Apache&Subversion:Can't create directory Permission deni

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Welche Subversion Version benutzt ihr?

1.4.0
2
67%
1.3.0
1
33%
1.2.3
0
No votes
1.2.0
0
No votes
1.1.1
0
No votes
1.0.8
0
No votes
1.0.6
0
No votes
1.0.0
0
No votes
 
Total votes : 3

Apache&Subversion:Can't create directory Permission deni

Postby SteffX » 21. November 2006 14:12

Hallo,

nachdem ich meinen Subversionserver mit Version 1.4 neu aufgesetzt habe kann ich keine neuen Versionen mehr committen. Immer bekomme ich die Fehlermeldung:

Cant create directory '/usr/local/svnrepos/db/transactions/133-1.txn': Permission denied

'Checkout' und 'Update' funktionieren wunderbar, woran kann das liegen?
Da Subversion also ansich funktioniert, denke ich, dass es an dem Apache liegt. Irgendwo fehlen mir die Schreibrechte... Kann vielleicht jemand weiterhelfen????

- Die Repositories liegen in /usr/local, die Rechte habe ich wie folgt gesetzt:

chown svn:svn .
chmod g+w .

drwxrwxr-x 7 svn svn 224 Aug 15 16:32 svnrepos
drwxrwxr-x 7 svn svn 224 Sep 11 12:02 svnssl


ich habe auch die Dateien aus ../Subversion/bin/ mit denselben Rechten ausgestattet, ... kein Erfolg. Ebenso die Dateien unter /usr/local/apache/.

Spielt es vielleicht eine Rolle, ob ich den Apache als root oder Benutzer starte? Dann müsste ich den ssl-Port anpassen, weil ja nur root Dienste mit Ports unter 2000 (glaub ich) starten kann.

Im Moment ist der Apache als root gestartet, falls das anders muss, dann sagt mir doch bittebitte wie...

root 11856 6788 3132 Ss Nov13 0:02 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start

vielen Dank für das Lesen bis zum Schluss, und für eine Lösung schon im Voraus.

Gruß Steff


__________________________________

Habe grad den Apache als Nicht-root gestartet. Wie ich schon vorher dachte, muss man vorher den Port der ssl-Verbindung ändern. Normal läuft die über Port 443, den hab ich auf 3443 geändert. Der Apache startet dann mit folgenden Meldungen:

apachectl start
httpd: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.2 for ServerName
(13)Permission denied: make_sock: could not bind to address [::]:443
(13)Permission denied: make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:443
no listening sockets available, shutting down
Unable to open logs


Der Zugriff ohne ssl funktioniert jetzt. Apache als Nicht-root starten war also scheinbar schon richtig. Mit ssl kann ich aber nichteinmal mehr lesend auf den Server zugreifen. Weiss vielleicht hierfür jemand eine Lösung???
SteffX
 
Posts: 1
Joined: 21. November 2006 13:57

da bist du nicht alleine

Postby faraway » 25. November 2006 01:03

Ich habe eine etwas unterschiedliche Situation, aber das problem vermute ich ist das selbe.

Ich versuche ein "svnadmin create /DirToRepos/samplerepos" per exec() aus einem PHP-script heraus.
Toll ist, es functioniert.
Schlecht ist, nach einem Neustart des Indianers per
"etc/blahblah/apache2 restart"
functioniert es nicht mehr.
Nach reboot der gesamten maschine -> tut es wieder
restart apache -> tut es nicht mehr

Alles OHNE Änderungen an irgendeiner config

Ich poste das hier im Forum nochmal an anderer Stelle, da sich hier für Subversion niemand zu interessieren scheint, das aber ganz sicher kein Subversion problem ist.
faraway
 
Posts: 4
Joined: 25. November 2006 00:40
Location: Zur Zeit in den Anden


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests