Weiterleitung mir Parameter

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Weiterleitung mir Parameter

Postby chris-berlin » 23. May 2007 13:21

Hallo zusammen,
habe eine Frage zu weiterleitung.

möchte folgende Anfrage http://server.domain.de/name+name

diese Anfrage soll zu 192.168.1.50/name+name weitergeleitet werden.

name+name ist nur ein beispiel dort kann auch was ganz anderes stehen aber alles was nach dem / kommt soll auch per Variabel oder so zu 192.168.1.50/..... geschickt werden.

Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Gruß
Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Makuro » 23. May 2007 14:16

ok, serverseitig also als subdomain z.B. oder wie hattest du das vor?

da gibts div. Methoden.

welcher Sinn soll am Ende hinter dem ganzen stehen?

Also sprich, du möchtest auf www.mydomain.com/index.php?var1=wert eine Anfrage erhalten, die dann umgelegt wird, auf 192.168.1.50/index.php?var1=wert
oder hab ich dich da nun falsch verstanden?
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby chris-berlin » 23. May 2007 18:54

Hallo Makuro,
ja genau alles was nach /... steht soll 1:1 übernommen werden...

mail.domain.de/ <- alles was jetzt kommt soll intern umgeleitet werden auf 192.168.1.50/ <- das von oben soll dann hier rein

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Makuro » 23. May 2007 22:49

das würde ich persönlich eher über nen eintrag im lokalen DNS server einstellen als reverse record.

sprich als IP hinter dem name record mail.domain.com dann eben die 192.168.1.50
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby KingCrunch » 23. May 2007 23:12

OK, fragen wir mal: Was hast du genau vor? Deine IP, die du als Beispiel angibst, ist eine lokale IP. Wenn du nun also vorhast von einem Internet-Server auf deinen Heimrechner zu verweisen, wird das kläglich scheitern ^^ In einem Intranet wäre auch mod_rewrite denkbar. Wenns aber im Intranet ist, wäre wirklich ein DNS-Eintrag wirklich sinnvoller
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby chris-berlin » 24. May 2007 05:33

Ich möchte folgendes machen.

Der Apache soll die Anfrage annehmen

mail.domain.de/user+name

und diese Anfrage Intern an einem anderen Server weiterleiten auf wem ein Webmail system läuft.
Die vorgabe, alles muß über Port 80 erreichbar sein, da dachte ich mir das Apache das ebend weiterleiten könnte und Apache praktisch als bote benutzt werden könnte.

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Makuro » 24. May 2007 06:31

Ok,

die Frage die noch aussteht, kommen die Anfragen aus dem Internet oder dem Intranet?
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby chris-berlin » 24. May 2007 06:36

Die Anfragen kommen aus dem Netz, auf mail.domain.de diese soll der Apache dann so umbiegen das die Anfrage Intern auf ein anderen Server weitergeleitet werden soll.

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Makuro » 24. May 2007 10:00

hmm... ob das so geht...

Also soll der Apache, wenn er eine anfrage auf mail.domain.com sozusagend die Variablen nehmen, an den lokalen Server weiterreichen, und das Ergebnis dann anzeigen.

das ist mit nem simplen DNS nicht gelöst....^^

bin ich ein wenig überfragt, ob das überhaupt geht, da die Anfrage aus dem INet kommt und die Zielseite im Intranet liegt, ohne das dazwischen eine bekannte Route existiert, bis auf den Server halt.
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby chris-berlin » 24. May 2007 10:05

Genau, ich habe schon ein bischen gesucht, könnte man es nicht irgendwie mit dem Proxy des Apachen realisieren ?

oder geht der Proxy nur von innen nach außen.

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19

Postby Makuro » 24. May 2007 10:36

Proxys gehen idR nur von innen nach außen, wobei ich hab mal nen parserProxy gehabt, der mir deutsche Seiten in sächsisch umgewandelt hat, da ist die verarbeitung schon serverseitig, jedoch habe ich selber die Seite im Browser eingetippt.

Also mir soweit nicht bekannt das es eine solche Funktionalität gibt, aber hey.. selbst ist der Mensch.. schreib doch eben eine *g* ;)
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby KingCrunch » 24. May 2007 11:42

mod_rewrite? Ich meine, is doch egal, woher die Antwort kommt, vorallen, wenns im selben Netz bleibt ^^
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Makuro » 24. May 2007 11:52

öhm.. ja... stimmt auch wieder :) hab ich nur noch nichts mit gemacht daher kann ich dabei nich helfen. sry :(
jedes Kind braucht Großeltern!
Es sind die einzigen Personen die bezeugen können , das die eigenen Eltern nicht besser waren.
Makuro
 
Posts: 17
Joined: 23. May 2007 12:23

Postby KingCrunch » 24. May 2007 11:53

Code: Select all
RewriteEngine On
RewriteRule ^http//http://server.domain.de/(.*)$ http//192.168.1.50/$1 [QSA,L]
Gibt vllt elegantere Lösungen, aber eigentlich sollte es funktionieren
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby chris-berlin » 25. May 2007 20:46

Leider kommt da dann folgende Meldung :

Zugriff verweigert!

Der Zugriff auf das angeforderte Objekt ist nicht möglich. Entweder kann es vom Server nicht gelesen werden oder es ist zugriffsgeschützt.

Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.
Error 403

mod_rewrite.so ist natürlich geladen

Das error Log sind so aus :

[Fri May 25 21:34:53 2007] [notice] Apache/2.2.0 (Win32) DAV/2 mod_ssl/2.2.0 OpenSSL/0.9.8a mod_autoindex_color PHP/5.1.1 configured -- resuming normal operations
[Fri May 25 21:34:53 2007] [notice] Server built: Dec 1 2005 18:36:53
[Fri May 25 21:34:53 2007] [notice] Parent: Created child process 4428
[Fri May 25 21:34:54 2007] [notice] Child 4428: Child process is running
[Fri May 25 21:34:54 2007] [notice] Child 4428: Acquired the start mutex.
[Fri May 25 21:34:54 2007] [notice] Child 4428: Starting 250 worker threads.
[Fri May 25 21:34:54 2007] [notice] Child 4428: Starting thread to listen on port 443.
[Fri May 25 21:34:54 2007] [notice] Child 4428: Starting thread to listen on port 80.
[Fri May 25 21:37:15 2007] [error] [client 192.168.1.51] client denied by server configuration: D:/intranet/xampp/htdocs/name+name

Normalerweise sollte es ja zu 192.168.1.50 weitergeleitet werden wird aber nicht. Hat sonst noch jemand eine idee woran es jetzt liegen kann. Gibt es einen befehl wo ich noch schauen kann welche Module wirklich aktive sind ?

Chris
chris-berlin
 
Posts: 33
Joined: 29. April 2004 09:19


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests