rechte unter lampp?!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

rechte unter lampp?!

Postby chuck » 06. August 2003 10:45

moin moin

erst einmal ein super riesiges lob apachefriends. habe einen server auf windows und einen auf suse 8.1 laufen und funktioniert klasse.
aber ein problem habe ich leider.
habe einen 2ten rechner als linux server mit lampp und ueber dlink verbunden. klappt wunderbar mit dem zugriff. nur bekomme ich fehlermeldungen wie 1044: Access denied for user ...

ich habe aber alle rechte vergeben an ordner htdocs als auch an die betroffenen unterverzeichnisse.

ich kann mir diesen bloeden fehler nicht erklaeren. hoffe auf besserung

kannn man nicht vielleicht einen kompletten ordner von der rechteproblematik befreien? mit htdocs hat es nicht geklappt.

irgendwie muss es doch gehen.

viele gruesse

chuck
chuck
 

Postby Oswald » 06. August 2003 11:14

Huhu Chuck!

Die Fehlermeldung 1044 sieht sehr nach einer MySQL-Fehlermeldung aus. Also kein Wunder das Du nichts findest, wenn Du Dir die Rechte von Verzeichnissen anguckst.

Was immer Du machst, Du willst wahrscheinlich mit einem PHP-Programm auf eine MySQL-Datenbank zugreifen und das lässt die Datenbank aufgruf fehlender oder flascher Zugangsdaten (Benutzername/Passwort) nicht zu.

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby chuck » 06. August 2003 11:41

danke kai,

aber ich habe kein name und pwd vergeben, habe es eben nochmal mit nobody und lampp versucht aber auch wieder fehler

Warning: mysql_pconnect(): Access denied for user: 'nobody@localhost' (Using password: YES) in /opt/lampp/htdocs/...
1044: Access denied for user: '@localhost' to database 'xxl'

diese dateien laufen ansonsten, irgendwie merkwuerdig das ganze

das muss doch ein verdammter anfaenger fehler sein, leicht verzweifelt gruesst
chuck

ps. wollte euer buch ersteigern, aber das scheint so klasse zu sein, das es keiner verkaufen will. muss ich also noch nen bissl sparen.
chuck
 

Postby Oswald » 06. August 2003 11:44

Huhu chuck!

Bei MySQL ist der Standardzugang:

Benutzername: root
Und kein Passwort.

Gruß,
Oswald

PS: nobody/lampp ist der FTP-Zugang.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby chuck » 06. August 2003 11:55

grandios kai,

diese hinweis hab ich komplett nicht gelesen, hatte vorher schon einige sachen mithilfe eurer sehr guten erklaerungen und der forum datenbank loesen koennen, aber diesen hinweis hab ich ueberlesen.

super vielen dank, somit hast du ca 5 stunden suchens und probierens in ca 5 min geloest.

viele gruesse aus dem sonnigen bremen

chuck
chuck
 


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest