Mehre Projekte auf einen Apacheserver laden.

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Mehre Projekte auf einen Apacheserver laden.

Postby steve007 » 21. February 2007 17:50

Hallo Leute

ich habe mehrere Projekte auf meinen XAMPP und kann aber immer nur eines in /../../htdocs ausführen.
Jetzt habe ich schon mehrer Seiten besucht wie das mit den virtuellen Verzeichnissen geht, aber es funktioniert einfach nicht.
Kann mir da jemand mal genau erklären was ich da in der http.conf ändern muß.
Danke im Voraus!

ciao
steve007
steve007
 
Posts: 4
Joined: 21. February 2007 16:43

Postby Wiedmann » 21. February 2007 17:54

such hier im Forum (oder FAQ) nach "VHost" oder "VirtualHost" und du findest 1000'de Lösungen...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Problem leider nicht gelöst!

Postby steve007 » 23. February 2007 10:16

das Problem das ich habe steht hier auch nicht.
Es ist so das ich das schon so gemacht habe, aber meine Frage ist z.B. in der http.conf gibt es z.B den Eintrag DocumentRoot c:/programme/xampp/htdocs
muß der dann raus oder nicht?
Wenn ich es so mache wie beschrieben startet mein Apache nicht mehr.
Hat jemand eine XAMPP installation und kann er mir sagen was raus muß und was rein muß und was geändert werden muß.
Danke im Voraus!

MfG.
steve007
steve007
 
Posts: 4
Joined: 21. February 2007 16:43

Postby Wiedmann » 23. February 2007 14:42

Wenn ich es so mache wie beschrieben startet mein Apache nicht mehr.

Dann hälst du dich wohl nicht an die Beschreibung...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Nochmal

Postby steve007 » 26. February 2007 10:38

dann lassen wir die Frage und ich kümmere mich dann eben selbst darum und probiere eben so lange bis es geht, ich habe ja nur gedacht, dass es jemanden gibt der das schon mal eingestellt hat.
Zitat: Warum das Rad zweimal erfinden!
Für was dieses Forum dann gut sein soll das weis ich nicht.
Auf jeden Fall bin ich der Meinung, solche unsachlichen Antworten zu geben haben auf jeden Fall keinen Sinn und gehören auch nicht hier her. :evil:
steve007
 
Posts: 4
Joined: 21. February 2007 16:43

Postby glitzi85 » 26. February 2007 15:01

Nicht gleich eingeschnappt sein, in deinem Fall wäre wirklich RTFM angesagt und dem Moderator unsinnige Posts unterstellen zu wollen ist schon heftig ;-)

Es gibt zwar massig Anleitungen, wie man korrekt vHosts einrichtet, aber weil du es bist und ich grad eh zu viel Zeit habe:

In der httpd.conf muss vor der Zeile Include conf/extra/httpd-vhosts.conf die Raute (#) entfernt werden, sofern vorhanden. Zudem sollte ziemlich weit oben eine Zeile mit Listen 80 stehen. Falls dort irgendwas anderes steht (Listen IP, Listen IP:Port) auf Listen 80 ändern

Dann im Ordner extra (im gleichen Verzeichnis wie die httpd.conf) die Datei httpd-vhosts.conf öffnen. Dort folgendes Einfügen:

Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost 127.0.0.1:80>
    DocumentRoot /apachefriends/xampp/htdocs
    ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
   DocumentRoot /pfad/zu/deinen/htdocs1
   ServerName test1
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
   DocumentRoot /pfad/zu/deinen/htdocs2
   ServerName test2
</VirtualHost>

usw.


Die Apache-Statusseite ist in diesem Fall kann nur von deinem Rechner aufgerufen werden, alle anderen Seiten auch von extern.

Zudem solltest du noch das hier irgendwo unterbringen:

Code: Select all
<Directory "C:/pfad/zu/deinen">
    Options FollowSymLinks Includes ExecCGI
    AllowOverride All
    Order allow,deny
    Allow from all
</Directory>


Natürlich müssen die Pfade angepasst sein, sollte klar sein.

Dann den Apachen neu starten und staunen. Dass du noch was in die hosts-Datei eintragen musst oder deinen DNS-Server konfigurieren musst sollte klar sein - das erklär ich jetzt nicht auch noch.

Sollte der Apache wider erwarten Nicht starten, so bitte nicht einfach mit "funktioniert nicht" antworten, sondern die Fehlermeldung hier posten. Wenn du den apachen mit der bat-Datei startest (du nutzt doch Windows, oder?), dann siehst du auch die Fehlermeldung (die bat nicht durch doppelklick starten sondern in einer Eingabeaufforderung dorthin navigieren und die Datei aufrufen).

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Super

Postby steve007 » 26. February 2007 16:20

Hallo

also deine Anleitung die ist echt super, da muss man schon sagen, dass ist wirklich eine Hilfe.
Es funzt alles super und auch keine Fehlermeldungen.
So stelle ich mir eine Antwort vor, und das vorhin mit meinen Beitrag das war vielleicht doch etwas heftig, hast schon recht.
Aber nochmals vielen Dank!

ciao
steve007 :D
steve007
 
Posts: 4
Joined: 21. February 2007 16:43

Danke an glitzi85

Postby formmad » 27. February 2007 11:16

Hi,

danke an glitzi85 für die Zeit und die super Anleitung.

@Wiedmann

such hier im Forum (oder FAQ) nach "VHost" oder "VirtualHost" und du findest 1000'de Lösungen...


Klar suche ich hier auch im Forum, aber es gibt zu allen Themen 1000'de Lösungen, aber die Frage von steve007 war doch eindeutig und benötigt keine 1000'de Zusatzinformationen durmherum, teilweise sind viel zu viele Informationen auch nur verwirrend.

Vielleicht sollte man ein BestOf bzw. eine Wissens-Pool der häufigsten Fragen und Antworten was die Konfiguration von XAMMP (Linux, Windows, etc.) schaffen!?

Es gibt viele Quellen und Möglichkeiten. Unter http://faq.kwm-web.info/doku.php findet man einiges über VHOST.

Gruß
User avatar
formmad
 
Posts: 3
Joined: 09. November 2004 16:28

Postby gurky » 27. February 2007 19:36

Vielleicht liegt das Bestreben vom Wiedmann ja nicht nur darin, dieses eine Problem zu lösen, sondern das Verständnis für die Konfiguration aufzubauen.
Was hilft´s wenn einem beim ersten Problem geholfen ist und bei der nächsten Kleinigkeit gleich wieder fragen muß :wink:
gurky
 
Posts: 9
Joined: 23. February 2007 00:28
Location: Berlin/Umland

Postby KingCrunch » 27. February 2007 21:39

Ausserdem versteh ich Wiedmanns Punkt, dass wen man sich (angeblich :roll:) an eine Anleitung gehalten hat, die effektiv für ein bestimmtes System gedacht ist, dass es dann nicht "einfach so" sein kann, dass es nicht geht. Und wenn man dann nicht weiß, was fehlt oder was zusätzlich gemacht wurde, kann man viel raten.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests