Apache Webserver unter XP

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Postby Wiedmann » 02. August 2006 20:43

Wofür steht da Server Name?

Dafür was dort dann nach der Installation steht:
httpd.conf wrote:# If your host doesn't have a registered DNS name, enter its IP address here.
# You will have to access it by its address anyway, and this will make
# redirections work in a sensible way.
#
ServerName localhost:80


Auch hier wofür ist ServerName?

http://httpd.apache.org/docs/2.2/en/mod ... servername

Nr.3 Wo ist htaccess?
finde die irgend wie nicht.

Hast du eine angelegt?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 03:37

oh, stimmt die mus man ja selber machen -.-
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby lorenor » 03. August 2006 17:33

Die Webserver werden ständig angegriffen, was würdet ihr mir empfehlen?
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby Wiedmann » 03. August 2006 17:38

Abschalten...

Ich mein, was willst du gross dagegen machen, dass jemand auf deinen Server zugreift, dazu hast du ihn ja installiert.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 18:05

Soll ich dann htaccess als .txt speichern?
--------------------
Gibt's eine Alternative zu dynDNS?
Mich stört dass in der Domainame immer dyndns stehen muss.
--------------------
Ich will paar Beschränkungen auf der Webseite einrichten.
In der datei htaccess wird folgendes eingetragen:
AuthName
AuthType Basic
AuthUserFile C:/programme/Apache2/UserFiles/.htpasswd
require valid-user
So weit alles ok nur, in der datei htpasswd müssen jetzt Benutzer mit Passwörtern eingetragen werden, könnte mir jemand ein Beispiel posten wie dann der Inhalt dieser Datei aussieht wenn 2 oder mehrere Benutzer in der Datei angelegt worden sind?
Auch hier ist die Frage in welchem Format ich die Datei speichern soll.
Bei Linux habe ich es Formatlos gemacht.
Dankö im voraus.
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby Wiedmann » 03. August 2006 19:15

Soll ich dann htaccess als .txt speichern?

Wieso "dann"? Auf welchen Post von vorher beziehgt sich diese Frage?
BTW: Diese Datei nennt sich ".htaccess" <-- also genau so!

Gibt's eine Alternative zu dynDNS?

Ja.

Mich stört dass in der Domainame immer dyndns stehen muss.

Dann wähl halt was anderes aus. DynDNS.org bietet ja mehrere an.

So weit alles ok nur, in der datei htpasswd müssen jetzt Benutzer mit Passwörtern eingetragen werden, könnte mir jemand ein Beispiel posten wie dann der Inhalt dieser Datei aussieht wenn 2 oder mehrere Benutzer in der Datei angelegt worden sind?
Auch hier ist die Frage in welchem Format ich die Datei speichern soll.
Bei Linux habe ich es Formatlos gemacht.

Sowohl unter Windows wie unter Linux benutzt man dazu das Tool "htpasswd" (siehe Apache-Manual) . Dann stellt sich so eine Frage erst gar nicht.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 20:03

.htaccess und .htpasswd kann ich nicht erstellen, Win Fehlermeldung "geben Sie einen Dateinamen ein"
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby Wiedmann » 03. August 2006 20:06

a) Bnutzt einen anderen Editor.

oder b) speicher sie unter was ab was dein Editor annimmt und benenne sie dann um.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wiedmann » 03. August 2006 21:04

Ist die Benutzung von ".htaccess" Dateien zugelassen?
--> "AllowOverride xxx" für das Verzeichnis
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 21:08

wenn du den eintrag in httpd.conf meist dann ja.
oder muss ich noch in der .htaccess "AllowOverride" scheiben oder so?
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby Wiedmann » 03. August 2006 21:11

Da du deinen vorherigen Post gelöscht hast und somit die Frage auf meine Antwort fehlt und keine neue da ist, geh ich jetzt davon aus, dass alles ok ist.

Freut mich das jetzt alles läuft.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 21:14

nein läuft nicht, wollte erst selber probieren bevor du mir sagst aber du hast den beitrag schon gesehen srry.

Ok nochmal:
.htaccess

AuthType Basic
AuthName "Mitglieder"
AuthUserFile D:/Programme/Apache2 HTTP Server/Apache2/htdocs/.htpasswd
require valid-user

Order Deny,Allow
Deny from all
-----------------------------

.htpasswd

lorenor:1$8vKOxCnBaG2
-----------------------------
Was meintest du nochmal mit AllowOverride?
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Postby Wiedmann » 03. August 2006 21:25

Das wichtigste hast aber jetzt weggelassen:
Das bei Aufruf keine Passwortabfrage kommt, sondern du die Seite ganz normal siehst.


Das kann aber nur sein, wenn
a) ".htaccess" Dateien nicht zugelasen sind
oder b) diese Datei nicht den Namen ".htaccess" hat
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby lorenor » 03. August 2006 21:30

Weiteres Problem:
Ich sehe jetzt den Ordner nicht mehr wo sich die webseite befindet wenn ich auf den server zugreife. Bei mir ist es so das wenn ich auf den Server zugreife da wird bei mir ein Ordner mit dem Namen "test" angezeit und dort drine ist die webseite. Jetzt wo die .htacces und.htpasswd im ordner "test" sind, wird er nicht mehr angezeigt. Habe rumgetestet und es liegt 100% an .htaccess bzw. derer Inhalt.
hier: http://img377.imageshack.us/my.php?image=ggow1.jpg

.htaccess:
AuthName "test"
AuthType Basic
AuthUserFile D:/Programme/Apache2 HTTP Server/Apache2/htdocs/test/.htpasswd
require valid-user
--------------------------
Wenn man trozdem den ganzen Pfad bzw. URL eingibt dann kommt
Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Lösung:
Schon als ich bei mit httpd.conf einen VirtualHost erstellen wollte hat er bei mir rumgemecker dass da was falsch ist.
Normalerweise schreibt man so bei linux z.B:
DocumentRoot /home/user/homepage
Ok ich dachte dann muss es bei Win ähnich sein nur mit Laufwerbuchstaben, dann muss es so aussehen:
DocumentRoot c:/home/user/homepage
Doch ES IST falsch, warum auch immer dachte man dass es bei Win die Klammern "" geben muss, also!
DocumentRoot "c:/home/user/homepage"

und genau so ist es bei .htaccess
AuthName "Mitglieder"
AuthType Basic
AuthUserFile "D:/Programme/Apache2 HTTP Server/Apache2/htdocs/test/.htpasswd"
require valid-user

die klammern fehlten mir.
Überall auf Homepages mit Beispielen von .htacces FÜR Windows fehlen die Klammern, und ich habe schon bestimmt 20-30 Forem gesehen wo die Leute genau das Problem mit Klammern haben (die wiessen es natürlich nicht) und ich habe natürlich auch Vorschläge zum Problem gelesen, bis jetzt habe ich keinen Beitrag gelesen wo man " " empfehlt. (arme leute tuen mir leid)
Also ich nehme an wenn es mal woanders bei den Pfadeingaben nicht funktionieren sollte dann probiert es mal mit "Klammern".

Jetzt suche ich ein fernünftigen Passwort-Generator für Win(XP)
(schon gefunden, ES GIBT keinen Generator für Win, die Passwörter werden unverschlüsselt eingetragen)
lorenor
 
Posts: 16
Joined: 31. July 2006 22:44

Previous

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests