedence, perhaps you need a NameVirtualHost directive

[Thu Sep 18 10:29:24 2003] [error] VirtualHost _default_:443 -- mixing * ports and non-* ports with a NameVirtualHost address is not supported, proceeding with undefined results


warn ist nicht so wichtig, es soll dich nur auf einen Fehler hinweisen, funktioniert aber Trotzdem, zumindest mit :0 sieht seltsam aus, glaube kaum das jemand über Port 0 eine Website aufrufen kann, hast den 8ter davor vergessen?

und der Fehler sagt, das du * und IP Adressen gemischt hast, und der Apache unterstützt das nicht. Wenn du SSL nicht brauchst, schalte es am besten ab.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

...???

Postby frank1774 » 18. September 2003 16:13

ok der apache läuft nun ohne fehlermeldung hoch mit den virtuellen servern... juhu

wenn ich nun aber im browser eine url eingebe, dann wird diese nicht vom apache lokal beantwortet sondern mein rechner versucht im internet den rechner zu finden.

an was kann das liegen?

in der hosts stehst:

127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 intern.contenido.de


habe es auch schon mit:

127.0.0.1 localhost
192.168.0.110

versucht. hat beides nicht funktioniert...

und nu?????
frank1774
 
Posts: 16
Joined: 11. September 2003 19:06

Postby nemesis » 18. September 2003 22:50

hast du einen Router, bzw. eine Proxy Einstellung im Browser? Wenn garnix anderes geht, von nem 2t Rechner mit ner entsprechenden Hosts datei die auf deinen Rechner zeigt, versuchen.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

...???

Postby frank1774a » 19. September 2003 09:00

der rechner selbst fungiert auch noch als router. ist das mein problem mit der hosts sache?

wie bekomme ich es dann hin das der rechner über eth0 routet und über eth1 den serverdienst fürs intranet bereitstellt?
frank1774a
 

Postby Benzman » 19. September 2003 11:35

Also ich würde sagen, du brauchst einen DNS-Server auf deinem Router PC. Installier mal Bind9 und lies dir dann mal das hier durch: http://www.tldp.org/HOWTO/DNS-HOWTO.html
Wenn du dich dann ein wenig mit Bind auskennst, kannst du deine ganzen Virtual Hosts so in die zone Dateien vom Bind reinschreiben, dass sie auf die IP des Servers zeigen. Dann musst du noch bei den Clients einstellen, dass sie den PC, auf dem Bind läuft als Nameserver verwenden sollen. Ud den Nameserver so einstellen, dass er Anfragen, zu denen er keine Einträge hat, an Nameserver im Internet weiterleitet. Wie das geht steht aber alles in dem HowTo.
User avatar
Benzman
 
Posts: 132
Joined: 27. July 2003 18:46
Location: Bayern

...???

Postby frank1774 » 21. September 2003 19:18

hallo Benzman,

hab das nun mal gelesen mit dem dns, aber irgendwie steig ich da nicht recht durch.

gibt es kein howto das einfach erklärt wie man was wo eintragen muß das der named die adressen wie intern.contenido.de und intranet.athome.de auf den webserver leitet mit der ip 192.168.0.110 und alles andere ins internet schickt?
frank1774
 
Posts: 16
Joined: 11. September 2003 19:06

Postby Benzman » 22. September 2003 12:46

Genau das steht aber in dem HowTo. In dem HowTo ist es eigentlich nicht allzu schwer erklärt, das Problem ist nur, dass eben die Konfiguration vom Bind nicht einfach ist. Da kann man nicht einfach ein HowTo kurz überfliegen und weiß dann wie das geht. Außerdem brauchst du für deine Zwecke auch nicht das komplette HowTo durcharbeiten. Ab 6. aufwärts wird es für dich uninteressant. Ich hab auch ein paar Tage gebraucht, bis ich das alles gerafft hab, aber ich hab sonst auch kein einfacheres HowTo für den Zweck gefunden.
User avatar
Benzman
 
Posts: 132
Joined: 27. July 2003 18:46
Location: Bayern


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests