Cache-Control vs. ETag

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Cache-Control vs. ETag

Postby apac1948 » 19. November 2006 17:46

Ich bin mit einem cgi Shop bei 1und1 von einem dedicated Server mit Apache 1.3 auf vServer mit Apache2.0 umgezogen.

Nach einer Katalogänderung im Shop sieht mein Auftraggeber immer noch die alten Seiten und ist iritiert. Bei früheren Katalogupdates gab es keine Probleme.
Er hat einen ProxyServer im Büro, der aber nicht von mir betreut wird.
Mit lyny sehe ich im alten Header keine Angabe zu "Cache-Control" - der funktionierte aber.
Auf dem neuen Server habe ich das cgi eingestellt auf "Cache-Control: max-age=0" - da gibt es aktuelle Probleme.
lynx -head http://www.my-shop.de
alt
HTTP/1.1 200 OK
Date: Sun, 19 Nov 2006 15:21:48 GMT
Server: Apache/1.3.26 (Linux/SuSE) mod_ssl/2.8.10 OpenSSL/0.9.6g PHP/4.2.2
Last-Modified: Tue, 23 Sep 2003 06:48:44 GMT
ETag: "1f007d-e2-3f6feccc"
Accept-Ranges: bytes
Content-Length: 226
Connection: close
Content-Type: text/html

neu mit www
HTTP/1.1 200 OK
Date: Sun, 19 Nov 2006 15:50:57 GMT
Server: Apache/2.0.53 (Linux/SUSE)
Accept-Ranges: bytes
Cache-Control: max-age=0
Expires: Sun, 19 Nov 2006 15:50:57 GMT
Connection: close
Content-Type: text/html

In der html Seite ist
<html><head>
<meta http-equiv="cache-control" content="no-cache">
...
Der Cookie wird auf dem ShopServer nur ca. 1 Stunde gespeichert.

Nun kann ich meinem Auftraggeber sagen, er soll den Reloadbutton, oder STRG + F5 drücken, aber er gleubt, dass nicht nur er, sondern alle Besucher des Shops, die schon mal früher gekauft habe, dieses Browserverhalten haben.

Nun habe ich im html Header noch eine Zeile reingebaut, mit der die Uhrzeit ausgegeben wird:
<meta name="timecheck" content="20061119">

1. Hat im Apache 1.3 die Direktive "ETag" dafür gesorgt, dass ein Proxy oder Browsercache mit dem neuesten Inhalt überschrieben wurde?
2. Erzwingt das jeweils aktuelle Datum ein CacheReload?
Oder ist eine gewisse prozentuale Änderung der Contentlänge erforderlich?
3 Wetteronlie liefert folgenden Header:
HTTP/1.1 200 OK
Date: Sun, 19 Nov 2006 16:21:59 GMT
Server: Apache/1.3.33 (Unix) mod_fastcgi/2.4.2
Expires: Tue, 31-Oct-1989 14:06:29 GMT
Last-Modified: Sun, 19-Nov-2006 16:21:59 GMT
Set-Cookie:
Pragma: no-cache
Cache-Control: no-store,max-age=0,post-check=0,pre-check=0
Content-Type: image/gif
X-Cache: MISS from www.wetteronline.de
Connection: close
Mein cgi kann nur
Cache-Control: max-age=0
Expires: Sun, 19 Nov 2006 15:50:57 GMT
un keine weiterDirektiven reinschreiben, ärgerlich, aber sind die ausschlaggebend?

4. Helfen weitere html MetaTags?
<meta http-equiv="content-Language" content="de">
<meta http-equiv="Pragma" content="no-cache">
<meta http-equiv="Cache-Control" content="no-cache">
<meta http-equiv="EXPIRES" content="0">

5. Ich möchte Testseiten auf den Server stellen - z.B. mit der aktuellen Uhrzeit auf der Seite - mit denen mein Auftraggeber seinen Cache testen soll. Gibt es eine Teststrategie irgendwo beschrieben?
Danke vorab, Axel
apac1948
 
Posts: 6
Joined: 02. November 2006 12:10

Postby deepsurfer » 19. November 2006 17:51

- Mal den browserCache leeren
- Bei 1und1 Nachfragen ob der benutzte DedicatedServer über 1und1-Proxys läuft (fragen kostet nix)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby apac1948 » 19. November 2006 18:53

1und1 Proxy: Ein Serverseitiger Proxy würde das bei allen Browsern zeigen. Das ist nicht der Fall.
Das macht aber kein Besucher des Shops.
Ich suche eine Methode das Serverseitig zu lösen.
Und das merkwürdige Verhalten des Proxys meines Auftraggebers zu analysieren.
apac1948
 
Posts: 6
Joined: 02. November 2006 12:10


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests