probleme mit http, https geht ?!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

probleme mit http, https geht ?!

Postby unky » 12. September 2006 14:22

Hallo!

habe einen frischen Linux Server installiert und nun habe ich ein Problem.

Apache läuft, php, mysql usw. läuft auch alles. Wenn ich über

http://localhost

zugreife läuft alles bestens. Ebenfalls über https://localhost

Wenn ich allerdings von einem Rechner in meinem LAN auf den Linuxrechner zugreifen will:
- wird die Website komplett geladen wenn ich HTTPS://SERVERIP benutze
- wird die Website nur halb geladen wenn ich HTTP://SERVERIP benutze (Bilder werden nicht geladen und Statusbalken wird nicht fertig!)

Wenn ich zb vom LAN-Rechner aus auf HTTP://SERVERIP/phpmyadmin zugreife, wird PHPMYADMIN 2.901 blabla in der Titelleiste angezeigt, jedoch wird keine Seite geladen. Über HTTPS funktioniert es prima.
Vom Localhost komme ich auch prima via HTTP auf alle Seiten, nur halt vom LAN Rechner nicht.

Da der Traffic auf Port 80 nicht geblockt wird (sonst würde garnichts geladen werden) gehe ich von einem Apache Configurationsproblem aus. Die Frage: Wo stell ich des ein das des ordentlich funzen tut?

In den Apache LOG Dateien finde ich auch nichts so richtig.
unky
 
Posts: 2
Joined: 12. September 2006 14:04

Postby deepsurfer » 12. September 2006 15:15

Schau mal in der httpd.conf nach ob diese zwei EInträge vorliegen.

Code: Select all
#
# EnableMMAP: Control whether memory-mapping is used to deliver
# files (assuming that the underlying OS supports it).
# The default is on; turn this off if you serve from NFS-mounted
# filesystems.  On some systems, turning it off (regardless of
# filesystem) can improve performance; for details, please see
# http://httpd.apache.org/docs-2.0/mod/core.html#enablemmap
#
EnableMMAP off

#
# EnableSendfile: Control whether the sendfile kernel support is
# used  to deliver files (assuming that the OS supports it).
# The default is on; turn this off if you serve from NFS-mounted
# filesystems.  Please see
# http://httpd.apache.org/docs-2.0/mod/core.html#enablesendfile
#
EnableSendfile off


Wenn ja, dann ändere bei beiden das "off" in "on"

speichern, apache neu starten, testen und melden.

Sollte unwahrscheinlicherweise diese Einträge garnicht vorhanden sein, dann mittels Copy-Paste von hier übernehmen.
speichern, apache neu starten, testen und melden.

Sollten beide Einträge bei dir auf "on" stehen, so diese mal auf "off"
stellen.
speichern, apache neu starten, testen und melden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

danke, jetzt gehts

Postby unky » 13. September 2006 08:59

Hallo!

Habe in der Config Datei mal nachgeschaut. Die Einträge waren vorhanden, aber kommentiert (mit einem # versehen). Habe die Einträge dann mal als richtigen Befehl gemacht und Webserver neugestartet und siehe da,es funktioniert.

Vielen vielen Dank, ich wäre niemals auf die Idee gekommen das solch eine schwule Funktion damit was zu tun haben könnte.

Hoffe mal das der Thread hier vielleicht weiterhilft falls andere Leute auch das Problem haben ?!

Viel Spass!
unky
 
Posts: 2
Joined: 12. September 2006 14:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest