Variablen innerhalb von <VirtualHost>

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Variablen innerhalb von <VirtualHost>

Postby MarkusHausB » 18. February 2007 16:15

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, innerhalb einer <VirtualHost [IP-Adresse]>-Direktive den Host herauszufinden?
Ich würde gerne die Logfiles nach nicht generell zentral speichern, sondern eben nach Host getrennt.

Ich könnte mir vorstellen, daß ich hier: http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/mass.html dei Lösung quasi vor Augen habe. Ich muß aber gestehen, sie will mir nicht recht einleuchten. :-(

Grüße und vielen Dank schonmal.
Markus
MarkusHausB
 
Posts: 3
Joined: 18. February 2007 15:57

Postby Wiedmann » 18. February 2007 16:28

Ich würde gerne die Logfiles nach nicht generell zentral speichern, sondern eben nach Host getrennt.

Dann musst halt einfach für jeden VHost, im jeweiligen VirtualHost-Container, das Logfile, dass für diesen VHost zuständig ist, konfigurieren.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby MarkusHausB » 18. February 2007 16:34

Nein, das wollte ich ja vermeiden

Sagen wir mal es leiten 150 Domains auf eine IP. Nur die Logs sollen unterschiedlich sein. Ansonsten sollen alle anderen Daten gleich sein, wie DocumentRoot etc.

Gibt es denn innerhalb des VirtualHost-Container irgendwelche Variablen? Ich konnte leider nicht dazu finden. Kann ich da vielleicht ${HOST} verwenden, wie bei Mod_rewrite?
MarkusHausB
 
Posts: 3
Joined: 18. February 2007 15:57

Postby Wiedmann » 18. February 2007 16:47

es leiten 150 Domains auf eine IP ... Ansonsten sollen alle anderen Daten gleich sein, wie DocumentRoot etc.

Achso, um es nochmal deutlich zu machen:
Du hast nicht verschiedene VHosts, sondern einen (v)Host, auf dessen IP mehrere DNS-Aliase zeigen.

Gibt es denn innerhalb des VirtualHost-Container irgendwelche Variablen?

Nichts was dir hier helfen würde. Du kannst hier nur ein LogFile benutzen (nun ja, du kannst natürlich was für 150 Namen manuell konfigurieren...), und wenn du den aufgerufenen Servernamen mitloggen lässt, kannst du das LogFile hinterer splitten.

(Eine Alternative, die mir noch einfiele, wäre evtl. noch das 3rd-party Modul mod_macro.)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby MarkusHausB » 18. February 2007 17:44

Nichts was dir hier helfen würde. Du kannst hier nur ein LogFile benutzen (nun ja, du kannst natürlich was für 150 Namen manuell konfigurieren...), und wenn du den aufgerufenen Servernamen mitloggen lässt, kannst du das LogFile hinterer splitten.

Achja, das wäre ein Ansatz. Danke.
MarkusHausB
 
Posts: 3
Joined: 18. February 2007 15:57


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests