Apache 2 teilweise 10Sekunden bis Seite lädt!

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache 2 teilweise 10Sekunden bis Seite lädt!

Postby buzzi22 » 08. June 2006 13:56

Hallo Leute, habe seit ein paar Tagen einen Vserver mit 192Mb Arbeitsspeicher, debian 3.1 mit confixx, mysql php ..
also mir kommt es so vor das alles manchmal recht lahm ist aber teilweise wiederum gehen klicks superschnell ! Meine top auswertung :
Code: Select all
top - 14:43:49 up 31 min,  1 user,  load average: 0.42, 0.34, 0.23
Mem:   6196584k total,  6143780k used,    52804k free,  1823816k buffers
Swap: 12586916k total,  3784060k used,  8802856k free,  1234256k cached

  PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
18017 www-data  15   0 14000  12m 7948 S  0.3  0.2   0:03.50 apache2
16129 www-data   9   0 13420  12m 8600 S  0.0  0.2   0:02.28 apache2
17922 www-data   9   0 13324  12m 7888 S  0.0  0.2   0:01.91 apache2
 1092 www-data   9   0 14092  12m 7892 S  0.0  0.2   0:01.91 apache2
25379 www-data   9   0 13224  11m 7968 S  0.0  0.2   0:01.74 apache2
 1505 root      18   0  1052 1052  852 R  0.0  0.0   0:01.43 top
17953 www-data   9   0 11184   9m 7992 S  0.0  0.2   0:01.25 apache2
14656 www-data   9   0 10316 9.8m 8584 S  0.0  0.2   0:00.40 apache2
14534 root       9   0  8804 8496 8052 S  0.0  0.1   0:00.27 apache2
14560 root       9   0  1376 1368 1160 S  0.0  0.0   0:00.23 pipelog.pl
 5088 mysql      9   0  6120 6108 3848 S  0.0  0.1   0:00.10 mysqld
 2917 root       9   0   584  584  496 S  0.0  0.0   0:00.09 syslogd
19905 root       9   0  2160 2112 1652 S  0.0  0.0   0:00.09 sshd
    1 root       9   0   504  504  452 S  0.0  0.0   0:00.08 init
 4864 mysql      9   0  6120 6108 3848 S  0.0  0.1   0:00.07 mysqld
11139 nobody     9   0  1960 1572 1376 S  0.0  0.0   0:00.07 proftpd
 9664 root       9   0  1144 1144  972 S  0.0  0.0   0:00.05 master
 3654 root       9   0  1256 1256 1036 S  0.0  0.0   0:00.02 mysqld_safe
 9893 postfix    9   0  1120 1120  952 S  0.0  0.0   0:00.02 qmgr
11363 root       8   0   824  824  684 S  0.0  0.0   0:00.02 cron
 3010 root       9   0   588  584  416 S  0.0  0.0   0:00.01 klogd
 5059 mysql      0   0  6120 6108 3848 S  0.0  0.1   0:00.01 mysqld
 9858 postfix    9   0  1092 1092  936 S  0.0  0.0   0:00.01 pickup
 8704 root       9   0  2160 2112 1652 S  0.0  0.0   0:00.01 sshd
 4705 root       9   0  1424 1424 1148 S  0.0  0.0   0:00.01 bash
 3169 root       9   0   532  532  472 S  0.0  0.0   0:00.00 inetd
 4896 root       9   0   496  492  436 S  0.0  0.0   0:00.00 logger
10336 root       9   0  1600 1460 1308 S  0.0  0.0   0:00.00 saslauthd
10789 root       9   0  1480 1400 1268 S  0.0  0.0   0:00.00 sshd
11235 daemon     9   0   632  612  560 S  0.0  0.0   0:00.00 atd


habe bisjetzt keine Besucher drauf, wirklich nur meine Klicks, und es dauert teilweise 5 Sekunden für ne Seite mit 50K(im Hingergrund läut nur ein Counter! dann habe ich Joomla mal installiert, und da das gleich Phänomen, teilweise alles recht flüssig, dann aber wieder bis zu 10Sekunden warten nach einem Klick!
Liegt das am wenigen Arbeitsspeicher! Wo kann ich sehen wieviel noch übrig sind von meine 192mb! Soll ich doch lieber nen Server mit mehr Arbeitsspeicher nehmen, oder wo anders optimieren (php cache - mysql - apache )? Bin leider noch etwas Anfänger im Linuxbereich, habe nur Grundkenntnisse! Danke
buzzi22
 
Posts: 3
Joined: 08. June 2006 13:45

Postby deepsurfer » 08. June 2006 14:01

erster Hinweis für ein solches verhalten liegt meisten an Namensauflösungen die nicht funktionieren und dann der Apache gezwungen ist nach zu prüfen ob er einen vergleichbaren Weg findet.

Daher mal die LOGfiles auswerten und prüfen ob die scripte nicht einen Aufruf tätigen der nicht server konform ist.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby buzzi22 » 08. June 2006 14:04

vielen dank für die schnelle Antwort, welche Logfiles meinst DU (bin ja nicht so der linux champ :oops: )
edt: Das könnte sogar gut stimmen mit der namensauflösung, da Confixx, was auf der internen Ip arbeitet, wirklich flüssig und schnell geht! Was kann ihc dagegen machen!
buzzi22
 
Posts: 3
Joined: 08. June 2006 13:45

Postby deepsurfer » 08. June 2006 14:39

die Logfiles des Apachen könnten hier zu finden sein
" /var/log/apache2 ", darin befinden sich etliche Logfile.
Also diese mal kennenlernen und durchschauen.

Was kann ich dagegen machen!

Wie schon angesprochen deine Scripte durchschauen ob dort ein Request gestartet wird der nicht vom Server aufgelöst werden kann.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby buzzi22 » 08. June 2006 14:59

deepsurfer wrote:
Was kann ich dagegen machen!

Wie schon angesprochen deine Scripte durchschauen ob dort ein Request gestartet wird der nicht vom Server aufgelöst werden kann.

ÄÄh sorry,aber was genau soll ich schauen :?: ! bitte in hochdeutsch, sorry?!
buzzi22
 
Posts: 3
Joined: 08. June 2006 13:45

Postby deepsurfer » 08. June 2006 15:14

Wie schon angesprochen deine Scripte durchschauen ob dort ein Request gestartet wird der nicht vom Server aufgelöst werden kann.

Bitte schaue in deine Webseiten und prüfe im HTMLcode nach, ob dort nicht ein Aufruf, oder eine LINK vorhanden ist der nicht im Server aufgelöst werden kann.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby buzzi » 08. June 2006 15:27

eigenltich nicht! ist bloss auf interne Seiten verlinkt!
buzzi
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2005 01:56

Postby Stefan » 09. June 2006 13:16

Machmal ist sowas ganz trivial und kann auch mit der schlechten Leistung des vServer zusammenhängen. Wenn Du Pech hast, geht halt zur besten Backupzeit die Serverleisung in den Keller. Trotzdem, Logdateien durchforsten, ob es signifikante Einträge zu den Störungen gibt. Lass doch mal "top" mitlaufen, wenn Du die Hänger beobachtest, dann kannst Du wenigstens mal sehen, welcher Prozess den nun "hängt".

(im Hingergrund läut nur ein Counter! dann habe ich Joomla mal installiert, und da das gleich Phänomen, teilweise alles recht flüssig, dann aber wieder bis zu 10Sekunden warten nach einem Klick!


Hier hast Du doch auch zwei Ansatzpunkte. Kommt der Counter von einer anderen URL/IP? Dann könnte es hier Auflösungsschwierigkeiten geben.
Was Joomla betrifft ist die Software halt sehr Datenbanklastig. Wenn die beschäftig ist, kanns u.U. auch ein bisschen dauern. Ist auch ein Sache des Arbeitsspeichers und der Festplattengeschwindigkeit für das swappen(Auslagern von Arbeitsspeicherdaten auf die Festplatte). Vergiss nicht, Du bist nicht alleine Ressourcenverbraucher.

Zu Joomla noch den Tip ständig die Sicherheitsmeldungen zu lesen und immer schön updaten. Hast Du in Deinen error_logs noch nicht die 404er Einträge gefunden, die auf Joomla/Mambo Verzeichisse zugreifen wollen?

Bei welchem Anbieter hast Du den den vServer gemietet?

Viel Erfolg, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests